1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Live-CD für anonymen Internetzugang

Das ideale Tool für Kriminelle!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Steve P 16.01.06 - 12:06

    Das ist das ideale Tool für Terroristen, Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die können sich jetzt frei im Internet bewegen und verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies verhindern bzw. bekämpfen kann.

    Die Herstellung eines solchen Tools ist unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer kriminellen Vereinigung verklagen sollte.

    Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche Bürger dieses Tool benötigt?

    Steve

  2. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: flax 16.01.06 - 12:10

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >

    Mit dieser Argumentation kannst Du gleich 24/7 Überwachung aller Bürger rechtfertigen...

    Gruss
    Flavio



    ------
    http://www.MiGFlug.com - SU-27 / MiG-29 / 25 / 23 / 21 and L-39/29 flights in Russia
    at the market's lowest price and best service!

  3. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: blabla 16.01.06 - 12:15

    flax schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steve P schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    >
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder.
    > Die
    > können sich jetzt frei im Internet
    > bewegen und
    > verabreden ohne dass eine
    > Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw.
    > bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines
    > solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich
    > frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht
    > wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen
    > Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir
    > mal einer erklären, für was der ehrliche
    >
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >
    > Mit dieser Argumentation kannst Du gleich 24/7
    > Überwachung aller Bürger rechtfertigen...
    >
    > Gruss
    > Flavio
    >
    > ------
    > www.MiGFlug.com - SU-27 / MiG-29 / 25 / 23 / 21
    > and L-39/29 flights in Russia
    > at the market's lowest price and best service!

    muss flavio zustimmen. wie kann man nur so argumentieren? kannst ja papa staat auch n bericht von deinem tag abgeben. wenn du nix zu verbergen hast ist es ja kein prob :D ne mal ehrlich heute is es besser im inet komplett anonym zu bleiben. ich pers habe kein recht bespitzelt zu werden. auch wenn ich jetzt kein bombenleger oder kinderschänder bin. is der gleiche punkt warum deine vorhänge zu ziehst wenn du schlafen gehst.


  4. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: gumbler 16.01.06 - 12:31

    Was war zuerst da - der Überwachungsstaat oder Anonymisierungsdienst?

    Und: Ja, Deutschland entwickelt sich zu einem Stasi-Apparat - selbstverständlich immer unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung!

    Ich denke, Verbrecher - egal in welcher Form - haben schon zu allen Zeiten gewusst sich vor der Justiz zu verstecken! Also wer wird dann von diesem Staat überwacht? Der "Treu-Doofe-Bürger"! Was bringt somit die Überwachung? Terrorbekämpfung? Niemals!


    gumbler

  5. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Clauf 16.01.06 - 12:32

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >

    Das kann der ehrliche Bürger dafür verwenden, wenn er möchte dass das, was er zu verbergen hat, auch verborgen bleibt. Wer nichts zu verbergen hat tut mir leid.

  6. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Frutti 16.01.06 - 12:47

    So einen Kommentar kann ich ja gar nicht ab. Ein freier Bürger, der in einer Demokratie lebt (und dies nicht erst seit 1990) muss auf seine Rechte, zu denen unter anderem auch das Recht auf Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit gehören,beharren.

    Natürlich ist das eine Möglichkeit fürKriminelle Informationen auszutauschen. Aber in welchem Gesetz steht, dass POTENZIELL Kriminelle anders bahandelt werden können/sollen?

    Ich hab jetzt Lust mich mit Bombenlegern zu unterhalten und auszutauschenoder ich bin pervers und möchte gerne meine Fantasien mit Kindern mit anderen teilen. Dafür kann und darf mich niemand verurteilen. Das fällt in den Bereich meiner Privatsphäre und geht niemanden was an.

    Das ist jetzt etwas hochgestochen von mir aber soist es doch. Lieber lass ich ein paar Terroristen kommunizieren als mich zu einem gläserndern Bürger zu machen. Die Entwicklung lässt sich eh kaum aufhalten, aber ich finde es ist Zeit,dass sich die Bürger wehren. Und sei es mit der Ausheblung der Überwachung.

    So, Feuer frei ;)


    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >


  7. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Bibabuzzelmann 16.01.06 - 12:55

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.

