1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Siemens - Neue Handy-Marke…

Grässliche Siemens Handys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grässliche Siemens Handys

    Autor: anton berger 18.01.06 - 18:57

    Diese Siemens plastik Dinger waren, sind und wie es aussieht werden die hässlichsten teile bleiben. noch dazu mit schrotttechnik drinnen. Weg damit.

  2. Re: Grässliche Siemens Handys

    Autor: Apfelschorle 19.01.06 - 18:27

    anton berger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Siemens plastik Dinger waren, sind und wie
    > es aussieht werden die hässlichsten teile bleiben.
    > noch dazu mit schrotttechnik drinnen. Weg damit.

    Diesen Schrott kannst du dir auch schenken, Troll dich lieber!


  3. Re: Grässliche Siemens Handys

    Autor: Hans Griktolik 23.01.06 - 09:04

    > Diese Siemens plastik Dinger waren, sind und wie
    > es aussieht werden die hässlichsten teile bleiben.
    > noch dazu mit schrotttechnik drinnen. Weg damit.
    >
    > Diesen Schrott kannst du dir auch schenken, Troll
    > dich lieber!
    >
    >

    Ich weiss nicht woraus dein Mobile besteht. Man kann jedenfalls sein Gerät auch in Platin oder Goldausführung bekommen wenn man es denn möchte. Für deine Geldbörse wohl nur ein Traum. Ich denke mal du hast eines aus schönem "glänzendem" Metal, oder etwa auch Kunststoff?! Also dann doch gestanzte Qualität ;-) ?

    Ganz bestimmt eines von So.Er. ? ;-) Dann wünsche ich dir dort viiiieeel Spaß mit der "spitzen" "absturzsicheren" Software ;-)! Die hatte ich auch, und jetzt hat es die Müllabfuhr...

  4. Re: Grässliche Siemens Handys

    Autor: Alexander_34 09.06.06 - 22:51

    Apfelschorle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > anton berger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Siemens plastik Dinger waren, sind und
    > wie
    > es aussieht werden die hässlichsten teile
    > bleiben.
    > noch dazu mit schrotttechnik
    > drinnen. Weg damit.
    >
    > Diesen Schrott kannst du dir auch schenken, Troll
    > dich lieber!
    >
    > Mein erstes Handy war von Siemens, wer es noch kennt das S6, hatte meine ersten Handys alle von Siemens und im Vergleich zu den teuren Nokia Handies waren sie zum telefonieren ausreichend. In den letzten Jahren ist Siemens untergegangen, weil sie die Einfachheit behalten haben und neue Anbieter wie Sony Ericsson am Markt erschienen sind, die auf Multimedia gesetzt haben, diesen Hype Siemens leider nicht entsprechend umsetzen konnte.
    Aber für das zu bezahlende Kaufgeld sind die Siemens Handies ihren Preis allemal wert!
    Vielen Dank
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. Informatikerin / Webentwicklerin (m/w/d) - Python, SQL, HTML, CSS
    Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Neuherberg bei München
  3. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  4. SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d)
    SR-Schindler Maschinen-Anlagentechnik GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Battlefield Earth: Wie es zu diesem Film-Desaster kam
20 Jahre Battlefield Earth
Wie es zu diesem Film-Desaster kam

Vor 20 Jahren debütierte Battlefield Earth in Deutschland - einer der teuersten, aber auch einer der meistverlachten Filme der Geschichte.
Von Peter Osteried

  1. Verfilmung von Monster Hunter Handlung? Schauspieler? Alles egal.
  2. Wonder Woman 1984 Ein Superhelden-Film von vorgestern

Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  2. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert
  3. Biden und die IT-Konzerne Die Zähmung der Widerspenstigen

Programmiersprachen: Durchstarten mit D
Programmiersprachen
Durchstarten mit D

Wenn ich an die Programmiersprache D denke, fallen mir drei Wörter ein: leicht, schnell, ausdrucksstark. Passt zu meinem Auto.
Eine Anleitung von Dylan Graham

  1. Microsoft Power Fx Low Code mit natürlicher Sprache generieren
  2. Ole-Johan Dahl und Kristen Nygaard Die Erfinder der objektorientierten Programmierung