1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus: One könnte ab dem dritten…

Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: rabatz 17.06.14 - 10:51

    Entweder sie werfen es jetzt bald breit auf den Markt oder sie lassen es bleiben. Ansonsten ist das Gerät schon wieder obsolet bevor es noch verfügbar ist. Vor allem tragen diese ständigen Vertröstungen nicht gerade zur guten Stimmung bei den potentiellen Käufern bei.

  2. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: wmayer 17.06.14 - 11:00

    Du kannst es ja bereits über Oppo bestellen, laut dem Link ist es dort sogar auf Lager.
    Allerdings kann man dann auch fast schon das Find7A nehmen, welches sehr ähnliche Spezifikationen aufweist und auch "nur" 399 Euro kostet. Ob z.B. das S5 aber in wenigen Monaten in der gleichen Preisregion ist halte ich eher für fraglich.

  3. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: nykiel.marek 17.06.14 - 11:03

    Mich schon lange nicht. Wenn es dann endlich verfügbar ist, ist es wahrscheinlich kein Spitzen Modell mehr und preislich kaum noch von anderen Smartphones der Mittelklasse zu unterscheiden. Die abgeblasene Aktion mit dem Zerstören von funktionsfähigen Geräten hat den Fass dann zu überlaufen gebracht.
    LG, MN

  4. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.14 - 11:07

    Genau das war schon der Tenor in allen Kommentaren zu vorangegangenen "News" über das One, und so langsam werden die "Prophezeiungen" wahr. Es folgt eine Wasserstandsmeldung nach der anderen während das Gerät in homöopathischen Dosen verteilt und bei eBay von Resellern zu Mondpreisen angeboten wird.

    Jetzt folgt eine "News" zu einem VOR-Bestelltermin mit der Festigkeit von Wackelpudding, wann das One tatsächlich in messbaren Mengen produziert wird, steht weiter in den Sternen.

    Sollte - ich betone sollte - das Teil irgendwann mal tatsächlich so etwas wie verfügbar sein, ist vom angekündigten Flagshipkiller vielleicht noch Mittelklasse übrig. Schade ums Image, OnePlus wird es mal mit einem eventuellen Nachfolgemodell richtig schwer haben, diese Delle wieder auszubeulen (ähnlich Geeksphone). Zumal diese PR-Katastrophe durch Zurückhaltung und die Realität widerspiegelnde Ankündigungen/Versprechen durchaus hätte vermieden werden können.

  5. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: wmayer 17.06.14 - 11:08

    Welche gar nicht durchgeführt wurde ...

  6. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: dabbes 17.06.14 - 11:12

    Darum auch "Die abgeblasene Aktion"

  7. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: wmayer 17.06.14 - 11:17

    Sorry, überlesen. Was jetzt daran so schlimm ist, dass die Aktion "abgeblasen" wurde, bzw. geändert und verbessert, ist irgendwie fraglich.

  8. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: TTX 17.06.14 - 12:34

    Das Ding ist eh viel zu groß um es als "Flagship"-Killer zu sehen :), momentan finde ich die "Firma", das Gerät und das ganze drumherum ist nur zu belächeln, die sind quasi gescheitert bevor sie angefangen haben :D

  9. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: violator 17.06.14 - 13:09

    Das Ding lebt doch eh nur vom CM-Hype. Mit normalem Android würde niemand über das Ding reden.

  10. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: quasides 17.06.14 - 13:10

    Naja dumm wars ja nicht.
    Ohne Geld dertart viel Aufmerksamkeit zu haben ist nicht einfach.

    Ausserdem haben sie bereits HArdcorejünger erzeugt die mittlerweile genauso extrem sind wie die extremsten Applejünger und dabei GIBTS DAS TEIL GAR NICHT.

    Lol na im Ernst da kann jeder Psychologe und Soziologe noch was lernen. Wenn man sich das Forum betrachtet ist es wirklich unfassbar wie viele da jetzt immernoch voll auf dem Zug sind, das Phone sogar verteidigen und Lobpreisen und es dabei nichteinmal haben.

    Das zeigt auch wie wertlos ein guter Teil der Usermeinung ist da es offensichtlich irrelevant ist was das Teil wirklich kann oder ist.

    Ein erfolg ist die Aktion sowieso, es gibt keinen Marketing Schaden denn es gibt keine schlechte PR. Sicher wird nicht jeder Kunde werden und manche dadurch verärgert sein aber allein dadurch wird noch mehr drüber geredet und am Ende sinds noch mehr Kunden.

    Ich finds herrlich lol. Überleg mir echt mir auch eines zu Kaufen und es auf Youtube dann mit diversen Kalibern zu zerlegen. Zu blöd das das größte an das ich ur Zeit rankomm eine Lapua Magnum ist, .50 wär adequat :))

  11. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.14 - 13:56

    @ david_rieger


    Einen link zu den entsprechenden eBay Auktionen kannst du aber gerade nicht bereitstellen?
    Viele verkaufen da quasi nur ihre "invite" und sind noch garnicht im besitzt des Handys.
    Und wenn eine eBay Auktion für die 64GB Version bei 700$ endet,ist das noch lange kein Mondpreis. Das IPhone 5s mit 64GB wird von Apple regulär für 899 Euro verkauft.
    Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass einem die Leute hinter dem OnePlus¹ nicht das geringste schuldig sind. Die müssen überhaupt niemandem ein Telefon verkaufen und wenn dir das warten nicht passt,kauf halt woanders. Zufälligerweise gibt es noch andere Smartphone-Hersteller wo du dein Geld sofort ausgeben kannst.

