1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PHP 5.1.2 schließt Sicherheitslücken

Welchen Accelerator für PHP 5.1.2?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welchen Accelerator für PHP 5.1.2?

    Autor: Accelerator 12.01.06 - 19:31


    Welcher kostenlose Accelerator (Bytecode-Cache/Optimizer)
    ist für PHP 5.1.x geeignet?

    Bei APC ist ja schon länger Sendepause, bei eAccelerator,
    PHP-Acceleraor ebenfalls.

  2. Zend Optimizer

    Autor: dabbes 12.01.06 - 19:41

    In PHP 5.1 hat sich im Hintergrund ja einiges getan, von daher frage ich mich ob die alten Acceleratoren überhaupt noch was nützen.

    Primär werden sowieso (glaube ich zumindest) nur "encodede" Programme merklich beschleunigt.


    Langt die der Zend Optimizer nicht?:
    http://www.zend.com/store/products/zend-optimizer.php


    Die beste Beschleunigung ist immer noch ein Entwickler mit Weitsicht und auch mit Auge fürs Detail ;-)

  3. Re: Zend Optimizer

    Autor: asdf 12.01.06 - 20:12

    Das kostet aber mehr, als einen Accelerator zu benutzen :-)
    Gerade bei Scriptsprachen kommt es imho auf ein schnelles Ergebniss an.


    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In PHP 5.1 hat sich im Hintergrund ja einiges
    > getan, von daher frage ich mich ob die alten
    > Acceleratoren überhaupt noch was nützen.
    >
    > Primär werden sowieso (glaube ich zumindest) nur
    > "encodede" Programme merklich beschleunigt.
    >
    > Langt die der Zend Optimizer nicht?:
    > www.zend.com
    >
    > Die beste Beschleunigung ist immer noch ein
    > Entwickler mit Weitsicht und auch mit Auge fürs
    > Detail ;-)


  4. Re: Zend Optimizer

    Autor: thomas_XYZ 12.01.06 - 22:12

    Das war ein Witz, oder?

    Der Zend Optimizer ist zum Beschleunigen von Code nicht wirklich geeignet. Er ist nicht viel mehr als ein Loader für die mit den Zend-Tools verschlüsselten Anwendungen.
    Wenn Du schon einen Accelerator von Zend meinst, dann kommt dort nur die Zend Platform oder der Zend Accelerator in Frage.


    APC hat auch nicht wirklich länger Sendepause, die aktuellen Version *sollen* PHP-5.1 unterstützen, allerdings bleibe ich aus diversen Gründen derzeit noch bei php4 und kann es daher nicht testen ;).
    Eaccelerator bemüht sich derzeit um php-5.0-kompatiblität. Wann es dabei mit 5.1 soweit sein wird, steht allerdings in den Sternen ;).


    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In PHP 5.1 hat sich im Hintergrund ja einiges
    > getan, von daher frage ich mich ob die alten
    > Acceleratoren überhaupt noch was nützen.
    >
    > Primär werden sowieso (glaube ich zumindest) nur
    > "encodede" Programme merklich beschleunigt.
    >
    > Langt die der Zend Optimizer nicht?:
    > www.zend.com
    >
    > Die beste Beschleunigung ist immer noch ein
    > Entwickler mit Weitsicht und auch mit Auge fürs
    > Detail ;-)


  5. Re: Zend Optimizer

    Autor: pennbruder 13.01.06 - 01:18

    asdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das kostet aber mehr, als einen Accelerator zu
    > benutzen :-)
    > Gerade bei Scriptsprachen kommt es imho auf ein
    > schnelles Ergebniss an.
    >

    das problem ist aber, dass der beste accelerator nichts bringt,
    wenn der code scheisse ist. denn der accelerator bringt nur was,
    wenn der code vernünftig aufgebaut ist - damit der accelerator
    überhaupt in der lage ist wiederkehrende fragmente zu cachen.

    meiner ansicht - und erfahrung - nach bringt es ausserdem mehr
    caching an allen möglichen stellen einzusetzen. z.b. datenbank-
    ergebnisse, funktionsaufrufe, templates etc. cachen. wenn man
    die last auf die beteiligten komponenten wie z.b. datenbank senken
    kann, gewinnt man oft mehr als mit einem accelerator (allein).

  6. Re: Zend Optimizer

    Autor: mix 13.01.06 - 08:18

    Ich habe erst gerade gestern auf PHP 5.1.2 updated - APC läuft Problemlos, jetzt macht auch Horde keine Probleme mehr mit nem parent:: Fehler (was bei PHP 5.1.1 noch der Fall war) - frag mich allerdings nicht warum genau *g*
    APC kann ich nur empfehlen, hatte mit PHP4 noch Eaccelerator aber da der mit PHP5.1 nicht läuft, bin ich auf APC umgestiegen..

  7. Re: Zend Optimizer

    Autor: chojin 13.01.06 - 10:55

    pennbruder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > meiner ansicht - und erfahrung - nach bringt es
    > ausserdem mehr
    > caching an allen möglichen stellen einzusetzen.
    > z.b. datenbank-
    > ergebnisse, funktionsaufrufe, templates etc.
    > cachen. wenn man
    > die last auf die beteiligten komponenten wie z.b.
    > datenbank senken
    > kann, gewinnt man oft mehr als mit einem
    > accelerator (allein).

    Natürlich. Die Summe macht's, Query Cache + Template Cache + PEAR Cache + OP-Code Cache. Lieber ein paar Gedanken mehr in die Entwicklung des Skripts investiert, als sich später mit schlechter Leistung herumärgern müssen. Der Optimizer hält den fertigen OP-Code im Speicher, das "Optimieren" ist IMHO eher zu vernachlässigen.

    Die Zukunft beim OP-Code Cache liegt vermutlich derzeit beim APC ( https://www.golem.de/0511/41800.html ).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.06 10:56 durch chojin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen
  4. Informatiker als Fachreferent Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Stabsstelle Personal, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6