Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark…

Problem mit 3dmark!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem mit 3dmark!!

    Autor: galaxywurscht 11.03.06 - 12:06

    weder die version von ´05 noch die ´06er wollen mit meiner cpu was anfangen...
    die graka läuft ganz oki mit (x1900xtx), aber der prozessor (x2 4800+ @2400mhz) will net.
    ich mein ich hab konstant 0 (in worten: echt NULL) fps,
    und dass der prozessor so schwach is, glaub ich mal net :)

    hab nur die free version, wird dualccore da nicht unterstützt?

    danke schonmal für evtl. beteiligungen hier ^^

    peace

  2. Re: Problem mit 3dmark!!

    Autor: ratgäbär 11.03.06 - 12:16

    galaxywurscht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weder die version von ´05 noch die ´06er wollen
    > mit meiner cpu was anfangen...
    > die graka läuft ganz oki mit (x1900xtx), aber der
    > prozessor (x2 4800+ @2400mhz) will net.
    > ich mein ich hab konstant 0 (in worten: echt NULL)
    > fps,
    > und dass der prozessor so schwach is, glaub ich
    > mal net :)
    >
    > hab nur die free version, wird dualccore da nicht
    > unterstützt?
    >
    > danke schonmal für evtl. beteiligungen hier ^^
    >
    > peace


    Würde ganz schnell die CPU umtauschen, oder verbrennen. Die 3DMark Ergebnisse sind ja so wichtig, da muss man schon Prioritäten setzen. Also, kauf dir ganz schnell eine neue CPU!!!111!!1

  3. Re: Problem mit 3dmark!!

    Autor: siegelae 04.01.07 - 14:10

    galaxywurscht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weder die version von ´05 noch die ´06er wollen
    > mit meiner cpu was anfangen...
    > die graka läuft ganz oki mit (x1900xtx), aber der
    > prozessor (x2 4800+ @2400mhz) will net.
    > ich mein ich hab konstant 0 (in worten: echt NULL)
    > fps,
    > und dass der prozessor so schwach is, glaub ich
    > mal net :)
    >
    > hab nur die free version, wird dualccore da nicht
    > unterstützt?
    >
    > danke schonmal für evtl. beteiligungen hier ^^
    >
    > peace

    Das ist völlig normal, wie der erst Antwortgeber in etwas anderen Worten schon formuliert hat ;-)

    Stell dir einfach vor, das deine GraKa ca. xmal (je nach GraKa 24-128mal) so viele Verarbeitungseinheiten hat, wie deine CPU, und diese auch noch auf die Verarbeitung von Zahlenformaten aus welchen nunmal 3D-Grafik-Daten bestehen, optimiert sind. Dazu ist die Anbindung des Speichers an die GPU bis zu 320 Bit breit (gut, bei dir denke ich 256 Bit) ... naja, dazu noch schneller Speicher.

    Summa sumarum möchte ich mal ne CPU erleben, die deine Grafikkarte bei diesem Benchmark schlägt, der nunmal GraKa-lastig ist.

    Mit anderen Worten: Ich möchte mal sehen wie ein Feuerzeug beim Pizzabacken gegen einen Herd abschneidet :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02