1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OS X 10.10…

niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: gelöscht 03.06.14 - 10:51

    "Grob lässt sich sagen: Ist auf einem Rechner bereits OS X 10.9 alias Mavericks installiert, das wir im vergangenen Oktober testeten, dann funktioniert auch die neue Version Yosemite."

    na das ist ja mal sehr nett von apple! wow! da sollten wir doch alle mal sehr dankbar sein, oder wie?
    offenbar lebt man wirklich entweder in der apple-welt oder in der "normalen" welt... anders kann ich mir diese wortwahl nicht erklären.

  2. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: der kleine boss 03.06.14 - 11:11

    hm ich versteh dich nicht. Wo Mavericks läuft, kann auch Yosemite laufen.
    Genau wie bei Windows, wo 7 läuft, läuft idR 8.x auch.
    Ganz normale aussage oder?

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  3. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: Meiniger 03.06.14 - 11:19

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hm ich versteh dich nicht. Wo Mavericks läuft, kann auch Yosemite laufen.
    > Genau wie bei Windows, wo 7 läuft, läuft idR 8.x auch.
    > Ganz normale aussage oder?


    +1

  4. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: derdiedas 03.06.14 - 11:20

    Echt wo Windows 95 lief, funktionierte Vista auch problemlos?
    Wo Win 3.11 lief lief NT auch Problemlos?

    Das aktuell die Betriebssystem nicht mehr Leistung benötigen liegt daran, das die GUI immer weiter zurück Richtung 90er Jahre zurückgeschraubt wird. Und neue Funktionen meist nur noch eine tiefgreifendere Cloud Einbindung ist. Bei Windows 8 soll der Microsoft Account von vornherein der zentrale Loginaccount sein. Bei Apple ist die Cloud "noch" ein optional einzustellender Punkt.

    Im Prinzip gibt es aktuell außer wenn der Hersteller den Support einstellt eigentlich kaum noch nennenswerte Gründe auf ein neues OS zu wechseln. Wirklich geniale neue Funktionen sucht man mit der Lupe, neue Probleme und beschisseneres Design bekommt man aber frei Haus.

  5. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: Meiniger 03.06.14 - 11:25

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt wo Windows 95 lief, funktionierte Vista auch problemlos?
    > Wo Win 3.11 lief lief NT auch Problemlos?
    >
    > Das aktuell die Betriebssystem nicht mehr Leistung benötigen liegt daran,
    > das die GUI immer weiter zurück Richtung 90er Jahre zurückgeschraubt wird.
    > Und neue Funktionen meist nur noch eine tiefgreifendere Cloud Einbindung
    > ist. Bei Windows 8 soll der Microsoft Account von vornherein der zentrale
    > Loginaccount sein. Bei Apple ist die Cloud "noch" ein optional
    > einzustellender Punkt.
    >
    > Im Prinzip gibt es aktuell außer wenn der Hersteller den Support einstellt
    > eigentlich kaum noch nennenswerte Gründe auf ein neues OS zu wechseln.
    > Wirklich geniale neue Funktionen sucht man mit der Lupe, neue Probleme und
    > beschisseneres Design bekommt man aber frei Haus.


    Mir gefällt Windows 8 und OSX 10.10. Design ist Geschmackssache ;)

  6. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: derdiedas 03.06.14 - 12:18

    Sagten die Vokuhila träger in den 80ern auch...

    Geschmack hat man oder nicht :o) - duck und weg...

  7. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: drvsouth 03.06.14 - 12:23

    Naja, laufen ist auch relativ. Hab hier das letzte Plaste-Macbook und das läuft mit 10.9 echt grottig. Elendlanger Start des Systems, Programme laden dauert ewig, ...
    Müsste man mal Aufrüsten das Teil, aber er ist sehr pingelig, was Speicher angeht.
    Da will ich gar nicht wissen, wie OSX auf noch älterer Hardware läuft.

  8. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: peter_pan 03.06.14 - 12:35

    Meiniger schrieb:

    > Mir gefällt Windows 8 und OSX 10.10. Design ist Geschmackssache ;)

    Er hat Jehova gesagt. Steinikt tiesen Purchen!

    ;)

    Ich mag das flache irgendwie nicht, musste aber wegen der neuen Pagesversion auf 10.9 damit ich beruflich auf dem neusten Stand bin. Am meißten stört mich der helle Dock an der Seite und der Kalender. Der Rest ist gewohnt gut und schlecht. :)

    drvsouth schrieb:

    > Elendlanger Start des Systems, Programme laden dauert ewig, ...

    Ich wollte auf mein Thinkpad T40 auch Win7 oder 8 (64 Bit) machen. Dauert alles ewig und unterstützt keine 64 Bit. Wie gemein.

  9. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: Meiniger 03.06.14 - 13:54

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, laufen ist auch relativ. Hab hier das letzte Plaste-Macbook und das
    > läuft mit 10.9 echt grottig. Elendlanger Start des Systems, Programme laden
    > dauert ewig, ...
    > Müsste man mal Aufrüsten das Teil, aber er ist sehr pingelig, was Speicher
    > angeht.
    > Da will ich gar nicht wissen, wie OSX auf noch älterer Hardware läuft.


    Hab ein 2009 Macbook, mit ner SSD aufgerüstet und läuft wirklich wie am ersten Tag..

  10. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.14 - 15:27

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Müsste man mal Aufrüsten das Teil, aber er ist sehr pingelig, was Speicher
    > angeht.

    Sehr hilfreiche Aussage. Es ist also pingelig,dein Plastebook.


    > Da will ich gar nicht wissen, wie OSX auf noch älterer Hardware läuft.

  11. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: lottikarotti 03.06.14 - 22:20

    wähwähwäh

    R.I.P. Fisch :-(

  12. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: lostname 04.06.14 - 13:25

    peter_pan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meißten stört mich der helle Dock an der Seite

    Das lässt sich lösen: http://sourceforge.net/projects/cdock/
    Funktioniert einwandfrei.

  13. Re: niedriges niveau? im vergleich zu was aus der realen welt?

    Autor: lostname 04.06.14 - 13:27

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, laufen ist auch relativ. Hab hier das letzte Plaste-Macbook und das
    > läuft mit 10.9 echt grottig. Elendlanger Start des Systems, Programme laden
    > dauert ewig, ...

    Kann ich nicht nachvollziehen, läuft wunderbar. Halte bisher sogar die Umrüstung auf eine SSD für nicht notwendig - zumindest für meinen Bedarf.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim
  2. DevOps Entwickler (m/w/d)
    ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  4. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ statt 74,99€
  2. 919.90€ statt 1.289,80€
  3. 83€ statt 99,99€
  4. 79€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de