1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Siemens - Neue Handy-Marke…

*WERBUNG*

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *WERBUNG*

    Autor: Bloody Mary 17.01.06 - 12:29

    Ich dachte Werbung müsste kenntlich gemacht werden?

    BenQ-Siemens - Neue Handy-Marke vorgestellt
    BenQ-Siemens S88 mit OLED-Display und MP3-Player
    Business-Handy BenQ-Siemens S68 ohne Kamera
    BenQ Mobile mit UMTS-Handy in flachem Metall-Klappgehäuse

    So langsam reichts mit der BenQ-Werbung, sonst könnt ich ja gleich auf chip.de gucken ...

  2. Re: *WERBUNG*

    Autor: Blöde Maria 17.01.06 - 12:57

    Bloody Mary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte Werbung müsste kenntlich gemacht
    > werden?
    >
    > BenQ-Siemens - Neue Handy-Marke vorgestellt
    > BenQ-Siemens S88 mit OLED-Display und MP3-Player
    > Business-Handy BenQ-Siemens S68 ohne Kamera
    > BenQ Mobile mit UMTS-Handy in flachem
    > Metall-Klappgehäuse
    >
    > So langsam reichts mit der BenQ-Werbung, sonst
    > könnt ich ja gleich auf chip.de gucken ...

    Applaus!! Wieder jemand, der den Sinn von Nachrichtenmeldungen nicht kapiert hat!! ;) SCNR

  3. Re: *WERBUNG*

    Autor: Bloody Mary 17.01.06 - 13:32

    Anstatt fünf (!) Meldungen innerhalb so kurzer Zeit hätte es auch eine Medlung getan ... Aber Werbung ist das nicht, nein, niemals, ach iwo, Nö, Njet, keineswegs ...

  4. Re: *WERBUNG*

    Autor: Blöde Maria 17.01.06 - 13:46

    Bloody Mary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anstatt fünf (!) Meldungen innerhalb so kurzer
    > Zeit hätte es auch eine Medlung getan ... Aber
    > Werbung ist das nicht, nein, niemals, ach iwo, Nö,
    > Njet, keineswegs ...

    Furchtbar, gleich fünf übersichtliche Meldungen über einen Hersteller als eine große, unübersichtliche?? Schlimm, schlimm...

  5. Re: *WERBUNG*

    Autor: mat76 17.01.06 - 15:49

    Man man man, warum beschweren sich die Leute eigentlich immer über "Werbung". Ich bin froh, dass es auch sowas wie Golem gibt, die einfach mal über Consumer electronic berichten. Wo soll man sonst solche Infos herbekommen???

    Lächerlich, dass als Werbung zu bezeichnen. Werbung ist das, was die Spielfilme auf den privaten TV Sendern zerreißt.

  6. Re: *WERBUNG* - Siemens-Augenwischerei!!!

    Autor: SHADOW-KNIGHT 18.01.06 - 09:33

    Insofern müsste man jede zweite Meldung als Werbung abtun.
    Hier wird eine neue Marke vorgestellt.
    Es werden keine Vorteile gegenüber anderen Marken oder deren Produkte propagiert.
    Es ist eine wichtige Meldung für alle diejenigen, welche mit der Mobilfunksparte zu tun haben.
    Meldungen über neue Produkte sind nicht automatisch Werbung, nur weil eine Marke mehr neue Geräte vorstellt als eine andere.
    Das sähe wohl anders aus, wenn mehrfach und mit wiederholendem Inhalt Meldungen über ein und das selbe Produkt gestreut würden.
    zu chip.de: dann mach das doch, Du bist hier kein zahlendes Mitglied mit Anspruch auf Inhalte und Mitbestimmungsrecht.
    Ein Forum sollte sich inhaltlich mit einer Meldung befassen, nicht über die Bauchschmerzen einzelner, die eine bestimmte Marke nicht leiden können.

