1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Cyanogenmod-Smartphone mit…
  6. Thema

Cool, mit Kachelicons

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 16:29

    Jetzt stellst du dich aber absichtlich blöd an!

    Sowohl ein Icon wie auch eine MS-Kachel sind rechteckige, klickbare Bereiche auf dem Display. Der optische Unterschied besteht darin das die MS-Kacheln keinen Zwischenraum anzeigen und Icons dies üblicherweise tun. Das ist so etwas von offensichtlich das ich kaum glauben kann das Du das auch noch anzweifelst.

  2. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 18:00

    Oder noch vor der Zeit des Computers:
    Was machen zwei Kacheln ohne Spaltmasse und Kleber an der gleichen Wand?

    Klatsch! Klatsch! <- und damit vielen Dank für diesen so großartig geratenen Bemühungen um die bunten kleinen Dinge, die eigentlich dafür sorgen sollten, dass der User leichter und entspannter mit dem Gerät agieren kann.

  3. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 18:05

    Wer schon mal ein hands-on Vid von der 11s bzw. dem Oneplus gesehen hat, wird direkt den Punkt Themes entdecken. Noch keines gefunden? Android Authority hat zum Beispiel eines.

    Da bauten die Chinesen ein Konkurenzprodukt zum Kampfpreis und wir unterhalten uns hier über Kacheln & Icons. Dinge die die Welt bewegen, ohne Frage. Aber vielleicht ein wenig am Thema vorbei?

  4. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: johnny rainbow 23.04.14 - 21:52

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt stellst du dich aber absichtlich blöd an!
    >
    > Sowohl ein Icon wie auch eine MS-Kachel sind rechteckige, klickbare
    > Bereiche auf dem Display. Der optische Unterschied besteht darin das die
    > MS-Kacheln keinen Zwischenraum anzeigen und Icons dies üblicherweise tun.
    > Das ist so etwas von offensichtlich das ich kaum glauben kann das Du das
    > auch noch anzweifelst.
    Hm, komisch, bei mir hat es einen Zwischenraum. Und in jedem Bild, das man von Windows 8 oder Windows Phone 8 sieht, hat es auch einen Zwischenraum. Er ist nicht allzu gross, aber ganz klar vorhanden.
    Ich frag mich übrigens, was der Vorteil von einem Zwischenraum ist. Wenn der Zwischenraum kleiner ist hat es mehr Platz für die Icons/Kacheln - diese können mehr Informationen oder die Informationen grösser anzeigen - ist angenehmer zu lesen und auch leichter zu treffen.

  5. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: hellthing 23.04.14 - 23:03

    Bei Mobilgeräten finde ich Metro gar nicht so schlimm, auf dem Desktop hat es nichts verloren. Mir wäre WP aber einfach zu closed, das ist das Problem. Genau wie iOS, dort gibts aber wenigstens ne grössere App Auswahl als bei WP.
    Android ist auch weit davon entfernt, perfekt zu sein, ist für mich aber zur Zeit das kleinere Übel.
    Muss aber jeder selber wissen, was für ihn das Beste ist.

  6. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 08:23

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das quadratische Icon nur den Platz eines Icons beansprucht und
    > nicht
    > > den Platz einer Kacheln, dann IST es ein Icon und KEIENE Kachel.
    >
    > Wo genau ist es denn definiert, wieviel Platz und welches Seitenverhältnis
    > ein Icon haben darf?

    Einige sind vermutlich der Ansicht, jeder icon sollte aus gleichvielen Pixeln bestehen und diese gleichvielen Pixel sind unterschiedlich.
    Ich finde 96x96 Pixel bei Android ausgezeichnet,einige haben aber bestimmt lieber 500x500,weil die Bedienung ja ansonsten nicht Ruckelfrei ist,oder so.

    http://www.visualpharm.com/articles/icon_sizes.html

  7. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 09:46

    Ich denke der Zwischenraum wirkt auch nochmal kleiner, weil es echte Kanten sind und nicht abgerundet wurde. Und wenn der Zwischenraum wirklich keiner ist, ist dies doch auch von Vorteil. Der Zwischenraum ist ja eher verschwendeter Platz.

  8. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 10:00

    > Hm, komisch, bei mir hat es einen Zwischenraum.

