1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prime Air: Amazons Lieferdrohnen…

Re: Werden erstmal verboten werden...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Werden erstmal verboten werden...

Autor: -fiesta- 11.04.14 - 10:32

Gute Ansprache, war spannend zu lesen und ist schlüssig. Eine Gesellschaft, in der niemand mehr arbeitet um zu überleben, sondern nur noch seinen Hobbies folgt oder gedankliche Arbeit (für den Fortschritt) leistet - das klingt ganz grundsätzlich nicht schlecht. Ich frage mich allerdings, wie sich so ein Szenario auf andere gesellschaftliche Probleme und menschliche Stereotypen auswirkt. Beispielsweise sind viele Menschen grundlegend gierig (das mag beim einen weniger, beim anderen mehr auffallen). Was werden solche Menschen in dieser Zukunft tun? Sie werden damit nicht zufrieden sein, gleich viel wie jeder andere zu besitzen.

Wie wird man außerdem definieren, wer wie viele Leistungen erhalten wird? Wenn alles industriell gefertigt würde und in einer Art Supermarkt kommt, wer kriegt von was wie viel? Und wenn man sagt jeder hat Anspruch auf das Selbe, geht dann nicht die Individualisierung verloren?

Das ganze Szenario ist rein volkswirtschaftlich wohl die größte Herausforderung, die der Mensch jemals lösen werden muss - wenn es denn so weit kommt.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.14 10:34 durch -fiesta-.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Werden erstmal verboten werden...

Phreeze | 11.04.14 - 09:59
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

wmayer | 11.04.14 - 10:16
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

Michael H. | 11.04.14 - 10:24
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

wmayer | 11.04.14 - 11:02
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

Phreeze | 11.04.14 - 14:52
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

Phreeze | 11.04.14 - 14:53
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

spagetti_code | 11.04.14 - 10:25
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

-fiesta- | 11.04.14 - 10:32
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

most | 11.04.14 - 10:34
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

EWCH | 11.04.14 - 10:57
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

wmayer | 11.04.14 - 11:22
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

gollumm | 11.04.14 - 11:19
 

Re: Werden erstmal verboten werden...

Phreeze | 11.04.14 - 14:51

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  2. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  3. Bruker AXS GmbH, Karlsruhe
  4. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X