1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buchhandel: Amazon setzt…

Warum versucht man die Preise...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Warum versucht man die Preise...

Autor: Anonymer Nutzer 25.05.14 - 22:51

Warum versucht man nicht einfach mal die Preise für Books-on-Demand auch an den Käufer weiterzugeben?
Bei den letzten drei von mir gekauften BoD-Publikationen war die Druckqualität nicht nur gewohnt mittelprächtig,der Preis orientierte sich aber trotzdem an den preisen von gebundenen Fachbüchern.
So macht man mMn den eigentlichen Vorteil einer solchen Veröffentlichung zur nichte und ich bin aktuell wirklich versucht mich auch an Amazon und einen Kindle-Fire zu binden.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum versucht man die Preise...

Anonymer Nutzer | 25.05.14 - 22:51

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (m/w/d) Digitale Verwaltung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Nürnberg, München, Regensburg, Bayreuth
  2. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
  4. Projektmanager / Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Schwerpunkt (Geo-)Informatik
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Street Fighter V - Champion Edition für 15,99€, Lost Planet 2 für 3,30€, The Suicide...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de