1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel-Macs mit Windows - kein…

Und andersrum? MacOS auf Intel-PC's?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und andersrum? MacOS auf Intel-PC's?!

    Autor: MS 24.01.06 - 12:07

    Vom Sinn und Unsinn, auf einem Apple Rechner Windows zu installieren, mal abgesehen.... Wäre es nicht viel reizvoller, MacOS auf einen 'normalen' PC zu installieren?

    Gruß,
    MS

  2. Re: Und andersrum? MacOS auf Intel-PC's?!

    Autor: macianer 24.01.06 - 12:36

    Nein, Apple befindet sich gottseidank in der Stellung, dass nicht eine million unterschiedlicher hersteller und treiber zugelassen sind. ein mac ist ein mac auch wenn evt. eine andere grafikkarte oder brenner eingebaut sind, unterscheiden sich die rechner doch wenig. das führt dazu, dass die programme und das system sehr stabil laufen und der support von apple gewährleistet werden kann. bei pcs gibt es, ich weiß nicht wie viele hersteller von mainboards, grafikkarten, soundkarten etc. ein pc kann also modualr hunderttausendmal anders aufgebaut werden. ein mac nicht. das würde geanau zu dem problem führen, was die pc nutzer haben. treiber geht nicht, laden sie eine neue firmware, der treiber der soundkarte steht im konflikt mit dem treiber der grafikkarte etc. habe selber alles mit erlebt. entweder ging die soundkarte nicht, obwohl kompatiebel oder irgendein andere dienst versagte. dies würde macosx zu genau dem unhandlichen, langsamen und überlasteteten system werden, was windows ist.

  3. Re: Und andersrum? MacOS auf Intel-PC's?!

    Autor: Lord 11.05.06 - 14:46

    Wahre Worte:

    macianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, Apple befindet sich gottseidank in der
    > Stellung, dass nicht eine million
    > unterschiedlicher hersteller und treiber
    > zugelassen sind. ein mac ist ein mac auch wenn
    > evt. eine andere grafikkarte oder brenner
    > eingebaut sind, unterscheiden sich die rechner
    > doch wenig. das führt dazu, dass die programme und
    > das system sehr stabil laufen und der support von
    > apple gewährleistet werden kann. bei pcs gibt es,
    > ich weiß nicht wie viele hersteller von
    > mainboards, grafikkarten, soundkarten etc. ein pc
    > kann also modualr hunderttausendmal anders
    > aufgebaut werden. ein mac nicht. das würde geanau
    > zu dem problem führen, was die pc nutzer haben.
    > treiber geht nicht, laden sie eine neue firmware,
    > der treiber der soundkarte steht im konflikt mit
    > dem treiber der grafikkarte etc. habe selber alles
    > mit erlebt. entweder ging die soundkarte nicht,
    > obwohl kompatiebel oder irgendein andere dienst
    > versagte. dies würde macosx zu genau dem
    > unhandlichen, langsamen und überlasteteten system
    > werden, was windows ist.
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
  2. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  3. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (Vergleichspreis 415,38€)
  2. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)
  3. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de