1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paulig Muki: E-Ink-Display…

Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

    Autor: breaque 29.04.14 - 10:11

    kwt.

  2. Re: Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

    Autor: FreiGeistler 29.04.14 - 12:26

    Du hast wohl keine Ahnung von Biologie respektive Genetik, was? Haputsache mal ausrufen "die böse Strahlung!" weil man sich damit profilieren kann.

    Kleiner Tipp zur Bildung: Öffne mal Wikipedia und such nach den Stichworten "Strahlenschaden" und "DNA-Reparatur". Es gibt nicht umsonst Grenzwerte für die Energie von Ionisierender Strahlung.

    http://www.danasoft.com/vipersig.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.14 12:27 durch FreiGeistler.

  3. Re: Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

    Autor: Eheran 29.04.14 - 12:34

    füttern verboten...

  4. Re: Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

    Autor: TheBigLou13 29.04.14 - 17:01

    breaque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt.


    gr8 b8 m8...

    Ich geb Dir 'nen Kaffe aus, wenn du mir nur annähernd beschreiben kannst wie der Kaffe denn "verstrahlt" wird. Und komm mir nicht mit schwarzen Löchern, Elektromagie oder einem der Worten/Satzbausteinen "irgendwie so", "keine Ahnung", "Ist ja auch egal", "aus Prinzip", "aber trotzdem", "ich bleib dabei", "muss man nicht wissen" oder "Kabelwindungen und Transistoren erzeugen mit Kaffe und E-Ink ein reaktorgleiches Kraftfeld"

  5. Re: Hauptsache noch den Kaffee verstrahlen

    Autor: 7jacck7 29.04.14 - 17:39

    Don't Feed the Troll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  2. Senior Transformation Programme Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Manager Digital Optimization (m/w/d)
    Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Help Desk Techniker (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 7 Days To Die für 6,99€, Overwatch - Standard Edition für 11,49€)
  2. 1.299€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Google Pixel 6 128GB für 649€, Google Pixel 6 Pro 128GB für 899€)
  4. (u. a. Samsung Odyssey G3 24 Zoll Full HD 144Hz für 169€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  2. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader
  3. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich

FX-8150/8370/9590 im Retro-Test: So schnell ist AMDs Bulldozer heute
FX-8150/8370/9590 im Retro-Test
So schnell ist AMDs Bulldozer heute

Die FX-CPUs hätten fast das Ende von AMD bedeutet: Ein Jahrzehnt später testen wir, ob die Bulldozer-Chips konkurrenzfähiger geworden sind.
Ein Test von Marc Sauter


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt