1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: IT-Konzerne erhalten Lob…

So ein Quatsch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Quatsch...

    Autor: smaggma 16.05.14 - 19:53

    Bei jedem der genannten Unternehmen hat die NSA bei Bedarf (Gefahr der Nationalen Sicherheit ... kann man ja immer behaupten) einen direkt Zugriff auf alle Daten und keines der Unternehmen darf oder wird darüber reden. Wären Sie ja auch schön blöd, sich die Geschäftsgrundlage damit zu versauen. Wenn die Unternehmen denn überhaupt selber davon erfahren ... bei Google hat (bzw. tut es vermutlich immer noch) die NSA ja einfach alles mitgeschnitten was zwischen den Googleservern so an Daten ausgetauscht wurde. Dieser Bericht ist ein armseliges Feigenblatt ... mehr nicht.

    Ich mag die EFF und die machen gute Arbeit aber dieser Bericht ist vermutlich aus Marketingmaterial der genannten Unternehmen entstanden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 20:11 durch smaggma.

  2. Re: So ein Quatsch...

    Autor: _moep_ 17.05.14 - 14:12

    smaggma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag die EFF und die machen gute Arbeit aber dieser Bericht ist
    > vermutlich aus Marketingmaterial der genannten Unternehmen entstanden.

    Wenn du dir (auch die der letzten Jahre) anguckst, wirst du feststellen, dass eben nicht der Fall ist.
    Natürlich bleiben die FISA Courts immer noch, aber es werden erst einmal Steine zw. die Beine gewurfen.

  3. Re: So ein Quatsch...

    Autor: TTX 19.05.14 - 07:32

    smaggma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei jedem der genannten Unternehmen hat die NSA bei Bedarf (Gefahr der
    > Nationalen Sicherheit ... kann man ja immer behaupten) einen direkt Zugriff
    > auf alle Daten und keines der Unternehmen darf oder wird darüber reden.
    > Wären Sie ja auch schön blöd, sich die Geschäftsgrundlage damit zu
    > versauen. Wenn die Unternehmen denn überhaupt selber davon erfahren ... bei
    > Google hat (bzw. tut es vermutlich immer noch) die NSA ja einfach alles
    > mitgeschnitten was zwischen den Googleservern so an Daten ausgetauscht
    > wurde. Dieser Bericht ist ein armseliges Feigenblatt ... mehr nicht.
    >
    > Ich mag die EFF und die machen gute Arbeit aber dieser Bericht ist
    > vermutlich aus Marketingmaterial der genannten Unternehmen entstanden.

    Natürlich müssen die Firmen unter richterlicher Anordnung kooperieren, was hier ja auch so ist. Allerdings gibt es sicher keinen "direkten Zugriff", wie du das nennst...das ist dann doch etwas viel Verschwörungs-Träumerei :-)

  4. Re: So ein Quatsch...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.14 - 08:06

    Haha genau ;)

    "Kein direkter Zugriff" nur ein "Indirekter" wo ist das bitteschön der unterschied?

    Ich kann es euch sagen. Sie habe nicht die LIVE DB sonder einen Dump oder das Backup vor einer Stunde.

    Ist unglaublich das Menschen so schnell vergessen.

  5. Re: So ein Quatsch...

    Autor: p12 19.05.14 - 09:18

    Genau das selbe habe ich auch gedacht, als ich mir den Artikel durchgelesen habe. So ein Quatsch...

  6. Re: So ein Quatsch...

    Autor: hrothgaar 19.05.14 - 19:49

    "...das ist dann doch etwas viel Verschwörungs-Träumerei"


    ROFL! Und das ist wohl der Gipfel der Naivität! Sorry

  7. Re: So ein Quatsch...

    Autor: felyyy 21.05.14 - 11:17

    Hey, Facebook hat laut eff 5 Sterne bekommen, demnach "holden sie ja meinen back". :)
    Ich dachte immer die wären ganz böse...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville
  2. Bistum Augsburg, Augsburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden