Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M-Disc: Millenniata liefert seine…
  6. Thema

Gehen Festplatten kaputt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Gehen Festplatten kaputt

    Autor: FreiGeistler 07.09.14 - 17:59

    Wenn jemand etwas behauptet sollte er auch Quellen dafür liefern. Darauf darf man Ihn auch hinweisen. Aber gleich mehrmals immer wieder, ist quengelei und bringt niemandem was. Dann besser selber suchen und die Quellen für alle anderen Leser posten.

    @
    > PS:

    Hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Ausfallursachen_und_Lebensdauer
    Und cite-note 33

    http://www.jmcblog.de/2013/11/12/datenverlust-festplatten-verlieren-mit-der-zeit-dateien/



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.14 18:02 durch FreiGeistler.

  2. Re: Gehen Festplatten kaputt

    Autor: Eheran 07.09.14 - 19:33

    Ich fasse die dort genannten Ausfallursachen mal zusammen:
    - Hitzeprobleme
    - Headcrash
    - äußere Magnetfelder (Neodymmagnete z.B. - nicht zu verwechseln mit dem Erdmagnetfeld, wie in [33] auch ersichtlich wäre, wenn es denn nicht hinter einer Bezahlschranke wäre)
    - Steuerelektronik oder Mechanik versagt
    - sticky disc

    Gerne auch hier nochmal nachlesen:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hard_disk_drive_failure
    Wo z. B. zu finden ist:
    >or due to an external factor such as exposure to fire or water or high magnetic fields

    Wo genau ist da nun von dauerhafter einwirkung schwacher Magnetfelder die Rede?
    Zeig mir bitte, wo diese absurde Behauptung (Erdmagnetfeld blabla) da untermautert wird.

  3. Re: Gehen Festplatten kaputt

    Autor: FreiGeistler 07.09.14 - 21:05

    > Zeig mir bitte, wo diese absurde Behauptung (Erdmagnetfeld blabla) da untermautert wird.

    Ich behauptete ja nie das es so wäre, nur dass du statt zu quengeln selbst suchen solltest.
    Prima, jetzt wissen wir dass das Erdmagnetfeld keine Rolle spielt. Danke für die Zusammenfassung. : )

    ps: Sorry, die Zurechtweisung im ersten Post war vieleicht etwas harsch.

  4. Re: Gehen Festplatten kaputt

    Autor: Eheran 07.09.14 - 21:39

    >nur dass du statt zu quengeln selbst suchen solltest.
    Ich glaube, du verstehst da etwas falsch.
    Das wollte ich auch mit meinem Beispiel verdeutlichen.
    Solche Leute interessieren sich nicht für irgendwelche Beweise, völlig egal, ob du sie lieferst oder nicht.
    Sie suchen sich einfach irgendeinen Grund, weshalb diese Beweise für sie nicht zählen.
    Wenn also derjenige nicht schon irgendwelche "Belege" liefert, dann ist es unnötig, da weiter Zeit zu verschwenden. Mit meinen Aussagen verhindere ich aber wirkungsvoll, dass andere diesen Unsinn noch abkaufen. Denn wenn man Belege verlangt und keine kommen - dann ist die glauwürdigkeit ganz schnell ganz klein.
    Erst wenn dann irgendwelche fabulierten Sachen aufgetischt werden - dann muss man sich im Gegenzug auch entsprechend anstrengen um den Unsinn zu entkräften.
    Bei einer hohen Anzahl solcher Personen ist es also insbesondere eine Arbeitserleichterung, die es auf das wichtigste reduziert (->andere glauben den Unsinn nicht) und kein quengeln.

  5. Re: Gehen Festplatten kaputt

    Autor: FreiGeistler 07.09.14 - 22:14

    Jepp, dass das eine Vermeidungsstrategie sein könnte ist mir nicht in den Sinn gekommen. Gibt halt zu viele Trolle und Nervensägen im Netz. Meine war bisher ¨solche Posts einfach zu ignorieren, macht noch weniger Arbeit. (ツ)
    Wir haben wohl an uns vorbei geschrieben. Sorry wegen dem drumherum.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit
  2. VIRAMED BIOTECH AG', Planegg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  4. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27