Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: 64-Bit-Chrome für Windows

besserer Umgang mit SSDs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. besserer Umgang mit SSDs

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 07:27

    das wäre auch etwas für die 64bit Version

    2 SSDs kaputt innerhalb von 1,5 Jahren

    eine Crucial und eine Plextor

    und eigentlich nutze ich nur Chrome

  2. Re: besserer Umgang mit SSDs

    Autor: silentburn 04.06.14 - 07:43

    1 sdd im täglichen chrome Einsatz keine Probleme seit 2 Jahren

    Samsung

  3. Re: besserer Umgang mit SSDs

    Autor: UP87 04.06.14 - 08:15

    Vermutlich nutzt du auch ein Betriebssystem. Wenn da etwas falsch konfiguriert ist kann das weitaus größeren Schaden anrichten als ein einzelnes Programm.

  4. mehr DRAM installieren

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.14 - 08:33

    Aber auch dann wäre es auch noch rätselhaft wieso Du 2 SSDs aufarbeitest.

  5. RAM ?

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 10:05

    ich hab 8 GB RAM

    restliche Hardware Lenovo

  6. Re: RAM ?

    Autor: Bouncy 04.06.14 - 10:18

    Dann mach doch einfach ein kleines RAM-Drive und leite die temporären Internetdateien darauf um, dann hast du auch keine Zugriffe mehr durch den Browser auf die SSD und alles ist gut...

  7. RAM Drive

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 10:53

    abgesehen davon, dass das einiges an Arbeit wäre (Skripting)

    wäre mein Verlauf, Cookies... jedesmal futsch

    was eher zu helfen scheint ist ssd fresh

    mich wundert sehr, dass Win7 das nicht alleine kann

  8. Re: RAM Drive

    Autor: Nephtys 04.06.14 - 11:13

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abgesehen davon, dass das einiges an Arbeit wäre (Skripting)
    >
    > wäre mein Verlauf, Cookies... jedesmal futsch

    Falsch. Eine ganz normale RAM-Disk kann das ganze auch persistent tragen.

    So läuft mein Chrome seit fast 1 Jahr. Ist auch nochmal einen Packen schneller als die langsamen SSDs.

    Anmerkung: Mein entsprechender Ordner auf der RAM-Disk wird regelmäßig > 1 GB groß. Chrome hat ein sehr großes Schreibvolumen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37