1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Registry-Hack: Riskanter Trick…

Neumodisches Zeug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neumodisches Zeug

    Autor: ChMu 27.05.14 - 11:37

    War heute morgen Holz holen fuer eine Veranda und die Zuschneidemaschinen in der (recht grossen) Holzhandlung liefen unter Windows nt4. Wer denkt an die armen Leute? Die muessten doch schon alle in die Luft geflogen sein.

    Die Kasse lief unter Win2000 und die Rechnung kam (mit zwei Durchschlaegen) aus einem Nadeldrucker den ich noch aus meiner Anfangszeit zu kennen schien, irgendwann im letzten Jahrtausend.

    Aus unerklaerlichen Gruenden funktioniert das ganze. Darf es das ueberhaupt? So ohne Touchscreen? Ohne Updates? Woher wissen die Maschinen das die Holzbohlen eine bestimmte, exacte, Laenge haben sollen? Man wird doch taeglich belehrt, das Computer erst ab 8 ueberhaupt als solche bezeichnet werden koennen, Notfalls 7, aber gerne gesehen wird das ja auch nicht.

  2. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: das sushi 27.05.14 - 11:41

    nix spricht gegen den einsatz von nt4, 2000, xp oder meinet wegen auch dos oder 95 in einem geschlossenen system, dieses system ist dann sowieso genau für diesen einsatzweck getestet in dem sich das umfeld nie ändert.

    jedoch bei rechnern die im internet hängen ändert sich das umfeld ständig, deshalb bedarf es ständig updates um sich dem geänderten umfeld anzupassen.

  3. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: der kleine boss 27.05.14 - 11:41

    Wird mit den Maschinen gesurft, bzw hängen sie überhaupt am Internet?
    Das was du aufzählst sind keine Consumerprodukte, mit denen wird auch kein ebanking gemacht oder rumgesurft...

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  4. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: ichbinhierzumflamen 27.05.14 - 11:45

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War heute morgen Holz holen fuer eine Veranda und die Zuschneidemaschinen
    > in der (recht grossen) Holzhandlung liefen unter Windows nt4. Wer denkt an
    > die armen Leute? Die muessten doch schon alle in die Luft geflogen sein.
    >
    > Die Kasse lief unter Win2000 und die Rechnung kam (mit zwei Durchschlaegen)
    > aus einem Nadeldrucker den ich noch aus meiner Anfangszeit zu kennen
    > schien, irgendwann im letzten Jahrtausend.
    >
    > Aus unerklaerlichen Gruenden funktioniert das ganze. Darf es das
    > ueberhaupt? So ohne Touchscreen? Ohne Updates? Woher wissen die Maschinen
    > das die Holzbohlen eine bestimmte, exacte, Laenge haben sollen? Man wird
    > doch taeglich belehrt, das Computer erst ab 8 ueberhaupt als solche
    > bezeichnet werden koennen, Notfalls 7, aber gerne gesehen wird das ja auch
    > nicht.


    schöne satire :)

  5. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: elgooG 27.05.14 - 11:45

    Diese Rechner werden ja auch nicht mit dem Internet verbunden sein, sondern sich in einem separaten Subnetz befinden. Zumindest wenn die Administration keine absoluten Flachpfeifen sind, sollte das kein Problem sein.

    Nadeldrucker sind übrigens nicht völlig ausgemustert worden sondern werden sogar genau für solche Einsatzzwecke noch hergestellt. Sie sind auch sehr viel wartungsfreundlicher als Laser oder gar Tintendrucker.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: redwolf 27.05.14 - 11:57

    Rate mal mit was für einem Betriebssystem Geldautomaten laufen.

  7. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: Grevier 27.05.14 - 12:03

    Und dennoch voll am Thema vorbei. :)

  8. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: MrDaMou 27.05.14 - 14:12

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rate mal mit was für einem Betriebssystem Geldautomaten laufen.

    Mac OS X ?

  9. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: 0xDEADC0DE 27.05.14 - 14:54

    MrDaMou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redwolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rate mal mit was für einem Betriebssystem Geldautomaten laufen.
    >
    > Mac OS X ?

    Falsch, GEOS (GEld OperationsSystem) *scnr*

  10. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: freddypad 27.05.14 - 15:17

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rate mal mit was für einem Betriebssystem Geldautomaten laufen.


    Windows for Workgroups 3.11 ?

  11. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: Eve666 27.05.14 - 15:25

    Angry Birds offensichtlich...

    https://www.youtube.com/watch?v=CP4SS5pFqsw

  12. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: DASPRiD 27.05.14 - 17:04

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rate mal mit was für einem Betriebssystem Geldautomaten laufen.

    GLaDOS?

  13. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: TC 27.05.14 - 21:20

    Amiga OS?

  14. Re: Neumodisches Zeug

    Autor: plutoniumsulfat 28.05.14 - 10:07

    Sind hier alle neu? War doch vor gar nicht allzu langer Zeit ein Artikel dazu auf golem.

    Windows XP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26