1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android Wear: LGs G Watch ist…

"Ok Google"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ok Google"...

    Autor: Johnny Cache 22.04.14 - 17:54

    Reagieren die Dinger eigentlich immer auf das Kommando "Ok Google" oder kann man das auch irgendwie auf bestimmte Stimmprofile oder vergleichbares beschränken?
    Wenn nicht könnte ich mir echt ein neues Hobby morgens in der S-Bahn vorstellen... ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: "Ok Google"...

    Autor: Gl3b 22.04.14 - 17:57

    Also mein moto x reagiert auf viele männliche Stimmen nicht nur auf meine eigene. Habe das mit Kumpels ausprobiert. Meine Freundin kann das mit ihrer Stimme nicht aktivieren.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.14 17:57 durch Gl3b.

  3. Re: "Ok Google"...

    Autor: Johnny Cache 22.04.14 - 18:10

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein moto x reagiert auf viele männliche Stimmen nicht nur auf meine
    > eigene. Habe das mit Kumpels ausprobiert. Meine Freundin kann das mit ihrer
    > Stimme nicht aktivieren.

    Frauen und Technik eben. ;)
    Aber wenn ich das also richtig verstehe dann man mit einem entsprechend intensiven Organ auch im fremden Namen die eine oder andere fiese SMS verschicken. Überraschend daß ich sowas bisher noch nicht erlebt habe.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: "Ok Google"...

    Autor: Gl3b 22.04.14 - 18:12

    Hehe Theoretisch müsste das gehen. Ich habe das Handy seit paar Tagen aber ich meine man kann den auslösenden Spruch ändern auf etwas persönliches. Bin mir aber nicht sicher

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.14 18:12 durch Gl3b.

  5. Re: "Ok Google"...

    Autor: AgatePalim 22.04.14 - 21:43

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reagieren die Dinger eigentlich immer auf das Kommando "Ok Google" oder
    > kann man das auch irgendwie auf bestimmte Stimmprofile oder vergleichbares
    > beschränken?
    > Wenn nicht könnte ich mir echt ein neues Hobby morgens in der S-Bahn
    > vorstellen... ;)

    Angeblich soll das nur auf die Stimme des Besitzers reagieren, aber wie Andere schon geschrieben haben, klappt das nur begrenzt.

  6. Re: "Ok Google"...

    Autor: m9898 22.04.14 - 23:09

    AgatePalim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich soll das nur auf die Stimme des Besitzers reagieren, aber wie
    > Andere schon geschrieben haben, klappt das nur begrenzt.

    Das liegt daran, dass das Stimmprofil weit genug auslegbar sein muss, um den Besitzer in verschiedenen Stimmnuancen und in lauteren Umgebungen zu erkennen.
    Genau das wird natürlich dann zum Verhängnis, wenn jemand eine ähnliche Stimme hat.

  7. Re: "Ok Google"...

    Autor: capprice 23.04.14 - 08:44

    Also meine drei Freunde und ich haben alle das Nexus 5 und haben viel mit "OK, Google" rumgespielt. Mir ist nicht bekannt dass man das Hotword ändern kann, habe aber noch nie danach geschaut. Fakt ist: Es funktioniert nur wenn das Display an ist, ich kann also ein gesperrtes Handy mit ausgeschaltetem Display nicht mit "OK, Google" aufwachen und es reagieren lassen. Auf der anderen Seite: Arbeitskollege hat letzte Woche sein neues S5 bekommen. Zwei Arbeitskollegen mit S5 und Nexus5 waren zusätzlich im Büro. Ich habe zu dem Kollege mit neuem S5 gesagt: "Hey ich zeig dir mal was: Ok, Google öffne YouTube" und alle vier Geräte im Büro wollten YouTube öffnen. Dazu ist dann aber auch wieder zu sagen dass man für jeden über Voice eingegebenen Befehl, ich glaube drei Sekunden, Zeit hat um diesen abzubrechen bevor er ausgeführt wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.14 08:45 durch capprice.

  8. Re: "Ok Google"...

    Autor: Gl3b 23.04.14 - 09:39

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also meine drei Freunde und ich haben alle das Nexus 5 und haben viel mit
    > "OK, Google" rumgespielt. Mir ist nicht bekannt dass man das Hotword ändern
    > kann, habe aber noch nie danach geschaut. Fakt ist: Es funktioniert nur
    > wenn das Display an ist, ich kann also ein gesperrtes Handy mit
    > ausgeschaltetem Display nicht mit "OK, Google" aufwachen und es reagieren
    > lassen. Auf der anderen Seite: Arbeitskollege hat letzte Woche sein neues
    > S5 bekommen. Zwei Arbeitskollegen mit S5 und Nexus5 waren zusätzlich im
    > Büro. Ich habe zu dem Kollege mit neuem S5 gesagt: "Hey ich zeig dir mal
    > was: Ok, Google öffne YouTube" und alle vier Geräte im Büro wollten YouTube
    > öffnen. Dazu ist dann aber auch wieder zu sagen dass man für jeden über
    > Voice eingegebenen Befehl, ich glaube drei Sekunden, Zeit hat um diesen
    > abzubrechen bevor er ausgeführt wird.
    Bei motoX geht das auch mit ausgeschaltetem Display

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  9. Re: "Ok Google"...

    Autor: capprice 23.04.14 - 10:02

    Okay das wusste ich nicht, dann kann es wirklich lustig werden :) Habe es gerade nochmal auf S5 und N5 getestet, da funktioniert es "leider" nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPS-Programmierer / Senior C# .Net Software-Entwickler (m/w/d)
    INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg
  2. Cloud Security Engineer (w/m/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Product Manager Cloud / PaaS / IaaS (m/w/d)
    iWelt GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense + Pulse 3D Headset für 139,99€, Dualsense + Spider-Man: Miles Morales für 79...
  2. 109,99€
  3. (u. a. Samsung Portable SSD T5 für 94,99€, Sandisk Portable SSD 1TB für 99,99€, Crucial X8...
  4. (u. a. Bontec Monitor-Halterung für 2 Monitore bis 27 Zoll für 27,14€, UGREEN USB C Hub mit 4K...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun