Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickler Troughton-Smith: "In…
  6. Thema

Android kann das schon länger ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: Hutschnur 10.06.14 - 15:11

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hutschnur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist genau das Ding, wenn in iOS Funktionen implementiert werden,
    > können
    > > das auf einen Schlag ALLE iOS-Devices, auf denen das OS läuft
    >
    > haha, das wär ja das erste mal...
    > desto älter desto mehr features werden wegkastriert und die leute mit
    > faulen ausreden ruhiggestellt.

    Ok, mein Fehler. Ich habe das Wort "aktuellen" vergessen. Also, es können auf einen Schlag alle aktuellen iOS-Devices. Jetzt kannst du nochmal lachen.

  2. Erbsenzähler

    Autor: Hutschnur 10.06.14 - 15:26

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsungs Multiwindow ist auf jedem Samsung drauf, dann eben Titeländerung
    > für Erbsenzähler: "Samsung kann das schon länger ..."

    Man muss sich in einem Forum einfach präzise ausdrücken, sonst wird man falsch verstanden. Und Netspy "Erbsenzählerei" vorzuwerfen ist schon witzig, wo man doch selber mal wieder in einem iOS-Artikel sein Android Ätschi-Bätsch reinwerfen musste.

  3. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: Sea 10.06.14 - 15:33

    Kann gar nicht sein. Denn offenbar hat Apple das als erster erfunden

    [SCNR]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.14 15:34 durch Sea.

  4. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: TheUnichi 10.06.14 - 15:59

    Ey Leute, ich verrate euch jetzt das Mega-Geheimnis, mit dem niemand gerechnet hat:

    Windows Tablets können das seit sie existieren!

    Krass, wa? Hättet ihr alle nicht gedacht.

  5. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: rj.45 10.06.14 - 18:37

    Und der ganze Schrott ist auf ein paar Apps begrenzt.

  6. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: rj.45 10.06.14 - 18:38

    Und was genau bedeutet das nun?

  7. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: rj.45 10.06.14 - 18:39

    Naja, was man so hoert, ist das Feature alles andere als "toll" sondern sehr limitiert. So ungefaehr wie die absolut lachhafte Integration eines Fingerabdrucklesers.

  8. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: rj.45 10.06.14 - 18:40

    Haha, das geniale ist, dass Leute wie du mit Strohpuppen rumschmeissen, waehrend hier ernsthaft der Unterton vorhanden ist, dass "Android das alles erfunden hat".

  9. Re: Erbsenzähler

    Autor: Moe479 10.06.14 - 18:52

    vermutlich ging ihm so auf dem keks, dass alles, egal was, auch "ios hat bald nen wegweiser zur nächsten toilette mit drinn" - nur weil es das jetzt auch unter ios zur verfügung steht zur weltneuheit erhoben wird.

    mir ist das soetwas von wuppe geworden, hauptsache ich kann es/darf es einfach verändern sobald mir was nicht passt, hinzufügen was mir noch fehlt und entfernen was ich nicht möchte, apropo das währe für ios wirklich ne nachricht wert gewesen, obwohl es das schon woanders gibt ... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.14 18:54 durch Moe479.

  10. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: George99 10.06.14 - 19:32

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Jailbreak ist Zusatzsoftware und unter Android geht es halt nur mit
    > Zusatzsoftware auf ausgewählten Geräten eines einzigen Herstellers. In
    > beiden Lagern kann also nur eine kleine Minderheit das nutzen.

    Samsung Smartphones und Tablets als kleine Minderheit zu bezeichnen ist schon interessant ^^

  11. Re: Android kann das schon länger ...

    Autor: Netspy 10.06.14 - 22:11

    Diese Funktion ist auf allen Samsung-Smartphones (auch auf der Masse, nämlich den billigen) und allen Tablets (auch auf den ersten und billigen, die oft kostenlos zu anderen Geräten dazugegeben werden) verfügbar? Nein? Also nur x % der Geräte von einem einzigen Hersteller und damit eine Minderheit. Was ist an dieser Rechnung jetzt interessant?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  3. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00