1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tegra 3: Nvidia fährt im Lamborghini…

Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: prof_kai 12.05.14 - 20:26

    kt

  2. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: Mixermachine 12.05.14 - 20:45

    Im Auto kommen wir Gott sei dank gerade von den Singel-Core-Ruckel-Systemen weg und du meckerst schon oO?!
    Ich würde eher sagen, ENDLICH kommt ein Chip ins Auto, der auch etwas mehr Leistung und eine anständige Grafikbeschleunigung besitzt.
    Gerade hier, ist die Umgebung ziemlich ideal.
    - Stromverbrauch nicht relevant (1 W oder 5 W fallen nicht auf)
    - Kühlung relativ gegeben (ein Kühler mit kleinem leisem Lüfter kann sicher gut integriert werden)

    Aber bisher wollte man wohl die 10 Dollar mehr nicht bezahlen und hat dafür ein andauerntes Ruckeln bekommen

  3. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: Fenix.de 12.05.14 - 20:58

    Doppelpost



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.14 20:59 durch Fenix.de.

  4. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: Fenix.de 12.05.14 - 20:58

    Gerade in einem Fahrzeug, IST der Stromverbrauch relevant!

  5. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: YoungManKlaus 12.05.14 - 21:44

    aber sowieso!
    "Pah, mein Display ist sogar besser als die Realität" :D

    nö, ernsthaft: wenn man das vlt noch mit nachtfahrmodus/infrarot kombiniert hätt das schon Möglichkeiten :)

  6. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: AlexanderSchäfer 12.05.14 - 21:51

    YoungManKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nö, ernsthaft: wenn man das vlt noch mit nachtfahrmodus/infrarot kombiniert
    > hätt das schon Möglichkeiten :)

    Instrumentenfahrt wäre auch im Nebel sehr vorteilhaft und wenn dies jedes Auto hat könnte man sich sogar auf sämtliche Straßenbeleuchtung verzichten.

  7. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: zonk 12.05.14 - 21:52

    naja wenn ich ca 460 kw hinter meinen Sitzen habe, aber wohl eher kaum ...

  8. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: Gontah 12.05.14 - 23:10

    Fenix.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade in einem Fahrzeug, IST der Stromverbrauch relevant!


    In vielen Autos gibt es schon Displays - üblicherweise rechts vom Fahrer in der Mittelkonsole. Also genug Strom ist vorhanden. Was spricht denn dagegen, diese Displays VOR dem Fahrer zu platzieren?

  9. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: John2k 13.05.14 - 06:20

    Fenix.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade in einem Fahrzeug, IST der Stromverbrauch relevant!

    Inwiefern?

  10. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: robinx999 13.05.14 - 08:04

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fenix.de schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade in einem Fahrzeug, IST der Stromverbrauch relevant!
    >
    > Inwiefern?

    Mehr Spritverbrauch bei Benziniern, man denke nur an die Ganzen listen was so eine Klimaanlage an zusätzlichem Kraftstoffverbrauch verursacht und wenn man allgemein auch den trend zu E-Autos bedenkt so könnte ein erhöhter Stromverbauch durch Technik die Reichweite der Autos durchaus nicht unerheblich senken. Klar bei diesem Supersportwagen wohl nicht ganz relevant, aber wenn man von Autos im Allgemeinen spricht dann hat es durchaus eine relevanz.

  11. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: flasherle 13.05.14 - 08:37

    pff dann lässt man halt die klimanalge weg und fertig...

  12. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: bofhl 13.05.14 - 09:46

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Auto kommen wir Gott sei dank gerade von den Singel-Core-Ruckel-Systemen
    > weg und du meckerst schon oO?!
    > Ich würde eher sagen, ENDLICH kommt ein Chip ins Auto, der auch etwas mehr
    > Leistung und eine anständige Grafikbeschleunigung besitzt.

    Scheint derzeit quasi Standard zu sein - sie Ferrari!

    > Gerade hier, ist die Umgebung ziemlich ideal.
    > - Stromverbrauch nicht relevant (1 W oder 5 W fallen nicht auf)
    > - Kühlung relativ gegeben (ein Kühler mit kleinem leisem Lüfter kann sicher
    > gut integriert werden)
    Nix Kühler - der Huracán hat keine Kühler für die "Tachoanzeige".

    >
    > Aber bisher wollte man wohl die 10 Dollar mehr nicht bezahlen und hat dafür
    > ein andauerntes Ruckeln bekommen
    Bisher war es einfach egal was man wollte - man bekam es einfach nicht!
    Denn in Fahrzeugen wird eben nicht die Technik von Tablets oder Smartphones verbaut, da wird zum großen Teil Technik mit weitaus höheren Anforderungen verbaut (nahe am Militärstandard, fast Flugzeugtechnik - oft sogar diese)

  13. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: zonk 13.05.14 - 12:50

    Willst du jetzt allen ernstes den Energieverbrauch der Klimaanlage, die oft nicht elektrisch betrieben ist, mit der eines Displays samt zugehoerigem Embedded Device vergleichen? Dann empfehle ich mal mit dem Akku aus seinem Handy eine Klimaanlage zu betreiben :D:D:D

  14. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: zonk 13.05.14 - 12:52

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Aber bisher wollte man wohl die 10 Dollar mehr nicht bezahlen und hat
    > dafür
    > > ein andauerntes Ruckeln bekommen
    > Bisher war es einfach egal was man wollte - man bekam es einfach nicht!
    > Denn in Fahrzeugen wird eben nicht die Technik von Tablets oder Smartphones
    > verbaut, da wird zum großen Teil Technik mit weitaus höheren Anforderungen
    > verbaut (nahe am Militärstandard, fast Flugzeugtechnik - oft sogar diese)

    Ich denke er meint den Hersteller und nicht den Kunden. Und des Herstellers erstes Motto ist billig. Man sieht's beim Zuendschloss Skandal in den USA, wo fuer ein paar Cent weniger Menschen sterben mussten. Also nix da mit Military Standard.

  15. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: robinx999 13.05.14 - 12:58

    Naja es macht die Summe. Radio, Navi, Klimaanlage, Displays, Kameras, Sensoren. Wenn man immer mehr einbaut dann geht das auch auf den Spritverbacuh bzw. Reichweite bei E-autos.
    Und ja eine Klimananlage oder Elektrische Heizungen (wie Sitzheizungen) sind sicherlich eine Nummer größer im Verbrauch wie ein Display, aber auch die Prozessoren "verbauchen" Strom

  16. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: luzipha 14.05.14 - 01:25

    Und wie wir wissen ist der Lamborghini Huracán sowieso die Elektroautostudie von Audi und somit sollte bei dem Auto ein besonderer Wert auf die Energieeinsparung gelegt werden. *rolleyes*

    Wenn wir hier über einen Renault Twizy oder einen Nissan Leaf reden würden, dann würde ich eine Diskusion um ein Watt hier und zwei Watt dort noch verstehen. Doch reden wir hier über die verbaute Technik in einem Auto dessen Motorleistung allein schon mit 449.000 Watt angegeben ist. Ein bischen Klimaanlage und Sitzheizung dürfte da genauso wenig ins Gewicht fallen wie ein i7-4960X zur Steuerung der Fensterheber.

  17. Re: Pixelwahn jetzt auch im Auto? Bitte nicht (kt)

    Autor: robinx999 14.05.14 - 06:59

    luzipha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie wir wissen ist der Lamborghini Huracán sowieso die
    > Elektroautostudie von Audi und somit sollte bei dem Auto ein besonderer
    > Wert auf die Energieeinsparung gelegt werden. *rolleyes*
    >
    Dann scrol mal zwei posts von mir nach oben und nicht nur den letzten post, da steht dann
    "Klar bei diesem Supersportwagen wohl nicht ganz relevant, aber wenn man von Autos im Allgemeinen spricht dann hat es durchaus eine relevanz."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. finanzen.de, Berlin
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12