  12. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: TTX 17.06.14 - 14:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding lebt doch eh nur vom CM-Hype. Mit normalem Android würde niemand
    > über das Ding reden.

    Naja scheint so, wobei ich CM eher bescheiden finde. Ich hatte noch kein Gerät auf dem CM mal irgendwie anständig lief.

  13. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.14 - 14:12

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen link zu den entsprechenden eBay Auktionen kannst du aber gerade nicht
    > bereitstellen?

    http://www.ebay.com/sch/i.html?_trksid=p2050601.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xoneplus&_nkw=oneplus&_sacat=0&_from=R40

    > Viele verkaufen da quasi nur ihre "invite" und sind noch garnicht im
    > besitzt des Handys.

    Können sie doch, nicht mein Problem, auf die wollte ich auch nicht hinaus.

    > Und wenn eine eBay Auktion für die 64GB Version bei 700$ endet,ist das noch
    > lange kein Mondpreis.

    Bei 300,- "Ladenpreis" sind über 200% kein Mondpreis? Hmm...

    > Das IPhone 5s mit 64GB wird von Apple regulär für 899
    > Euro verkauft.

    Kostet im Netz dann aber keine 1500,- nehme ich mal an.

    > Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass einem die Leute hinter dem
    > OnePlus¹ nicht das geringste schuldig sind. Die müssen überhaupt niemandem
    > ein Telefon verkaufen und wenn dir das warten nicht passt,kauf halt
    > woanders.

    Trink' mal 'ne Entspannungsmilch. Weder habe ich gesagt, dass ich das Ding kaufe, noch, dass ich es definitiv nicht kaufe. Oneplus wird leider von den Medien künstlich in der Öffentlichkeit gehalten, ohne ein Produkt tatsächlich in Stückzahlen liefern zu können. Wenn es dann mal irgendwann aber so sein sollte, wird es eben nicht mehr das angekündigte TOP-Smartphone sein. Mehr habe ich doch gar nicht gesagt, also reg' Dich nicht so auf.

    > Zufälligerweise gibt es noch andere Smartphone-Hersteller wo du
    > dein Geld sofort ausgeben kannst.

    Ich weiß ja nicht, was Dein Post eigentlich sagen wollte, Captain Offensichtlich, aber Du gehst mir da grad echt ein bisschen zu unentspannt ran.

  14. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: wmayer 17.06.14 - 14:44

    Das war bisher auch noch nicht die Standardsoftware des Herstellers.
    Ich hoffe daher in diesem Fall auf eine vernünftige Unterstützung der ganzen Hardware.

  15. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.06.14 - 14:59

    +100000

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: nykiel.marek 17.06.14 - 20:51

    Schlimm ist, das man auf solche abstrusen Ideen überhaupt kommt. Das ganze ist doch nur eine Marketing Blase, bist die Geräte auf dem Markt sind, ist der Preis gar nicht so günstig sondern Durchschnitt für die Ausstattung. Das finde ich unseriös und für mich persönlich unattraktiv.
    LG, MN

  17. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: Trockenobst 17.06.14 - 21:39

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verfügbar ist. Vor allem tragen diese ständigen Vertröstungen nicht gerade
    > zur guten Stimmung bei den potentiellen Käufern bei.

    Die kochen wie Fairphone und die ganzen anderen Besserwisser alle nur mit Wasser. Was das Chinafließband liefern kann, wird längst geliefert. Alibaba und Ebay sind voll mit Billigphones. Wie die anderen haben sie einfach **nicht** den Zugang zu Displays, Speicher, Chips oder anderen Bauteilen in Massen.

    Und wenn man Geld damit verdienen will, muss man mehrere Millionen auf den Tisch legen und große Stückzahlen fahren. Oppo kann sein N1 und Co. natürlich zu den Standardpreisen liefern, aber das OnePlus ist eher ein Hype/Marktballon,

  18. Re: Schön langsam interessiert mich das Gerät nicht mehr

    Autor: nf1n1ty 18.06.14 - 10:14

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Ding lebt doch eh nur vom CM-Hype. Mit normalem Android würde
    > niemand
    > > über das Ding reden.
    >
    > Naja scheint so, wobei ich CM eher bescheiden finde. Ich hatte noch kein
    > Gerät auf dem CM mal irgendwie anständig lief.

    Tja, ich hatte bis jetzt nur Geräte, auf denen CM (mittlerweile schon von 6.x bis 11.x auf verschiedenen Geräten betrieben) toll lief und gegenüber der Herstellersoftware (Motorola Milestone, Google Nexus One, Samsung Galaxy S2, HTC Desire, Galaxy S3, One X, Galaxy S4, Nexus 7(2013), Nexus 4, Moto G) zuverlässiger und mit (für mich) sinnvolleren Funktionen lief.
    Zugegebenermaßen nutze ich mittlerweile auch eher auf CM/AOSP basierende ROMs mit mehr Funktionsumfang (-> CarbonROM), aber auch da läuft es rund.

    Also...unsere Aussagen sind jeweils total für die Katz.
    Genauso

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  2. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020