1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geeksphone: Preisrutsch für…

bugs

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. bugs

    Autor: dokape 28.04.14 - 16:12

    Und unter Android gibts reichlich Bugs.
    Ist übrigens derzeit eine 4.2.2 Version.
    Z.b.: Eigenschaften der Galerie nicht aufrufbar
    Die micro SD Karte kann keine Programme aufnehmen. Weil der interne Speicher bereits als 2gb SD Karte eingebunden ist.
    Beim tippen von Text verschwindet und erscheint zufällig und unmotiviert die Vibrationsrückmeldung.

    Immerhin erscheinen ca alle 4wochen neue Versionen. Mit neuen bugs.
    Das aktuellste Rom lässt das einschalten von Bluetooth nicht zu.

    Positiv: wechseln zw. Android Roms ist OTA problemlos möglich.
    Root Zugriff wird standardmäßig gewährt. Keine umständlichen Hacks nötig
    USB OTG gibts auch. Dslr- Control Nutzer freuts
    Usb sticks anstecken ist möglich.
    Der Akku hält überraschend lange. Diese Intel chips sind stromsparend.
    Es bootet auch deutlich schneller als ein iPhone 4s.
    Das display ist nicht besonders kratzfest.
    Das Gehäuse knarzt
    Die naheinstellgrenze der cam ist besser als beim iPhone 4s ( man kann deutlich näher ran)

  2. Re: bugs

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.14 - 20:02

    Das Gehäuse knarzt kein bisschen und Bluetooth geht bei mir auch, ich nutze es mit dem Autoradio (4.2.2 04/09/14). Über die anderen Sachen kann ich nix sagen.

  3. Re: bugs

    Autor: fesfrank 28.04.14 - 20:18

    wäre das "ding" ein auto .... die würden alle wieder beim händler stehen

  4. Re: bugs

    Autor: dokape 28.04.14 - 23:27

    genau die 04/09/14 Version lies bei mir das Einschalten von Bluetooth nicht zu. Bin wieder eine Version zurück.
    Ausm Forum war zu sehen, dass wohl nicht alle Probleme bei allen Auftreten.

  5. Re: bugs

    Autor: ChMu 29.04.14 - 10:08

    dokape schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und unter Android gibts reichlich Bugs.
    > Ist übrigens derzeit eine 4.2.2 Version.
    > Z.b.: Eigenschaften der Galerie nicht aufrufbar
    > Die micro SD Karte kann keine Programme aufnehmen. Weil der interne
    > Speicher bereits als 2gb SD Karte eingebunden ist.
    > Beim tippen von Text verschwindet und erscheint zufällig und unmotiviert
    > die Vibrationsrückmeldung.
    >
    > Immerhin erscheinen ca alle 4wochen neue Versionen. Mit neuen bugs.
    > Das aktuellste Rom lässt das einschalten von Bluetooth nicht zu.
    >
    > Positiv: wechseln zw. Android Roms ist OTA problemlos möglich.
    > Root Zugriff wird standardmäßig gewährt. Keine umständlichen Hacks nötig
    > USB OTG gibts auch. Dslr- Control Nutzer freuts
    > Usb sticks anstecken ist möglich.
    > Der Akku hält überraschend lange. Diese Intel chips sind stromsparend.
    > Es bootet auch deutlich schneller als ein iPhone 4s.
    > Das display ist nicht besonders kratzfest.
    > Das Gehäuse knarzt
    > Die naheinstellgrenze der cam ist besser als beim iPhone 4s ( man kann
    > deutlich näher ran)

    Wow, hoert sich ja nach einem richtigen Verkaufsschlager an. Immerhin bootet es schneller als ein iPhone 4s. Das scheint ja wichtig zu sein. Man bootet ja auch staendig. Und das iPhone 4s ist die Konkurenz? Oder der Masstab was das booten angeht?
    Kann man damit telefonieren? Geht das wenigstens?

  6. Re: bugs

    Autor: Anonymer Nutzer 29.04.14 - 13:34

    ChMu schrieb:
    > Wow, hoert sich ja nach einem richtigen Verkaufsschlager an. Immerhin
    > bootet es schneller als ein iPhone 4s. Das scheint ja wichtig zu sein. Man
    > bootet ja auch staendig. Und das iPhone 4s ist die Konkurenz? Oder der
    > Masstab was das booten angeht?
    > Kann man damit telefonieren? Geht das wenigstens?

    Wenn man damit telefonieren könnte, hätte er es ja hingeschrieben. Natürlich kann man das nicht. Wäre ja auch zuviel verlangt von einem nicht gerade finanzstarken, Klein(st)unternehmen, ein benutzbares Android-/Firefox-Smart(phone) mit Intel-CPU auf den Markt zu bringen. Hättest Du aber wissen können.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Experte Data Engineering (m/w/d)
    PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, Ludwigshafen
  2. IT-Service Manager (w/m/d)
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
  3. Project Lead (m/w/d)
    SEITENBAU GmbH, Konstanz, remote
  4. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor

Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri