Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Store: Android-Apps…

Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.06.14 - 10:47

    ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Netspy 02.06.14 - 10:53

    Google ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Wie man so was hirnverbranntes machen kann, ist mich echt ein Rätsel.

  3. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Replay 02.06.14 - 10:58

    Doch, kann es. Bei Google ist nichts umsonst, man bezahlt halt mit seinen Daten. Und das auch gern durch die Hintertür.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: AndyMt 02.06.14 - 11:00

    Ich hab automatische Updates eh schon lange abgeschaltet. Aber DAS ist jetzt mal wirklich mühsam und ich hoffe eigentlich, dass es genügend Proteste gibt und das wieder rückgängig gemacht wird.
    Allein fehlt mir der Glaube daran, dass das viele Nutzer überhaupt interessiert...

    Wenn man wenigstens zwischen dem alten und dem neuen System wählen könnte.

  5. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Netspy 02.06.14 - 11:28

    Nur hat Google hier eigentlich nichts davon, denn es geht ja primär um Drittanbieter-Apps.

  6. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Replay 02.06.14 - 17:42

    Aber nicht nur. Und ist der Stein ins Wasser gefallen, zieht er Kreise. Will heißen: Sind die personenbezogenen Daten erst mal außerhalb des Handys, ziehen diese Kreise. Und werden rund um den Planeten verscherbelt und weitergereicht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.06.14 - 13:28

    Auf das Entwickler-One-M8 kommt direkt CM.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00