1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norton SystemWorks enthält…

Norton-Zeug deinstallieren, aber womit?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Norton-Zeug deinstallieren, aber womit?

Autor: iggy 12.01.06 - 20:53

Ich weiß ja nicht wies bei euch aussieht, aber ich (ver)hau mir schon ewig kein Symantec-Zeug mehr aufs System.

Irgendwie ist die Software von denen so schwierig zu entfernen.
Da klickt man auf deinstallieren, dann ist noch immer das LiveUpdate-Zeugs da.
Dann noch um die 15Mrd. andere Pakete deinstallieren und Registry-Werte rauslöschen und von der Festplatte entfernen und ...
Das war aber schon zu Windows98-Zeiten (und vielleicht auch 95) so.
Nur mit dem Unterschied, dass dann oft gar nichts mehr funktioniert hat, wenn man sich die Demoversion wieder entfernen wollte.
Ich sag nur "Taste drücken um trotzdem fort zu fahren"

Vielleicht kannte das einer von euch auch.


Das gute alte TrendMicro ist mir immer noch am Liebsten.
Aber das ist Geschmacksache.


Neues Thema


Thema
 

Norton-Zeug deinstallieren, aber womit?

iggy | 12.01.06 - 20:53
 

Re: Norton-Zeug deinstallieren, aber womit?

Quax | 13.01.06 - 08:41

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Naturwissenschaftler als Softwareentwickler (m/w/d) Bereich Softwaretestautomatisierung
    andagon people GmbH, Hamburg
  3. Spezialist Tarifimplementierung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€ (UVP 49€)
  2. 24,99€ (UVP 49€)
  3. 6,49€ (UVP 29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de