1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PiPhone: Raspberry-Pi-Handy für…

GSM Gateway?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GSM Gateway?

    Autor: Me_yebo 25.04.14 - 16:13

    Waere das eine geeignete Plattform, um ein GSM Gateway aus dem Firmen-Telephon Netz zu bauen?

    Will heissen: VoIP Telefonanlage routet auf das piPhone, wenn der call auf ein Handy gehen soll. In dem Fall, dass die Telefon Flatrate nur fuers Festnetz gilt und man eine billige, extra Mobilfunk Flatrate fuer den Handyvertrag hat. Also SIM ins PiPhone...

    Gibt es da Standard Softwareloesungen, mit denen man das bauen koennte?

    Danke

  2. Re: GSM Gateway?

    Autor: pali 25.04.14 - 16:44

    Mit Asterisk bekommt man das doch recht simple hin... wobei da wieder die Frage ist sich nicht direkt nen Sip-Anbieter zu suchen...

  3. Re: GSM Gateway?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.14 - 16:56

    Wenn man die nächsten 10 Jahre dabei bleibt lohnt die Investition.
    Hier ist die API vermutlich interessant, aber da gibt es auch ne Menge alternativen.
    http://www.digium.com/en/products/switchvox/features/switchvox-apps

  4. Re: GSM Gateway?

    Autor: Trockenobst 26.04.14 - 13:33

    Me_yebo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es da Standard Softwareloesungen, mit denen man das bauen koennte?

    Aufm China Basar ab 100¤. Klick und fertig. Hier die Monsterlösung mit 8 Chips:
    http://www.youtube.com/watch?v=GMf_joGwM4Y

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=gsm+voip+gateway&_sop=2

    Mein Kollege betreibt mit Vodaphone ein GoIP Gerät mit 4 GSM Chips für Anrufe nach Südamerika und ganz Afrika. Da sie all o2 Intern und Festnetz Flat haben, und am anderen Ende auch ein kostenloser VOIP-PBX steht, ist das eine extrem kostengünstige Lösung. Das Gerät ha sich im ersten Monat amortisiert und verbindet sich mit irgendeiner kommerziellen Asterisk Anlage für ISDN/VOIP Problemlos.

    Vorsicht jedoch: wenn ein Mobilfunkbetreiber merkt, daß bestimmte Chips sich nie aus einer Gegend wegbewegen und nur Anrufe kriegen, können sie diese Sperren. Siehe AGB des Vertrags.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  2. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
  4. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de