1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Löwenstedt: Ein Dorf in…

Kapitalismus, einfach das überlegene System

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: tomatentee 02.06.14 - 11:46

    Ich lach mich schlapp...

  2. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: LH 02.06.14 - 11:48

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lach mich schlapp...

    Wieso?

  3. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: The-Master 02.06.14 - 11:50

    Du implizierst mit deiner Aussage, es gäbe Systeme die weniger schlecht, oder gar besser als der Kapitalismus sein. An was denkst du da bitte?
    Nur weil dir etwas in einem System nicht gefällt, heißt das nicht, andere wären besser. Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus / Sozialismus sehen, dass dann nix mehr klappt. Oder hattest du etwas anderes im sinn?

  4. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.14 - 12:03

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lach mich schlapp...

    Ich lache mit. Allerdings wohl anders als Du.

    Denn dieser Ort hat hier eine Gesellschaft gegründet, nimmt Geld in die Hand, kümmert sich selbst darum, dass es vorwärts geht und wird auch die Erträge ernten.

    Kapitalismus in Reinkultur. ;)

    Return on Investment in der Gegenwart: eine Infrastruktur, welche sie sonst nicht bekommen hätten.

    Return on Investment in der Zukunft: "wer unser Netz nutzen will, muss uns bezahlen".

    Man kann das in -ismen packen, man kann es auch lassen: hilf Dir selbst, dann wird Dir geholfen - so ist es nun einmal. So haben wir es bei uns im Ort auch geschafft (bei uns haben Androhung von Pressearbeit, Androhung von Eigenleistung usw. geholfen (das alles wollte der rosa Riese nicht) - nur 12 Monate später standen bei uns im Ort zwei DSLAMs und der Ort war mit 2,2 km neuer Glasfaserleitung angeschlossen). Ergebnis: immerhin VDSL 50 - zuvor DSL light 384 kBit.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.14 12:06 durch chol_4C.

  5. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Gathi 02.06.14 - 12:22

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du implizierst mit deiner Aussage, es gäbe Systeme die weniger schlecht,
    > oder gar besser als der Kapitalismus sein. An was denkst du da bitte?
    > Nur weil dir etwas in einem System nicht gefällt, heißt das nicht, andere
    > wären besser. Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus / Sozialismus
    > sehen, dass dann nix mehr klappt. Oder hattest du etwas anderes im sinn?

    Dann zähl mir mal die Länder auf in denen es Sozialismus gab bzw. geben soll. Falls da jetzt sowas wie China oder DDR oder Sowjetunion kommt, dann solltest du dir die Definition nochmal genau anschaun. Und man sollte sich evtl. auch mal ein paar Bücher darüber durchlesen (für Menschen die null Ahnung haben empfehle ich "Gespräche zwischen Marx und Engels") um überhaupt eine Ahnung zu haben bevor man gleich den indoktrinierten Schwachsinn von sich gibt der seit den 50er Jahren propagiert wird.

    Unfassbar wie einfach Leute zu beeinflussen sind...aber solange es im Fernsehn kommt oder in der Bild steht, dann muss das wohl stimmen.

    Zumal, dank des Internets steuern wir ja bereits wieder Richtung Planwirtschft. Die Unternehmen freuen sich sogar schon drauf. Ich empfehle auch ein paar Bücher über Kapitalismus zu lesen bevor man sagt, dass alles andere nicht funktioniert.
    Solange sich am grundsätzlichen Problem nichts ändert (mehr,mehr,ich will immer mehr...und neu muss alles sein) ist weder der Sozialismus tragbar noch Kapitalismus auf lange Sicht auszuhalten, alleine schon wegen der Ressourcen die dieser Planet noch zur verfügung hat. Drauf würde man von ganz alleine kommen wenn man denn nur den Hauch eines Schimmers hätte.

    Also erst schlau machen,dann dummchwätzen. Viel Spass.

  6. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: pythoneer 02.06.14 - 12:57

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus / Sozialismus sehen, dass dann nix mehr klappt.

    Oh gut das du es ansprichst. Wo kann man denn mal sehen wie es beim Kommunismus nicht geklappt hat, das hat mich schon immer mal interessiert.

  7. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.14 - 13:03

    Ok, ich opfere mich...

