1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Macht euch wichtig!

Spionage ist doch kein #NEULAND

  1. Beitrag
  1. Thema

Spionage ist doch kein #NEULAND

Autor: TraxMAX 06.06.14 - 06:42

Mal im ernst, schon bei jedem Telefonat weiß man doch dass irgendwer mithören kann und als das Internet mit den ersten AOL-CDs zu den Leuten kam, war auch denen klar gewesen, dass das kein privater Raum ist in dem man total anonym handeln kann.

Politisch wie technisch ist dem nicht beizukommen, jedenfalls nicht ohne jeden Chip und dessen Firmware zu kontrollieren und das zwischen dem Heim-PC, die diversen Router dazwischen und dem Ziel-Server.

Verschlüsselung dazwischen ist heute, jedenfalls auf Linux-Basis(OpenSSL) auch von arsch. Aber hier müssten erst auch alle Geräte dazwischen komplett frei von Manipulationen sein, also wirklich jeder Chip auf dem Motherboards der Rechner/Router/Server etc.

Politisch stecken die doch eh unter einer Decke. Deutschland ist doch kein souveränes Land was einfach entscheiden kann, das kann kaum ein Land mehr heute, da alles verwoben und von einander abhängig ist.

Spionage wird sich auch nie an Gesetze halten, sonst könnte man sie gleich abschaffen.

Unter dem Strich blieb einem, nur Empörung auszudrücken und die Länder zu boykottieren die solche Spionage betreiben. Also nix mehr aus China, Russland, England, USA etc. kaufen. Damit wäre man dann total isoliert.

Eine Lösung der NSA-Affäre wird es nicht geben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Spionage ist doch kein #NEULAND

TraxMAX | 06.06.14 - 06:42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  3. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  4. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale