1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One im Test: Unerreichbar gut

Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: Anonymer Nutzer 15.05.14 - 15:00

    Das Oneplus erreicht 1024 Punkte im Single Modus; andere Seiten haben mit iPhone verglichen, das 5s erreicht 1393.

    Im Multimodus ist das Oneplus allerdings mit 3065 vs. 2485 deutlich vorn.

    Nur so als Zusatzinfo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.14 15:01 durch Bernie78.

  2. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: al-bundy 15.05.14 - 15:59

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Oneplus erreicht 1024 Punkte im Single Modus; andere Seiten haben mit
    > iPhone verglichen, das 5s erreicht 1393.
    > Im Multimodus ist das Oneplus allerdings mit 3065 vs. 2485 deutlich vorn.
    Nicht wirklich, denn das iPhone hat ja nur 2 Cores. Hätte es ebenfals vier, dann läge es sicher bei weit über 4000 Punkten. Und das mit einer SoC, die um 1,15 GHz geringer getaktet ist als der Snapdragon-801!
    > Nur so als Zusatzinfo.
    +1 :)

  3. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.14 - 08:07

    al-bundy schrieb:
    > Nicht wirklich, denn das iPhone hat ja nur 2 Cores. Hätte es ebenfals vier,
    > dann läge es sicher bei weit über 4000 Punkten. Und das mit einer SoC, die
    > um 1,15 GHz geringer getaktet ist als der Snapdragon-801!
    > > Nur so als Zusatzinfo.
    > +1 :)

    Joa, nur werden hier nicht CPU-Core-Leistung sondern Gesamtgeräteleistung verglichen.
    Ist mir auch egal, wenn es dich interessiert, frag' doch Apple warum die nur 2 Cores anstatt von 4 einbauen.

  4. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: schueppi 16.05.14 - 08:25

    Öhm... Weil es nicht mehr braucht...?

  5. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.14 - 09:00

    Stimmt. Das iPhone könnte vorher etwas mehr Arbeitsspeicher vertragen.
    Und das ganze ist sowieso als taktet "bis zu" zu verstehen. Der 801 muss Geräte mit Display- Auflösungen befeuern die mittlerweile fast doppelt so hoch wie beim iPhone sind. Die Auflösung beim aufnehmen von Videos ist durch den 801 auch bis zu viermal so hoch. Ist doch auch vollkommen irrelevant ob so was jetzt sinnvoll ist oder nicht,benötigt wird diese hohe Taktung in einigen Geräten tatsächlich, jedoch nicht beim iPhone.
    Ich denke aber das Apple erstmal wieder eine neue GPU und mehr RAM(1,5GB,also 500 MB mehr) abliefern wird. Das iPhone hat übrigens noch eine ARM-M3-CPU die nochmal separat mit "bis zu" 166 MHz taktet.
    Das heißt man entlastet den A7 schon bewusst.

  6. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: Bill S. Preston 16.05.14 - 09:23

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wirklich, denn das iPhone hat ja nur 2 Cores. Hätte es ebenfals vier,
    > dann läge es sicher bei weit über 4000 Punkten. Und das mit einer SoC, die
    > um 1,15 GHz geringer getaktet ist als der Snapdragon-801!
    > > Nur so als Zusatzinfo.
    > +1 :)

    Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er einen Hasen gefangen. Auch eine Zusatzinfo!

  7. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: phre4k 16.05.14 - 09:55

    Stimmt, der Apple-Gott sagt ja, er kann teure Hardware auch ohne Quadcore verkaufen :D

  8. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: Oldschooler 16.05.14 - 10:30

    So lange wie das hier als Top-News steht, kommt mir das eh wie bezahlte Werbung vor...

  9. Re: Das schnellste von Golem gemessene Gerät im Geekbench

    Autor: GwhE 16.05.14 - 10:35

    phre4k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, der Apple-Gott sagt ja, er kann teure Hardware auch ohne Quadcore
    > verkaufen :D

    So ein quatsch was du da redest. Das muss heisen:

    "der Apple-Gott sagt ja, er kann teure Hardware mit Quadcore auch noch mit dem iPhone 6 verkaufen :P"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Polizeipräsidium Schwaben Nord, Augsburg, Dillingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 18,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45