    Ja, eine ungefähr 1 Pixel breite Linie. Könnte man auch "Rahmen" nennen.

    > Ich frag mich übrigens, was der Vorteil von einem Zwischenraum ist.

    Ist doch völlig egal für die Unterscheidung von Icon und Kachel.

  9. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 10:01

    > Ich denke der Zwischenraum wirkt auch nochmal kleiner, weil es echte Kanten
    > sind und nicht abgerundet wurde. Und wenn der Zwischenraum wirklich keiner
    > ist, ist dies doch auch von Vorteil. Der Zwischenraum ist ja eher
    > verschwendeter Platz.

    Irgendwie muss aber dem Benutzer erkenntlich gemacht werden wo die eine Schaltfläche aufhört und die andere anfängt.

  10. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 12:49

    Farbe, Icon, Beschriftung - es gibt doch genug Möglichkeiten. Und es GIBT eben einen Zwischenraum, der auch gar nicht so klein ist. Wer den nicht sieht muss wohl blind sein.

  11. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 12:52

    Dieser "Rahmen" ist aber ziemlich fett. Wenn das bei dir 1 Pixel ist ... okay.
    http://wparea.de/wp-content/uploads/2012/06/WindowsPhone8-startscreen.jpg

  12. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 13:56

    > Dieser "Rahmen" ist aber ziemlich fett. Wenn das bei dir 1 Pixel ist ...

    Ich habe es nicht nachgezählt. Warum auch? Willst Du jetzt ernsthaft auf der Anzahl der Pixel des Rands herumreiten? Kommst Du dir dabei nicht selber etwas blöd vor? Wenn Du mit meiner Definition des optischen Unterschieds zwischen Kachel und Icon nicht zufrieden bist dann stelle doch eine bessere auf? Stattdessen mäkelst du an unbedeutenden Details herum ohne auch nur im Ansatz verstanden zu haben was ich ausgesagt habe. AAAARRRRGGGHHHH!

    Sorry wenn es jetzt Dich getroffen hat - aber manchmal frage ich mich echt in welchem Irrenhaus ich hier sitze!

  13. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 15:22

    Du behauptest einfach es gäbe keine Zwischenräume, das war in deinem ersten Beitrag hier in diesem Zweig. Dann ist dieser Zwischenraum nur einen Pixel breit. Offensichtlich gibt es Zwischenräume und der Unterschied zwischen einem Icon (welches auch rechteckig sein kann) und einer Kachel ist - bis auf die Ecken - nicht vorhanden.
    Außer, dass bei einigen Menschen Kacheln einfach irgendwie böse sind.
    Ja, da fragt man sich wirklich in welchem Irrenhaus man wohl gelandet sein muss.

    https://forum.golem.de/kommentare/handy/oneplus-one-cyanogenmod-smartphone-mit-topausstattung-fuer-270-euro/cool-mit-kachelicons/81902,3713508,3714060,read.html#msg-3714060



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.14 15:29 durch wmayer.

  14. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 15:49

    Du meinst also es gibt keinen optischen Unterschied zwischen einem Icon und Microsofts Kacheln? Auch gut - Deine Meinung! Erwarte nur nicht das ich diesen Unsinn auch glaube!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  3. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  4. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Digitalsteuer: G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020
    Digitalsteuer
    G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020

    Nach Frankreich hat inzwischen auch Spanien eine nationale Digitalsteuer eingeführt. Bundesfinanzminister Scholz setzt dagegen trotz Widerstands der USA auf eine weltweite Reform des Steuersystems. Bis Ende 2020 soll es eine Einigung geben.

  2. Gigafactory Berlin: Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    Gigafactory Berlin
    Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt

    Trotz weiterer Baumbesetzungen ist der Wald für die geplante Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla so gut wie gefällt. Gegen die angeblich geforderte Aufhebung des Sonntagsfahrverbots für Elektro-Lkw dürfte es aber nicht nur in Grünheide Proteste geben.

  3. Bastelcomputer: Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern
    Bastelcomputer
    Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern

    Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben. Das Problem soll inzwischen behoben worden sein. Doch eine neue Revisionsnummer fehlt bislang.


  1. 17:37

  2. 17:08

  3. 14:41

  4. 12:29

  5. 12:05

  6. 15:33

  7. 14:24

  8. 13:37