1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FDP: Kulturflatrate ist…

Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: cyilmaz 17.01.06 - 11:09

    Ich habe letzte Woche einige DVDs gekauft. Mit voller Freude habe ich erste DVD reingelegt. Was sehe ich da als Erstes, als Allererstes? Die berühmte Hollywood Schrift und "Raubkopierer im Internet..." Die Wut die man da fühlt kann dieser Heini nie im Leben nachvollziehen. Man fragt sich ob der ehrliche Käufer immer der Dumme sein muß und was mit der Devise "Kunde ist König" geworden ist.

    Tja, wer mich ständig beschimpft, kriegt auch irgendwann den Stinkefinger!

  2. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: kawazu 17.01.06 - 11:13


    > Tja, wer mich ständig beschimpft, kriegt auch
    > irgendwann den Stinkefinger!

    Welche Schlußfolgerung ziehst Du für Dich? Wirst Du dem Verfasser einen Brief schreiben und Dir verbeten, von vornherein kriminalisiert zu werden? Wirst Du Filme und Veröffentlichungen, die mit solchen Mitteln arbeiten, von vornherein boykottieren? Oder wirst Du den halbherzigen Ansatz wählen, die "legalen" Medien im Laden liegenzulassen (schließlich will man ja boykottieren) und die Filme aus dem Netz ziehen?

  3. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: Dude 17.01.06 - 11:14


    > und die Filme aus dem Netz ziehen?


    genau dies.. denn da wird einem idR so ein Vorspann erspart.. *ggg*

  4. Kunden haben keine Rechte...

    Autor: Chaoswind 17.01.06 - 11:21

    cyilmaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe letzte Woche einige DVDs gekauft. Mit
    > voller Freude habe ich erste DVD reingelegt. Was
    > sehe ich da als Erstes, als Allererstes? Die
    > berühmte Hollywood Schrift und "Raubkopierer im
    > Internet..." Die Wut die man da fühlt kann dieser
    > Heini nie im Leben nachvollziehen. Man fragt sich
    > ob der ehrliche Käufer immer der Dumme sein muß
    > und was mit der Devise "Kunde ist König" geworden
    > ist.
    >
    > Tja, wer mich ständig beschimpft, kriegt auch
    > irgendwann den Stinkefinger!

    Du bist Raubkopierer? Oder warum fühlst du dich angesprochen?

  5. schwacher troll-versuch

    Autor: xXXXx 17.01.06 - 11:54

    was sollen diese spots denn sonst?
    was interessiert mich, was andere leute für verbrechen halten, wenn ich einfach nur n film kucken will. absolute frechheit, dass man meist nicht mal skippen kann.

  6. Re: Kunden haben keine Rechte...

    Autor: Muschibär 17.01.06 - 12:05


    > cyilmaz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Du bist Raubkopierer? Oder warum fühlst du dich
    > angesprochen?
    >
    >

    Das hat damit wohl am wenigsten zu tun.
    Wenn man sich eine DVD kauft möchte man diese einlegen und den Film sehen un dnicht erst zich Spots die einem sagen das Raubkopierer böse sind.
    Zu allem Überfluß muss man sich das auch angucken und kann es nicht überspringen.
    Da fühlt man sich als erlicher Kunde ziemlich verarscht und als möglicher Raubkopierer gebrandmarkt.

    Die Industrie lernt nicht in ihrer Dumm-Kapitalistischen Sichtweise und vergrault so Kunde nach Kunde und wälzt es dann auf die Leute ab die nichts dafür können.

  7. Re: Kunden haben keine Rechte...

    Autor: Bloody Mary 17.01.06 - 12:09

    Kunden haben keine Rechte ...

    Genau da liegt das Problem: In dem immer mehr Teile der Gesellschaft ver"wirtschaftet" werden, werden immr mehr Rechte abgebaut, denn als Kunde hat man eben keine Rechte! Wo das endet sieht man z.B. in den Bananenrepubliken Mittelamerikas ...

  8. Konsumverweigerung ist noch nicht illegal.

    Autor: cyilmaz 17.01.06 - 12:11

    kawazu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wirst Du Filme und Veröffentlichungen, die mit
    > solchen Mitteln arbeiten, von vornherein
    > boykottieren?

    Wenn Du überlegst die FI/MI ist für ihre Existenz auf *mein* Geld angewiesen und die größte Macht die ich als Kunde habe ist die finanzielle (Nicht-)Unterstützung dieser Industrie. Zwar gehen sie nicht pleite wenn ich 10-30€ für eine DVD nicht ausgebe, aber werden auch nicht 10-30€ reicher. Ich ziehe mir ebenfalls keinen Film vom Netz runter sondern lasse die FI/MI einfach aussterben. Konsumverweigerung ist noch nicht illegal.

  9. Re: Kunden haben keine Rechte...

    Autor: cyilmaz 17.01.06 - 12:15

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du bist Raubkopierer? Oder warum fühlst du dich
    > angesprochen?

    Nein, aber bist Du einer? Anscheinend kaufst Du Dir keine DVDs und solche kundenmissachtende Spots siehst Du nie. Kein ehrlicher Käufer kann mit ruhigem Blut so einen Spot übersehen, das kannst Du aber nicht wissen...

  10. Re: Gewusst wo?

    Autor: mkomij 17.01.06 - 12:25

    cyilmaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe letzte Woche einige DVDs gekauft. Mit
    > voller Freude habe ich erste DVD reingelegt. Was
    > sehe ich da als Erstes, als Allererstes? Die
    > berühmte Hollywood Schrift und "Raubkopierer im
    > Internet..." Die Wut die man da fühlt kann dieser
    > Heini nie im Leben nachvollziehen. Man fragt sich
    > ob der ehrliche Käufer immer der Dumme sein muß
    > und was mit der Devise "Kunde ist König" geworden
    > ist.
    >
    > Tja, wer mich ständig beschimpft, kriegt auch
    > irgendwann den Stinkefinger!

    Da gibts so einen paar bekannte Filmstudio, wie XviD- und DivX Rip, die verzichten bei ihren Filmen auf diesen nervigen Intros

  11. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: pixel2 17.01.06 - 12:28

    > Ich habe letzte Woche einige DVDs gekauft. Mit
    > voller Freude habe ich erste DVD reingelegt. Was
    > sehe ich da als Erstes, als Allererstes? Die
    > berühmte Hollywood Schrift und "Raubkopierer im
    > Internet..."

    kannst du mir mal sagen, welche DVDs das sind? ich hab ca. 300 gekaufte DVDs unterschiedlichen alters. auf keiner ist dieser raubkopierhinweis von denen in den foren immer gesprochen wird. den kenn ich nur aus dem kino. großartig beläszigen tut der mich aber nicht. man ist ja froh, dass endlich die 30 min werbung vorbei sind und er film jetzt endlich los geht :-)

  12. willkommen im kino

    Autor: qwert 17.01.06 - 12:29

    wart ihr mal in letzter zeit im kino ?
    ich schon:
    letzten sa mit kumpels was trinken gewesen und dann gegen 22 uhr ins kino.
    neben jedem 2ten kinoplakat hängt ein "raubkopierer sind verbrecher" Plakat und vor dem film kommen 2-3 spots mit dem inhalt "ihr kommt alle in den knast".

    ich hab für 2 karten 17,80€ bezahlt (+5 € popcorn und cola) und muss mir sowas angucken.
    da kommt man sich doch verarscht vor.
    (hab zu weihnachten 3 DVDs bekommen, da waren auch vor allen filmen die spots drauf)
    die ehrlichen kunden bekommens unter die nase gehalten.

    is das bei euch in den kinos auch so ?

  13. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: cyilmaz 17.01.06 - 12:33

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > kannst du mir mal sagen, welche DVDs das sind?

    "Stadt der verlorenen Kinder" RC2.

  14. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: - 17.01.06 - 12:37

    pixel2 schrieb:
    >
    > kannst du mir mal sagen, welche DVDs das sind?

    House Of Flying Daggers

  15. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: Nicht-Debian-Benutzer 17.01.06 - 12:37

    cyilmaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Wut die man da fühlt kann dieser
    > Heini nie im Leben nachvollziehen. Man fragt sich
    > ob der ehrliche Käufer immer der Dumme sein muß
    > und was mit der Devise "Kunde ist König" geworden
    > ist.

    Ich finde den Vorspann toll. Dass die jämmerlichen Raubkopierer ein schlechtes Gewissen bekommen sollen, finde ich echt okay. Schmarotzer ekeln mich einfach an. Wie würdest Du es finden, wenn das Produkt Deiner (Mit-)Arbeit in Tauschbörsen rumliegt?

    > Tja, wer mich ständig beschimpft, kriegt auch
    > irgendwann den Stinkefinger!

    Verstehe ich jetzt nicht.

  16. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: s 17.01.06 - 12:40

    pixel2 schrieb:
    > kannst du mir mal sagen, welche DVDs das sind?

    Simpsons Staffel 6

  17. Re: willkommen im kino

    Autor: Inu 17.01.06 - 12:40

    > is das bei euch in den kinos auch so ?

    Der "beste" spot bisher war in dieser Hinsicht der, dessen Aussage war: Raubkopierte Filme haben ne scheissqualität, kommt ins Kino, dort habt ihr die RICHTIGE Stimmung.

    Einziger Spot dem ich keine Realitätsverdrehung ankreiden kann.

  18. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: Crazy Iwan 17.01.06 - 12:46

    Aber du hast die DVD doch gekauft, also bist du kein Raubkopierer und musst dir den Seimon anhören, der Raubkopierer wiederum nicht, da er den Seimon gelöscht hat! Also geht der Raubkopierspot völlig an der Zielgruppe vorbei!

  19. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: Nicht-Debian-Benutzer 17.01.06 - 12:51

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber du hast die DVD doch gekauft, also bist du
    > kein Raubkopierer und musst dir den Seimon
    > anhören, der Raubkopierer wiederum nicht, da er
    > den Seimon gelöscht hat! Also geht der
    > Raubkopierspot völlig an der Zielgruppe vorbei!

    Allein, dass über den Vorspann diskutiert wird, macht ihn auch der Zielgruppe bekannt.

  20. Re: Was ist mit Missachtung des *Kundenrechts*

    Autor: - 17.01.06 - 12:54

    Nicht-Debian-Benutzer schrieb:

    >
    > Allein, dass über den Vorspann diskutiert wird,
    > macht ihn auch der Zielgruppe bekannt.
    >

    wenn man diesen spot und eigentlich alles, was vor dem film kommt wenigstens mit einem normalen dvd-player überspringen könnte ...


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Online-Datenanalyst Deutsch (m/w/d)
    TELUS International Germany GmbH, Home-Office
  2. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Anwendungsbetreuung
    Dr. Mach GmbH & Co. KG, Ebersberg
  3. SAP-Berater (m*w) Module FI/CO, z.B. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m*w)
    Eurogate GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  4. Betreuer Messdatenmanagement (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf, Merzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de