1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips Streamium erweitert Stereo…

Zielgruppe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zielgruppe

    Autor: borschtsch 17.01.06 - 12:47

    Wohl nur interessant für größere Häuser, wo das Bedürfnis nach Beschallung in mehreren Räumen besteht. Da man nur eigene Musik (also keine Web-Radio) hören kann, auf Dauer auch etwas beschränkt.

    Ich hab grad nach einem kleinen Gerät fürs Abspielen von Webstreams gesucht und bin auf das folgende gestoßen: http://entertainde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=255

    Ist mit ca. 150Euro auch noch recht günstig. Kennt das jemand?

  2. Noxon 2

    Autor: jagermo 17.01.06 - 13:11

    Ja, ich kenn es. An sich keine schlechte Technik, allerdings ist das Display auf größere Entfernungen schwer zu lesen und leuchtet für meinen Geschmack zu aggressiv.
    Außerdem verzichtst du halt auf "höherwertige" Audio-Schnitttstellen wie Coax oder Optisch.
    Der Anschluss erfolgt über normales Cinch

  3. Re: Noxon 2

    Autor: cs 17.01.06 - 13:17

    > Außerdem verzichtst du halt auf "höherwertige"
    > Audio-Schnitttstellen wie Coax oder Optisch.
    > Der Anschluss erfolgt über normales Cinch

    Wozu brauchst Du "höherwertige" Anschlüsse, wenn Du eh bloß einen Stream abspielst?

    Gegen den Noxon spricht auch noch der übermieße (nicht vorhandene) Support. Der Noxon 1 hat eine Menge Bugs, aber ein Firmware-Update gab es nie...

    Die Squeezebox 3 macht auch noch einen sehr guten Eindruck, kostet aber etwa 270 €.

  4. Re: Noxon 2 hat SP/DIF

    Autor: der wismann 17.01.06 - 14:36

    "Vielfältige Wiedergabemöglichkeiten
    Wie möchten Sie Ihre Musik am liebsten genießen: Über aktive Lautsprecher, einen separaten Kopfhöreranschluss oder Ihr digitales Home Entertainment-System mit S/P-DIF-Schnittstelle? Auch hier lässt NOXON 2 audio keine Wünsche offen und überlässt die Entscheidung einfach Ihnen."

    Dass das Gerät nur einen analogen Cinch-Ausgang besaß, galt anscheinend nur für die erste Serie. Ich persönlich fühle mich allerdings doch etwas eingeschränkt, weil immer ein PC laufen muss (uPnP-Mist, es gibt zwar schon Festplattengehäuse mit integriertem uPnP-Server, die machen das System dann allerdings _noch_ teurer), die Musikformatauswahl ist auch nicht berauschenend. Wireless will und brauche ich dafür auch nicht. Mal abwarten, SlimDevices werden vielleicht auch nochmal billiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. Axians IKVS GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

    2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
      Investitionen
      VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

      Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

    3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
      Google
      Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

      Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


    1. 16:28

    2. 15:32

    3. 15:27

    4. 14:32

    5. 14:09

    6. 13:06

    7. 12:37

    8. 21:45