Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehrere Sicherheitslücken in KDE

wer setzt denn noch kde ein ??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: tuxomat 20.01.06 - 10:20

    ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde arbeitet, naja

  2. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: gates. 20.01.06 - 10:21

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja


    ich

  3. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: noch einer 20.01.06 - 10:22

    gates. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tuxomat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > ich


    ich auch

  4. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: . 20.01.06 - 10:24

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja


    Hört sich nach Trollbeitrag an, aber trotzdem. Ich habe auch KDE genutzt und bin dank Ubuntu auf Gnome gekommen!
    Bei KDE war ich wirklich mit den Dialogen überfordert! Der Desktop sieht zwar schön aus, ist aber leider überladen :-(

  5. Ich. Naja, ab und zu auch XFce oder Gnome ...

    Autor: lilili 20.01.06 - 10:26

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    Aber KDE mit Konqueror ist einfach klasse ;o)

  6. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: Rizzo 20.01.06 - 10:29

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    mir ist es ein Rätsel wie man Gnome einsetzen kann.
    Diese pseudo Bedienerfreudlichkeit.....
    Ich find den SCheiß so unhandlich, da bekomm ich die Kretze.
    Alleine der Datei Speichern Dialog ist totaler Schrott.
    Da nehm ich lieber KDE.

  7. Re: Ich. Naja, ab und zu auch XFce oder Gnome ...

    Autor: tuxomat 20.01.06 - 10:30

    lilili schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tuxomat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > Aber KDE mit Konqueror ist einfach klasse ;o)


    also XFce finde ich persönlich genial. Klein und alles drin was man braucht.

  8. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: wdsl 20.01.06 - 11:18

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    und ich auch.

    mfg
    wdsl


    visit me: http://www.a-bout.de

  9. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: Dissem Faé 20.01.06 - 11:24

    > Diese pseudo Bedienerfreudlichkeit.....
    > Ich find den SCheiß so unhandlich, da bekomm ich
    > die Kretze.
    > Alleine der Datei Speichern Dialog ist totaler
    > Schrott.
    > Da nehm ich lieber KDE.

    Ich hätte es zwar etwas netter formuliert, aber im Grunde stimme ich dir zu. Aber wer lieber Gnome oder sonstwas mag ist selber schuld, zum glück gibt es ja unter Linux (und vielen anderen Unices) so etwas wie freie Wahl.

  10. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: IcyT 20.01.06 - 11:31

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    Linus Torvalds :P

  11. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: xXxxXx 20.01.06 - 12:03

    noch einer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gates. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tuxomat schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer
    > heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > ich
    >
    > ich auch

    selber schuld! ich finde KDE schon immer furchtbar.


  12. Viele nutzen es

    Autor: screne 20.01.06 - 12:22

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    Das wird Dir sicherlich nicht das einzige Raetsel bleiben wie mir scheint :)

    Ich nutze es. KDE ist GNOME ueberlegen, das weiss sogar Linus Torvalds. :) Bitte JETZT Eure Koepfe einschlagen :) Konkurrenz belebt naemlich.

  13. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: miniTuX 20.01.06 - 12:38

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    GNOME soll einsetzen wer will. Ich bleibe bei KDE.
    Wenigstens kann man sich unter Linux das aussuchen was einem am besten passt.


  14. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: metoo 20.01.06 - 12:45

    tuxomat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit kde
    > arbeitet, naja

    $> dcop me++

    ;)

  15. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: , 20.01.06 - 12:47

    Rizzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tuxomat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > mir ist es ein Rätsel wie man Gnome einsetzen
    > kann.
    > Diese pseudo Bedienerfreudlichkeit.....
    > Ich find den SCheiß so unhandlich, da bekomm ich
    > die Kretze.
    > Alleine der Datei Speichern Dialog ist totaler
    > Schrott.
    > Da nehm ich lieber KDE.

    Und mir ist es ein Rätsel, wie man solche Diskussionen führen kann... Ist die Schule schon zu Ende???

    Ist so als würde ich mit einem streiten: Wie kann man deine Frau heiraten, so ein Auto kaufen, die Frisur so... blablabla

    UNFASSBAR!

  16. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: apachelogger 20.01.06 - 12:58

    noch einer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gates. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tuxomat schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer
    > heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > ich
    >
    > ich auch

    jo, ich auch, eh klar, oder? ;-)

  17. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: Tar 20.01.06 - 12:59

    IcyT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tuxomat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist mir ein rätsel, wer heute noch mit
    > kde
    > arbeitet, naja
    >
    > Linus Torvalds :P


    So zusagen... THE MASTER HIMSELF... ;-)

  18. Torvalds und KDE

    Autor: Depp 20.01.06 - 13:08

    > Linus Torvalds :P
    > So zusagen... THE MASTER HIMSELF... ;-)

    Das er KDE benutzt, disqualifiziert ihn in meinen Augen als "Master".

  19. Re: wer setzt denn noch kde ein ??

    Autor: Mark D. 20.01.06 - 13:10

    xXxxXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > noch einer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gates. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > tuxomat schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist mir ein rätsel,
    > wer
    > heute noch mit
    > kde
    > arbeitet,
    > naja
    >
    > ich
    >
    > ich auch
    >
    > selber schuld! ich finde KDE schon immer
    > furchtbar.

    Zeitfehler..

  20. Beschraenkter Horizont: KDE und GNOME

    Autor: Depp 20.01.06 - 13:12

    > GNOME soll einsetzen wer will. Ich bleibe bei
    > KDE.

    Als ob es nichts anderes gäbe...

    Konkurenz und Auswahl ist nicht gleichbedeutend mit "Es gibt 2",
    sondern eher mit "Es gibt mindestens 2".

    Also: Wer nicht KDE benutzt, benutzt nicht automatisch GNOME.
    Es gibt jede Menge Leute, die finden sowohl KDE als auch GNOME
    SCHEISSE und benutzen XYZ (einer aus mehreren dutzend Alternativen).


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31