    Wo kann man denn mal sehen, wo es mit dem Kommunismus geklappt hat? ;)

    Nordkorea?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.14 13:04 durch chol_4C.

  8. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: price-de 02.06.14 - 13:08

    Ohne das ganze verteidigen zu wollen, aber Nordkorea hat IIRC sogar das Wort "Kommunismus" aus seiner Verfassung gestrichen. Die verfolgen viel stärker ihre Juche-Ideologie, die man viel eher mit Hitlers Arierwahn vergleichen kann.

  9. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Nephtys 02.06.14 - 13:23

    Gathi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du implizierst mit deiner Aussage, es gäbe Systeme die weniger schlecht,
    > > oder gar besser als der Kapitalismus sein. An was denkst du da bitte?
    > > Nur weil dir etwas in einem System nicht gefällt, heißt das nicht,
    > andere
    > > wären besser. Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus /
    > Sozialismus
    > > sehen, dass dann nix mehr klappt. Oder hattest du etwas anderes im sinn?
    >
    > Dann zähl mir mal die Länder auf in denen es Sozialismus gab bzw. geben
    > soll. Falls da jetzt sowas wie China oder DDR oder Sowjetunion kommt, dann
    > solltest du dir die Definition nochmal genau anschaun. Und man sollte sich
    > evtl. auch mal ein paar Bücher darüber durchlesen (für Menschen die null
    > Ahnung haben empfehle ich "Gespräche zwischen Marx und Engels") um
    > überhaupt eine Ahnung zu haben bevor man gleich den indoktrinierten
    > Schwachsinn von sich gibt der seit den 50er Jahren propagiert wird.

    Auch falsch. Es wurde inzwischen mathematisch (über die Spieltheorie) bewiesen, dass Sozialismus deutlich schlechter (um Größenordnungen) funktioniert als Raubtier-Kapitalismus.
    Damit ist die Theorie von Marx und Engel nur das: Eine Theorie, die durch wissenschaftliche Methoden falsifiziert wurden ist.

  10. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Seasdfgas 02.06.14 - 14:01

    Weil die Spieltheorie so absolut unfehlbar ist.

  11. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.14 - 14:03

    In der Theorie der verblendeten Marx und Co Anhänger gab's ja nie den "echten" Sozialismus, denn in diesem fließt ja nur Milch und Honig und alles ist super, alles andere ist kein Sozialismus mehr.
    Fakt ist aber China zu Maos Zeiten, Nordkorea, Kuba und Venezuela, dass ist der REAL existierende Sozialismus, er mordert in Massen und Unterdrückt jeden Andersdenkenden.
    Aber jaaa diese Länder sind keine sozialistischen Länder, ebenso wie die USA und Canada nicht kapitalistisch sind, denn im Kapitalismus ist in der Theorie alles super.
    Super Argumentation oder?
    Eine Monarchie funktioniert in der Theorie bestimmt auch gut, also so lange wie jeder die Meinung des Königs hat und magische Muscheln uns Wünsche erfüllen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.14 14:06 durch Born2win.

  12. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Gormenghast 02.06.14 - 14:11

    Systeme, die auf grenzenloses Wachstum angewiesen sind, können nicht funktionieren. Insofern ist der vermeintliche Spieletheoriebeweis ein neoliberlarer Humbug.

    Ob jetzt real existierender Kapitalismus oder Kommunismus besser bzw. schlechter ist, ist mir egal. Beide Systeme können nicht funktionieren.

  13. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: pythoneer 02.06.14 - 14:15

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch falsch. Es wurde inzwischen mathematisch (über die Spieltheorie)
    > bewiesen, dass Sozialismus deutlich schlechter (um Größenordnungen)
    > funktioniert als Raubtier-Kapitalismus.

    Na dann zeig mal her deinen "Beweis". Ich hoffe dir ist auch klar, was ein mathematischer Beweis ist und warum man diesen nicht auf die Ökonomie anwenden kann. Aber ich lasse diese "Kleinigkeit" mal außer acht und bin gespannt, was du dahingehend so liefern kannst.

    > Damit ist die Theorie von Marx und Engel nur das: Eine Theorie, die durch
    > wissenschaftliche Methoden falsifiziert wurden ist.

