1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE: Technische Arbeitsgruppe…

Supi! Und noch 'ne Ankündigung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Supi! Und noch 'ne Ankündigung...

    Autor: BL 16.01.06 - 11:14

    Das wollten sie auch schon für KDE 2! machen. Jetzt scheint das Projekt wieder mal ein wenig abzuheben:
    - gaanz viel eye candy! Toll! Aber aufgrund mangelhafter GraKa Treiber für die meisten unsichtbar.
    - gaanz viel Plug and Play! Toll! Ändert aber auch nix daran, das aktuelle Hardware i.d.R. nicht läuft. Und der Rest mehr schlecht als recht.
    - gaanz viel PIM und Sync. Die Synchronisation mit Mobilgeräten ist in Linux schlicht unbrauchbar. Doch halt! Mein Palm Pilot von 1998 hat immer funktioniert! Schade das mein neuer Rechner keine RS232 mehr hat...

    Schaum mer mal :o))

  2. Re: Supi! Und noch 'ne Ankündigung...

    Autor: joe_k 16.01.06 - 12:56

    BL schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Doch halt! Mein Palm Pilot von 1998 hat immer
    > funktioniert! Schade das mein neuer Rechner keine
    > RS232 mehr hat...
    >


    Mein Palm Vx läuft immer noch prima an meinen aktuellen PCs - Dank USB-to-RS232 Kabel mit PL2303 Chip. Funzt auch unter Linux reibungslos.

    Den Rest Deiner Kommentare wollen wir mal unkommentiert lassen... ;)

  3. Re: Supi! Und noch 'ne Ankündigung...

    Autor: tear 16.01.06 - 13:06

    BL hat schon recht, wenn es unter Linux sowas wie iSync unter Mac geben würde, dann wäre ich ein höchst ambitionierter Linux Nutzer!!!

    Die Hardware kann man sich für Linux irgendwie zurechtkaufen. Da unterstützt Linux doch schon sehr viel. Im Suspend to RAM-Bereich müsste noch was gehn. Aber sonst ist KDE,Gnome & Linux auf dem richtigen Weg.


    joe_k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Doch halt! Mein Palm Pilot von 1998 hat
    > immer
    > funktioniert! Schade das mein neuer
    > Rechner keine
    > RS232 mehr hat...
    >
    > Mein Palm Vx läuft immer noch prima an meinen
    > aktuellen PCs - Dank USB-to-RS232 Kabel mit PL2303
    > Chip. Funzt auch unter Linux reibungslos.
    >
    > Den Rest Deiner Kommentare wollen wir mal
    > unkommentiert lassen... ;)
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Beiselen GmbH, Ulm
  3. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  4. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  2. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  3. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.


  1. 12:28

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:46

  5. 11:39

  6. 11:24

  7. 11:10

  8. 10:59