    Mein Beitrag zur Meldung ist dann dieser:

    Wir sollten in Deutschland angesichts der steigenden oder zumindest stagnierenden Arbeitslosenzahlen etwas genauer auf diese neue Marke gucken, bevor wir uns mit deren Produkten eindecken.

    So finde ich es unerträglich, dass sich Firmen wie Siemens in Deutschland groß und mächtig verdient haben und nun die Arbeitsplätze ins Ausland verlagern. Nicht, dass es eine wirtschaftliche Notwendigkeit wäre, nein hier geht es um reine Gewinnoptimierung.

    Gerade Siemens, die sich hier mit Steuervergünstigungnen gesundgestoßen haben und auf dem deutschen Markt Milliardenumsätze machen.

    - Die bauen in China ein riesen Handywerk mit erheblicher Überkapazität.
    - Sie verkaufen die Handysparte (samt neuem Werk) an BenQ.
    - Sie merken, dass sich Ihre Siemensjünger mit BenQ-Handys ohne Siemens-Logo nicht anfreunden können (wer will schon einen Mercedes mit Toyota-Emblem?)
    - Sie verkaufen ihre nun in China billigst produzierten Handys auf dem deutschen, bzw. europäischen Markt unter Siemens-BenQ an die zukünftigen und bestehenden hiesigen Arbeitslosen.
    - Sie vermehrfachen den Gewinn aufs extremste und überlegen, mit welcher Produktsparte man die Nummer als nächstes durchziehen kann! Wetten?!

    Mal abgesehen von der Tatsache, dass mich Siemens-Handys niemals überzeugten (gute Technik, schlechte Software) würde mich nicht einmal ein sehr gutes Simens-BenQ-Handy zum Kauf bewegen.

    Sicherlich machen das alles auch andere Konzerne, doch wer deren Produkte WISSENTLICH weiterhin kauft, der schafft hierzulande Arbeitslose!

    Wer nun denkt, ich widerspräche mir selbst "[...]Ein Forum sollte sich inhaltlich mit einer Meldung befassen, nicht über die Bauchschmerzen einzelner, die eine bestimmte Marke nicht leiden können[...]", dem möchte ich dieses schon an dieser Stelle verneinen.
    Ich finde es grundsätzlich gut, große und starke Firmen in Deutschland zu haben. Diese sollen auch ihre Gewinne einstreichen. Doch sie sollten sich auch Ihrer Verantwortung gegenüber den Menschen in diesem Land und gegenüber ihrer eigenen Geschichte bewusst sein. Was Siemens alias Siemens-BenQ hier abzieht ist kaltherzig, verlogen und raffgierig. In Wirklichkeit wird nicht eine neue Marke vorgestellt, sondern Siemens-Handys aus BenQ-Hand in ein neues Mäntelchen gewickelt, damit klassische Siemens-Kunden den Eindruck bekommen, weiterhin Siemens-Geräte zu erstehen. "Made in Germany" wird suggeriert, auch wenn dieses schon lange nicht mehr der Fall ist.

    Gruß, SHADOW-KNIGHT

  7. Re: *WERBUNG* - Siemens-Augenwischerei!!!

    Autor: Apfelschorle 19.01.06 - 18:25

    SHADOW-KNIGHT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Insofern müsste man jede zweite Meldung als
    > Werbung abtun.....
    > ....klassische Siemens-Kunden den Eindruck bekommen,
    > weiterhin Siemens-Geräte zu erstehen. "Made in
    > Germany" wird suggeriert, auch wenn dieses schon
    > lange nicht mehr der Fall ist.
    >
    > Gruß, SHADOW-KNIGHT

    Trotzdem hängen immer noch viele deutsche Arbeitsplätze an den BenQ-Siemens-Handys. Wenn wir uns alle dieser Marke verweigern, dann gehen auch noch diese Arbeitsplätze verloren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  4. Anwendungsentwickler SAP ABAP (m/w/d)
    Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu Werner Brombach GmbH, Erding

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 15,99€
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de