    Was sollen denn Terroristen, Drogendealer und Bombenleger damit ? lol
    Die Kinderschänder lass ich mal weg, da sie ja öfter mal in Chats nach Opfer suchen.

  8. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Studi 16.01.06 - 12:57

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >
    Das Problem ist ja genau, dass viele Bürger gar nicht wissen, welche Informationen über sie eigentlich schützenswert sind. Sie werden ohne ihr Wissen manipuliert und ausspioniert. Dieses Argument "Ich hab ja nichts zu verbergen" gilt nicht. (Ich könnte jedes Mal kotzen wenn ich das höre.)
    Dann geht man in den gleichen Chatroom wie einige Terroristen auch (vielleicht nur rein zufälig, weil die sich einen unauffälligen Ort ausgesucht haben) und redet mit einem Araber auf der Straße und schon hat man den Verfassungsschutz am Hals. Wer will das schon? Ich nicht!

  9. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: kross 16.01.06 - 13:06

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen, Drogenhändler, [...]

    hat hier ein rechter dieses forum entdeckt?

  10. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Bibabuzzelmann 16.01.06 - 13:07

    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann geht man in den gleichen Chatroom wie einige
    > Terroristen auch (vielleicht nur rein zufälig,
    > weil die sich einen unauffälligen Ort ausgesucht
    > haben) und redet mit einem Araber auf der Straße
    > und schon hat man den Verfassungsschutz am Hals.
    > Wer will das schon? Ich nicht!

    Terroristen schicken sich Videokassetten und Audiotapes untereinander, das Internet nutzen sie nur um Werbung zu machen ^^
    Auserdem sinds immer kleine Gruppen, die sich in ihren Glaubenshäusern treffen, dort wird dann das Video am TV geschaut und ihr Glaube unter den andern verstreut.

    Und die ganz bösen treffen sich in Privaträumen...
    Terroristen sind keine 0815 Bürger und handeln auch nicht so...ich kenn sie doch alle ^^
    Die würden das Internet nur nutzen um Pläne zu schmieden, wenn sies selber erfunden hätten *g

  11. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Aristoteles 16.01.06 - 13:21

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.

    Virtuelles Stammtischgeschwätz.


    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.

    Prädikat: Mental unterprivilegiert.


    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?

    Kannst Du erklären, wofür "ehrliche Bürger" in Deutschland Haushalten über 15 Mio. Schusswaffen lagern?

  12. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: testerxy 16.01.06 - 13:22

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >

    Hier... ein Fisch... <o)))))<

  13. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: DSL-Loster 16.01.06 - 13:30

    Absolut überflüssige Distri.

    Wer sich aus kriminellen Gründen verstecken muß/will, hat bereits seine Arbeitsumgebung entsprechend konfiguriert.

    Für andere ist das uninteressant.

    gumbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was war zuerst da - der Überwachungsstaat oder
    > Anonymisierungsdienst?
    >
    > Und: Ja, Deutschland entwickelt sich zu einem
    > Stasi-Apparat - selbstverständlich immer unter dem
    > Deckmantel der Terrorbekämpfung!
    >
    > Ich denke, Verbrecher - egal in welcher Form -
    > haben schon zu allen Zeiten gewusst sich vor der
    > Justiz zu verstecken! Also wer wird dann von
    > diesem Staat überwacht? Der "Treu-Doofe-Bürger"!
    > Was bringt somit die Überwachung?
    > Terrorbekämpfung? Niemals!
    >
    > gumbler
    >


  14. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: GyrOs 16.01.06 - 13:30

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?

    Um seine Rechte zu schützen.