    Interessanter weise sind alle Veröffentlichungen in dieser Richtung die mir bekannt sind eher so, dass es Spiele-theoretisch immer besser ist eine kooperative Strategie zu wählen als eine egoistische. Hier gibt es den Unterschied, ob es sich um ein Einzelspiel oder ein Mehrfachspiel ( mit bekannter und unbekannter Rundenanzahl handelt )

    Hierbei zeigt sich, dass es sich als Vorteilhaft erweisen kann egoistisch zu handeln, wenn es sich um Einzelspiele oder Mehrfachspiele mit bekannter Rundenanzahl handelt. Ist die Rundenanzahl unbekannt, so lohnt sich die kooperative Strategie.

    Das ist ja auch genau das, was man "landläufig" über den Kapitalismus/Kommunismus behauptet. Im Kapitalismus kommt man schnell kurzfristig zum Erfolg, langfristig bricht es aber zusammen. Wohingegen der Kommunismus auf ein langfristiges Aufrechterhalten ausgelegt ist.

    Aber ich bin wirklich gespannt deinen Mathematischen "Beweis" zu sehen, ich bin so aufgeregt, dass ich heute bestimmt gar nicht schlafen kann, wenn du ihn mir nicht zeigst! Widerspricht es doch dem, was man sonst so über wissenschaftliche Publikationen dahingehend gewohnt ist.


    http://reason.com/archives/2007/04/20/natural-born-communists
    http://derstandard.at/2000001631240/Gefangenendilemma-Ausbeuterisches-Verhalten-zahlt-sich-nicht-aus



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.14 14:17 durch pythoneer.

  14. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: The-Master 02.06.14 - 14:18

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus / Sozialismus sehen, dass
    > dann nix mehr klappt.
    >
    > Oh gut das du es ansprichst. Wo kann man denn mal sehen wie es beim
    > Kommunismus nicht geklappt hat, das hat mich schon immer mal interessiert.

    Und du glaubst wirklich, ich würde auf diese wirre, "Es gab noch nie Kommunismus / Sozialismus"-argumentation anspringen? Ein wenig realitätsbezug bitte. Nur weil du dich dann schön rausreden kannst á la "Das gab es nie, weil es war nicht perfekt und die politiker waren allesamt korrupt. Wenn nicht wäre alles viel besser gewesen!"?! .. läuft nicht.

  15. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.14 - 14:40

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du implizierst mit deiner Aussage, es gäbe Systeme die weniger schlecht,
    > oder gar besser als der Kapitalismus sein. An was denkst du da bitte?

    Meist ist doch nicht das System das Problem, sondern die Menschen die ihren Hals nicht voll genug kriegen. Der Kapitalismus in seiner jetzigen Form wird auch scheitern, da zwar die Gier unendlich sein kann aber der Wachstum nicht.

  16. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: xMarwyc 02.06.14 - 14:44

    Gathi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du implizierst mit deiner Aussage, es gäbe Systeme die weniger schlecht,
    > > oder gar besser als der Kapitalismus sein. An was denkst du da bitte?
    > > Nur weil dir etwas in einem System nicht gefällt, heißt das nicht,
    > andere
    > > wären besser. Insbesondere konnte man ja wohl bei Kommunismus /
    > Sozialismus
    > > sehen, dass dann nix mehr klappt. Oder hattest du etwas anderes im sinn?
    >
    > Dann zähl mir mal die Länder auf in denen es Sozialismus gab bzw. geben
    > soll. Falls da jetzt sowas wie China oder DDR oder Sowjetunion kommt, dann
    > solltest du dir die Definition nochmal genau anschaun. Und man sollte sich
    > evtl. auch mal ein paar Bücher darüber durchlesen (für Menschen die null
    > Ahnung haben empfehle ich "Gespräche zwischen Marx und Engels") um
    > überhaupt eine Ahnung zu haben bevor man gleich den indoktrinierten
    > Schwachsinn von sich gibt der seit den 50er Jahren propagiert wird.
    >
    > Unfassbar wie einfach Leute zu beeinflussen sind...aber solange es im
    > Fernsehn kommt oder in der Bild steht, dann muss das wohl stimmen.
    >
    > Zumal, dank des Internets steuern wir ja bereits wieder Richtung
    > Planwirtschft. Die Unternehmen freuen sich sogar schon drauf. Ich empfehle
    > auch ein paar Bücher über Kapitalismus zu lesen bevor man sagt, dass alles
    > andere nicht funktioniert.
    > Solange sich am grundsätzlichen Problem nichts ändert (mehr,mehr,ich will
    > immer mehr...und neu muss alles sein) ist weder der Sozialismus tragbar
    > noch Kapitalismus auf lange Sicht auszuhalten, alleine schon wegen der
    > Ressourcen die dieser Planet noch zur verfügung hat. Drauf würde man von
    > ganz alleine kommen wenn man denn nur den Hauch eines Schimmers hätte.
    >
    > Also erst schlau machen,dann dummchwätzen. Viel Spass.

    Dankeschön, gerade das mit dem realsozialismus wollte ich gerade schreiben. +1 Hier Rennen schon wieder vom Kapitalismus verblendete Leute rum die zu Weltfremd für Alternativen sind. Und wer bitte will hier Kommunismus mit dem System in Nordkorea Vergleichen. Das ist eine Diktatur und ja hat Kommunistische Ansätze, doch Kommunismus nach Marx ist einfach das komplette Gegenteil. (Antiauthoritärer Sozialismus) Gott lass Hirn regnen. Das beweist jedes mal aufs neue das extreme Halbwissen zu dem Thema. Und bis auf einige EU Länder und teilweise gewisse Gesellschaftsschichten in der USA funktioniert Kapitalismus auf der Welt auch nicht. Dass es den Leuten in Deutschland gut geht ist einfach verdammtes Glück. Und nein euer Einfluss war nicht allzu groß.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.14 14:56 durch xMarwyc.

  17. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: pythoneer 02.06.14 - 15:21

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du glaubst wirklich, ich würde auf diese wirre, "Es gab noch nie
    > Kommunismus / Sozialismus"-argumentation anspringen? Ein wenig
    > realitätsbezug bitte. Nur weil du dich dann schön rausreden kannst á la
    > "Das gab es nie, weil es war nicht perfekt und die politiker waren allesamt
    > korrupt. Wenn nicht wäre alles viel besser gewesen!"?! .. läuft nicht.

    Du kannst mir also kein Beispiel nennen. Ich frage mich warum du, um mir das mitzuteilen, so viele Wörter dafür aufwendest für ein simples: "Sry, nein ich kann dir kein Beispiel nennen." Und dann muss ich es auch noch anstrengend zwischen den Zeilen lesen – oder muss es mir wenigstens herleiten – gehst du doch überhaupt nicht auf meine Frage ein sondern stellst stattdessen die herrschende Lehrmeinung als "wirr" dar.

  18. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: tingelchen 02.06.14 - 15:46

    > Fakt ist aber China zu Maos Zeiten, Nordkorea, Kuba und Venezuela, dass ist der REAL
    > existierende Sozialismus, er mordert in Massen und Unterdrückt jeden
    > Andersdenkenden.
    >
    Wenn man fair ist, dann erwähnt man in diesem Zusammenhang auch die menschliche Schwäche, die da mit hinein fließt. Und diese ist Machtgier. Und seine Macht kann man nicht festigen, ohne dabei die Massen zu manipulieren bzw. anders denkende zu beseitigen.

    Nur aus diesem Grund funktioniert das in diesen Ländern nicht. Aus dem gleichen Grund funktioniert aber auch Demokratie und Kapitalismus nicht. Kein System wird je richtig funktionieren, solange die Menschen nicht erwachsen werden.

  19. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: tingelchen 02.06.14 - 15:48

    > Dass es den Leuten in Deutschland gut geht ist einfach verdammtes Glück.
    >
    Mit Glück hat das nichts zu tun. Sondern mit Infrastruktur.

  20. Re: Kapitalismus, einfach das überlegene System

    Autor: xMarwyc 02.06.14 - 17:18

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dass es den Leuten in Deutschland gut geht ist einfach verdammtes Glück.
    > >
    > Mit Glück hat das nichts zu tun. Sondern mit Infrastruktur.


    Kein Argument, unser Standort mit samt den Rohstoffen und der frühen Forschung welche auch hätte woanders stattfinden können ist glücklich gewählt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
  2. SAP Enterprise Asset Management (EAM) Berater - Consultant Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. Java-Entwickler (m/w/d) als Chapter Lead Dev Engineering
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. UGC-Manager E-Business (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 8,99€
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de