Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach EuGH-Urteil: Politiker und…

Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: Voyager 15.05.14 - 19:24

    Sonst findet man über Google letztendlich keine unangenehmen Fakten mehr , ich seh schon die Löschanträge der CDU wie sie versuchen alle Skandale aus dem Netz zu tilgen. Zensur des Internet hatte man schon seit mehr als 5 Jahren gewollt unter der Federführung von unserer jetzigen Kriegsministerin !

  2. Re: Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: MisterProll 15.05.14 - 20:14

    Voyager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst findet man über Google letztendlich keine unangenehmen Fakten mehr ,
    > ich seh schon die Löschanträge der CDU wie sie versuchen alle Skandale aus
    > dem Netz zu tilgen. Zensur des Internet hatte man schon seit mehr als 5
    > Jahren gewollt unter der Federführung von unserer jetzigen Kriegsministerin
    > !
    BITTE? Sie leitet das Friedensmionisterium. Soviel Zeit muss sein.

  3. Re: Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: ip_toux 15.05.14 - 20:32

    Ja die sollte her, sonst fangen iwan die Konzerne an Links zu anderen Konzernen entfernen zu lassen.

    aber das Beste ist mal wieder:

    Zitat: So fordere ein Politiker, der eine Wiederwahl anstrebe, Links zu einem Artikel über sein Verhalten während seiner Amtszeit zu entfernen.

    Gutenberg?

    Es kann doch nicht sein, das hier versucht wird Geschichte zu entfernen....

  4. Re: Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: MisterProll 15.05.14 - 21:02

    ip_toux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die sollte her, sonst fangen iwan die Konzerne an Links zu anderen
    > Konzernen entfernen zu lassen.
    >
    > aber das Beste ist mal wieder:
    >
    > Zitat: So fordere ein Politiker, der eine Wiederwahl anstrebe, Links zu
    > einem Artikel über sein Verhalten während seiner Amtszeit zu entfernen.
    >
    > Gutenberg?
    >
    > Es kann doch nicht sein, das hier versucht wird Geschichte zu entfernen....

    Man könnte diese Dinge ja auch Transparent machen. Wer hat was warum löschen lassen wollen :P

  5. Re: Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: -flo- 15.05.14 - 21:52

    MisterProll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte diese Dinge ja auch Transparent machen. Wer hat was warum
    > löschen lassen wollen :P


    Streisand-Effekt nennt man das glaube ich. Ja hätte was, ist aber bestimmt gleich mit dem Urteil verboten worden, das Google es publik macht wer was löschen lassen möchte.

  6. Re: Eine Verhinderung des Mißbrauchs des EuGH-Urteil muss an erster Stelle stehen !

    Autor: Bowen 15.05.14 - 22:03

    -flo- schrieb:

    > Streisand-Effekt nennt man das glaube ich. Ja hätte was, ist aber bestimmt
    > gleich mit dem Urteil verboten worden, das Google es publik macht wer was
    > löschen lassen möchte.

    Es müsste vielleicht nur von jemanden wiederveröffentlicht werden, welcher sich persönlich und mit all seinem Besitz ausserhalb der EU aufhält, also auch z.B. dem Web-Server.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt
  3. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  2. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.

  3. Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter
    Mobil
    Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

    Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.


  1. 12:37

  2. 12:08

  3. 12:03

  4. 11:24

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:11