1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norton SystemWorks enthält…

Hauptsache reißerische Schlagzeile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptsache reißerische Schlagzeile

    Autor: prodigy7 12.01.06 - 16:16

    Sorry,

    aber nur weil ein Rootkit die Funktion verwendet, die im SystemWorks seit Jahren verwendet wird, ist das keine Rootkit-Funktion. Wenn man es korrekt nehmen würde, hätte man damals schreiben müssen "Rootkit enthält Norton SystemWorks-Funktion".
    Wie auch immer - vllt. lässt sich das etwas Sinnvoller umgestalten. Beispiel: "Kritische Norton SystemWork-Funktion für Rootkits entfernt" oder sowas in der Art.

    p7

  2. Re: Hauptsache reißerische Schlagzeile

    Autor: blub 12.01.06 - 16:17

    Rootkits enthalten die Funktion schon länger als Norton-Produkte...

  3. Re: Hauptsache reißerische Schlagzeile

    Autor: prodigy7 12.01.06 - 16:20

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rootkits enthalten die Funktion schon länger als
    > Norton-Produkte...

    Also wenn ich mich nicht Irre, gibt es Rootkits, die sich in der Art ins System einklinken, noch nicht so lange oder? Aber selbst wenn das so wäre, wäre die Überschrift dadurch nicht richtiger!

  4. Re: Hauptsache reißerische Schlagzeile

    Autor: newnobody 12.01.06 - 16:37

    prodigy7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rootkits enthalten die Funktion schon länger
    > als
    > Norton-Produkte...
    >
    > Also wenn ich mich nicht Irre, gibt es Rootkits,
    > die sich in der Art ins System einklinken, noch
    > nicht so lange oder? Aber selbst wenn das so wäre,
    > wäre die Überschrift dadurch nicht richtiger!
    >

    Ich finde die Überschrift schon richtig, es ist eine Frechheit was sich große Firmen erlauben. Wenn ich die Daten lösche, dann hat das einen Grund und woher will die Sch... Software wissen ob ich sie versehentlich gelöscht habe oder nicht. Da Rootkit ist laut Artikel in denn 05/06 Versionen also nicht so lange. Vielleicht auch der Grund wieso Symantec so lange gebraucht hat um auf Sonys Rootkit zu reagieren, sie haben zu erst eine Lösung für denn eigenen mist gesucht.

    newnobody

  5. Re: Hauptsache reißerische Schlagzeile

    Autor: prodigy7 12.01.06 - 16:41

    Ich kenne die Symantec-Produkte schon länger und schon seit einigen Versionen ist der "Ersatz-Papierkorb" mit dabei den man bei bedarf (ist also auch abwählbar) auch von der Installation ausschließen kann. Ich weis nicht, ob schon seit der aller ersten Version ein "Filter" ins Dateisystem eingeklinkt wird, aber ich denke mal schon. Ob das Sinn macht oder Nicht, sei mal dahin gestellt - das muss die Person entscheiden, die es installiert. Und wenn sie es installiert, muss sie damit leben. Das ist nun mal der Preis, den man bezahlt, wenn man eine Teletuppi-Landschaft als Betriebssystem nutzt!

  6. Re: rootkits

    Autor: Missingno. 12.01.06 - 16:48

    prodigy7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn ich mich nicht Irre, gibt es Rootkits,
    > die sich in der Art ins System einklinken, noch
    > nicht so lange oder?
    Rootkits gibt es seit UNIX, also etwa seit Neunzehnhundert vor'm Krieg. ;)


  7. Re: rootkits

    Autor: maestro 12.01.06 - 16:52

    Naja, diese Diskussion wird aber über Rootkits geführt, die unter Windows laufen...

  8. Re: rootkits

    Autor: blub 12.01.06 - 18:31

    Nein. Es geht um die Funktion. Und die gibt es nciht nur in Windows! Und auch nciht erst seit 3 Wochen...

  9. Re: rootkits

    Autor: KeRriM 12.01.06 - 18:52

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein. Es geht um die Funktion. Und die gibt es
    > nciht nur in Windows! Und auch nciht erst seit 3
    > Wochen...


    Soviel ich weiss wurden rootkits verwendet um bei UNIX root zu werden - stimmts? - (daher der Name)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de