  15. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: b3e 16.01.06 - 13:36

    gumbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was war zuerst da - der Überwachungsstaat oder
    > Anonymisierungsdienst?
    >
    > Und: Ja, Deutschland entwickelt sich zu einem
    > Stasi-Apparat - selbstverständlich immer unter dem
    > Deckmantel der Terrorbekämpfung!
    >
    > Ich denke, Verbrecher - egal in welcher Form -
    > haben schon zu allen Zeiten gewusst sich vor der
    > Justiz zu verstecken! Also wer wird dann von
    > diesem Staat überwacht? Der "Treu-Doofe-Bürger"!
    > Was bringt somit die Überwachung?
    > Terrorbekämpfung? Niemals!
    >
    > gumbler
    >

    vorallem welchen terror gilt es zu bekämpfen?:>
    sind hier schonmal bomben in die luft geflogen... mal von den paar jahren wo die RAF nen bisschen terz gemacht hat abgesehen?

    aber selbst wenn die RAF noch aktiv terroranschläge planen würde, hätte der staat noch lange keinen freischein, sowas wie den ePass die "gesundheits"-card oder die vorratsdatenspeicherung durchzudrücken...
    ich möchte gefälligst erst überwacht werden, wenn ich mir was zu schulden kommen habe, aber nicht vorher!!!
    ich bin absolut dagegen, menschen als potentielle kriminelle abzustempeln...

  16. Don't feed the Troll (Steve P)

    Autor: DrJägermeister 16.01.06 - 13:39

    Ein schlechter Troll noch dazu. Hab' schon besserer nonsens gelesen der wenigstens witzig war

  17. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Ulli M. 16.01.06 - 13:40

    DSL-Loster schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Für andere ist das uninteressant.

    Was für eine arme Wurst bist denn, dass du der Meinung bist allen _Anderen_ diktieren zu wollen, was für sie interessant sei.

  18. Ist Steve P nur ein Troll?

    Autor: Contra 16.01.06 - 13:44

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?

    Das hier klingt aber eher nach rechter Soße.

  19. Re: Ist Steve P nur ein Troll?

    Autor: Bibabuzzelmann 16.01.06 - 13:46

    Contra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steve P schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Kann mir mal einer erklären, für was der
    > ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Das hier klingt aber eher nach rechter Soße.


    Sind das nicht auch Terroristen ? lol

  20. Re: Das ideale Tool für Kriminelle!

    Autor: Markus12 16.01.06 - 13:48

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist das ideale Tool für Terroristen,
    > Drogenhändler, Bombenleger und Kinderschänder. Die
    > können sich jetzt frei im Internet bewegen und
    > verabreden ohne dass eine Sicherheitsbehörde dies
    > verhindern bzw. bekämpfen kann.
    >
    > Die Herstellung eines solchen Tools ist
    > unverantwortlich. Und ich frage mich, ob man die
    > Programmierer nicht wegen der Unterstützung einer
    > kriminellen Vereinigung verklagen sollte.
    >
    > Kann mir mal einer erklären, für was der ehrliche
    > Bürger dieses Tool benötigt?
    >
    > Steve
    >

    Hallo!

    Sorry es git doch viel zu viel dumme Menschen in dieser Welt!

    Gruß
    Markus

    >>> www.kryptoev.de - Save your Privacy!! <<<

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SoftwareentwicklerIn für Embedded Systeme (m/w/d)
    BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
  4. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.07.)
  2. 9,79€
  3. (u. a. Battlefield 5 für 5,99€, FIFA 21 für 19,99€, Mass Effect Legendary Edition für 44...
  4. (u. a. Doom Eternal (PC/PS4) inkl. Metal Plate für 11,99€, The Elder Scrolls: Skyrim 5 Special...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prozessoren: Intels alte Garde soll es richten
Prozessoren
Intels alte Garde soll es richten

Seit Pat Gelsinger der Intel-CEO ist, holt er viele Ehemalige zurück. Das kann nur klappen, wenn junge Talente ebenfalls davon profitieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Halbleiterfertigung Intel könnte Globalfoundries für 30 Mrd US-Dollar kaufen
  2. Halbleiterfertigung Intel will Fabs über mehrere EU-Länder verteilen
  3. Transactional Memory Intel deaktiviert TSX in Skylake und Coffee Lake

The Witcher Monster Slayer angespielt: Als Hexerin durch die Nachbarschaft
The Witcher Monster Slayer angespielt
Als Hexerin durch die Nachbarschaft

Fahrrad statt Pferd Plötze, unser Hund Charly statt Vesimir als Begleiter: Golem.de hat The Witcher Monster Slayer ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Monster Slayer Das nächste The Witcher erscheint kostenlos Ende Juli 2021
  2. Monster Slayer Registrierungen für Smartphone-Witcher möglich

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper