1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 6 Megapixel: Panasonic DMC-FZ7 mit 12fach…

Nicht so der Renner!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht so der Renner!

    Autor: Steve P 23.01.06 - 18:52

    Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem unempfindlichen Film eine Auflösung von umgerechnet 90 Megapixel!

    Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten vergrössern und man sieht immer noch keine Pixel oder Treppeneffekte.

    Diese Qualität ist in der digitalen Welt leider immer noch nicht erreicht.

    Und da sich das so schnell nicht ändert, bleibe ich bei meiner Analogen!

    Steve

  2. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: Luis 23.01.06 - 19:32

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >
    > Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten
    > vergrössern und man sieht immer noch keine Pixel
    > oder Treppeneffekte.
    >
    > Diese Qualität ist in der digitalen Welt leider
    > immer noch nicht erreicht.
    >
    > Und da sich das so schnell nicht ändert, bleibe
    > ich bei meiner Analogen!
    >
    > Steve


    Ich dachte Beiträge dieser Art sind mittlerweile genauso out wie überflüssig, aber wahrscheinlich gibt es immernoch Leute, die digital mit analog vergleichen.

    Grüsse
    Jemand, der seine Fotos nicht zum Tappezieren verwendet.

  3. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: ö 23.01.06 - 19:55

    ... Und LPs klingen immer noch besser als CDs, geschweige denn MP3 (solange sie neu sind und bei entsprechend guter Anlage). Aber hast Du schon mal versucht, mit nem Plattenspieler zu joggen?

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >
    > Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten
    > vergrössern und man sieht immer noch keine Pixel
    > oder Treppeneffekte.
    >
    > Diese Qualität ist in der digitalen Welt leider
    > immer noch nicht erreicht.
    >
    > Und da sich das so schnell nicht ändert, bleibe
    > ich bei meiner Analogen!
    >
    > Steve


  4. Re: Nicht so der Renner! - eher vorrenner

    Autor: broncoracer 23.01.06 - 20:08

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >
    > Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten
    > vergrössern und man sieht immer noch keine Pixel
    > oder Treppeneffekte.
    >
    > Diese Qualität ist in der digitalen Welt leider
    > immer noch nicht erreicht.
    >
    > Und da sich das so schnell nicht ändert, bleibe
    > ich bei meiner Analogen!
    >
    > Steve

    Hallo,

    das zoom ist ja wohl der Hammer. 6 MP find ich auch ein bischen wenig. Einfach ein halbes Jahr abwarten, oder ein Jahr.

    Ciao

  5. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: zytozid 23.01.06 - 20:14

    ö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Und LPs klingen immer noch besser als CDs,
    > geschweige denn MP3 (solange sie neu sind und bei
    > entsprechend guter Anlage). Aber hast Du schon mal
    > versucht, mit nem Plattenspieler zu joggen?

    ach dat is doch alles mist. wenn ich musik hören will lass ich immer direkt die band samt equipment antanzen. beim joggen geht dat auch, fährt ein bühnen-lkw hinter mir her..

    mal im ernst:
    klar hinkt der vergleich zwischen analog und digital. sollte man nicht tun. aber recht hat Steve P dennoch. die digitale technik wird mit der auflösung noch lange nich so weit sein, dafür bietet es aber andere vorteile seine bilder digital zu machen, welche wohl bekannt sein dürften.
    allerdings is mein rat an die industrie, lieber mal nicht so sehr darauf bedacht zu sein die pixelmenge (künstlich) in die höhe zu treiben und die kameras gleichzeitig immer kleiner werden zu lassen, sondern eher auf die bildqualität zu setzen. für mich ein weit größeres kriterium. ich muss meine bilder nich als tapete entwickeln lassen. dafür stört bsw ein farbrauschen auch bei kleinen fotos bereits.

  6. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: katzenkuli 23.01.06 - 21:43

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >
    > Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten
    > vergrössern und man sieht immer noch keine Pixel
    > oder Treppeneffekte.
    >
    > Diese Qualität ist in der digitalen Welt leider
    > immer noch nicht erreicht.
    >
    > Und da sich das so schnell nicht ändert, bleibe
    > ich bei meiner Analogen!


    Dein Gefasel ist seit Jahren widerlegt. Denk Dir was anderes aus!


  7. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: punkti 24.01.06 - 00:06

    ö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Und LPs klingen immer noch besser als CDs,
    > geschweige denn MP3 (solange sie neu sind und bei
    > entsprechend guter Anlage). Aber hast Du schon mal
    > versucht, mit nem Plattenspieler zu joggen?
    >
    > Steve P schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil
    > nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat
    > (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit
    > einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung
    > von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >
    > Damit kann man Urlaubsfotos zu Wandtapeten
    >
    > vergrössern und man sieht immer noch keine
    > Pixel
    > oder Treppeneffekte.
    >
    > Diese
    > Qualität ist in der digitalen Welt leider
    > immer noch nicht erreicht.

    Denkt Stevie am Suppentellerrand

    >
    > Und da sich
    > das so schnell nicht ändert, bleibe
    > ich bei
    > meiner Analogen!
    >


    Jajajajajaja. Und von nicht endlos verkleinerbarer Körnung bei Analog hat Stevie auch noch nix gehört.


  8. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: jaydee72 24.01.06 - 01:39

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel!
    >

    Die Angabe 90 Megapixel ist rein rechnerisch und in der Praxis kaum zu erzielen. Und ausserdem:
    ---snipp
    Sehr Gute Objektive sollen in der Kleinbildfotografie eine Auflösung von ca. 20 Millionen Bildpunkten erlauben
    ---snipp
    (Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Fotografischer_Film#Aufl.C3.B6sungsverm.C3.B6gen )

  9. Re: Nicht so der Renner!

    Autor: Schnittchen Schneewitchen 24.01.06 - 02:26


    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen sitzen Leute die immernoch dieses analog vs. digital durchkauen?

    Das ist mir total egal ob dieses oder jenes ist besser. Jedes Gerät hat seinen Einsatzzweck. Und wenn ich etwas mache wobei eine Digitale besser geeignet ist hilft mir Deine Grundsätzsdiskussion kein Stück weiter, genauso wenig wie eine analoge Kamera.

  10. Irrtümer

    Autor: demon driver 24.01.06 - 07:09

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung von
    > umgerechnet 90 Megapixel! [...]

    Das ist falsch, wenn du da von Kleinbild sprichst, oder hast du eine Linhof oder sowas mit Großformat-Kassette?

    Hast du mal einen 30x40-Abzug von einer ordentlichen 6- bis 8-Megapixel-Digitalen neben einen 30x40-Abzug von einer Kleinbildkamera gelegt? Spätestens bei 8 Megapixeln, eine gute Optik vorausgesetzt, ist die Digitale überlegen, denn sie produziert bei ähnlicher Detailauflösung kein Korn, welches im Film auch bei geringen ISO-Empfindlichkeiten bereits erheblich stört.

    Diese Vergleiche sind ja nun oft genug nicht nur von Amateuren zuhause, sondern auch unter professionellen Bedingungen in den einschlägigen Magazinen gemacht worden, als dass man da noch Zweifel haben könnte.

    Gruß
    d. d.

  11. Re: Irrtümer

    Autor: DSL-Loser 24.01.06 - 08:03

    demon driver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steve P schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mit einer Analog-Kamera kann das Teil
    > nicht
    > mithalten. Meine Analog-Kamera hat
    > (gute
    > Lichtverhältnisse vorausgesetzt) mit
    > einem
    > unempfindlichen Film eine Auflösung
    > von
    > umgerechnet 90 Megapixel! [...]
    >
    > Das ist falsch, wenn du da von Kleinbild sprichst,
    > oder hast du eine Linhof oder sowas mit
    > Großformat-Kassette?
    >
    > Hast du mal einen 30x40-Abzug von einer
    > ordentlichen 6- bis 8-Megapixel-Digitalen neben
    > einen 30x40-Abzug von einer Kleinbildkamera
    > gelegt? Spätestens bei 8 Megapixeln, eine gute
    > Optik vorausgesetzt, ist die Digitale überlegen,
    > denn sie produziert bei ähnlicher Detailauflösung
    > kein Korn, welches im Film auch bei geringen
    > ISO-Empfindlichkeiten bereits erheblich stört.
    >
    > Diese Vergleiche sind ja nun oft genug nicht nur
    > von Amateuren zuhause, sondern auch unter
    > professionellen Bedingungen in den einschlägigen
    > Magazinen gemacht worden, als dass man da noch
    > Zweifel haben könnte.
    >
    > Gruß
    > d. d.
    >
    > --
    > antville.iemp.net:8080

    Kann ich bestätigen.

    Ich habe 'nur' eine 5 MP-Kamera von Kodak (DX7590), die aber meiner alten Pentax-Ausrüstung mit hochwertigen Objektiven in den meisten Situationen ebenbürtig ist.

    Man muß natürlich auch die Kameras miteinander vergleichbar halten.

    Es nützt nix, eine Canon EOS mit dem Billig-Teil von Aldi, Lidl etc. zu vergleichen.

    Angesichts der Folgekosten würde ich heute uneingeschränkt auch ambitionierten Hobbyfotografen zu einer digitalen raten.

  12. Re: Nicht so der Renner! - eher vorrenner

    Autor: MLSoNiC 24.01.06 - 08:34

    Nix warten! Panasonic Lumix FZ30 (8MP, 12 Zoom) - Der große Bruder der FZ7 ist schon ein halbes Jahr draußen. Hat, so weit ich es bis jetzt gesehen habe, die selbe Ausstattung und mehr MP. IST GEIL!!!

    > Hallo,
    >
    > das zoom ist ja wohl der Hammer. 6 MP find ich
    > auch ein bischen wenig. Einfach ein halbes Jahr
    > abwarten, oder ein Jahr.
    >
    > Ciao
    >
    >


  13. Déjà-vu?

    Autor: Necator 24.01.06 - 09:26

    Oder ein Fehler in der Matrix?

    Dieses Geschwafel von 90MP und Teppeneffekte auf der Tapete kam doch vor ca. 1 Woche schon mal, oder?

    Oder doch ganz einfach nur ein besonders einfallsloser Troll?

  14. Oui

    Autor: demon driver 24.01.06 - 09:51

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder ein Fehler in der Matrix?

    Hehe...

    > Dieses Geschwafel von 90MP und Teppeneffekte auf
    > der Tapete kam doch vor ca. 1 Woche schon mal,
    > oder?

    Ja, erinnere mich dunkel ;-)

    d. d.

  15. Re: Irrtümer

    Autor: demon driver 24.01.06 - 10:04

    DSL-Loser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > [...] ordentlichen 6- bis 8-Megapixel-Digitalen neben
    > einen 30x40-Abzug von einer Kleinbildkamera
    > gelegt? Spätestens bei 8 Megapixeln, eine gute
    > Optik vorausgesetzt, ist die Digitale überlegen,
    > denn sie produziert bei ähnlicher Detailauflösung
    > kein Korn, welches im Film auch bei geringen
    > ISO-Empfindlichkeiten bereits erheblich stört [...]


    > Kann ich bestätigen.
    >
    > Ich habe 'nur' eine 5 MP-Kamera von Kodak
    > (DX7590), die aber meiner alten Pentax-Ausrüstung
    > mit hochwertigen Objektiven in den meisten
    > Situationen ebenbürtig ist.

    Ja - bei mir war's vor einiger Zeit eine kleine Olympus C-40Z mit 4 MP, die mir klargemacht hat, dass die Chemie bei mir trotz umfangreichen Analog-SLR-Geräts keine große Zukunft mehr hat, wenn man sieht, in welcher Qualität z.B. Abzüge in DIN A4 damit bereits möglich sind...

    > Man muß natürlich auch die Kameras miteinander
    > vergleichbar halten.
    >
    > Es nützt nix, eine Canon EOS mit dem Billig-Teil
    > von Aldi, Lidl etc. zu vergleichen.

    Ja - wobei's auch für die analoge EOS eine ganze Menge "Scherben" im Handel gibt, denen gegenüber manches unspektakuläre Kompaktkamera-Objektiv schlichtweg überlegen ist...

    > Angesichts der Folgekosten würde ich heute
    > uneingeschränkt auch ambitionierten
    > Hobbyfotografen zu einer digitalen raten.

    Ja, es ist für den Amateur auch einfach auch eine neue Art zu fotografieren: der "Profi" ist jetzt nicht mehr allein dadurch im Vorteil, dass ihm für ein Shooting, weil's halt im Budget drin ist, zwanzig, dreißig Patronen Kleinbildfilm oder mehr zur Verfügung stehen - dank Digitaltechnik kann jetzt jeder so "arbeiten". Außerdem kann man durch Auspobieren viel mehr lernen, da man immer eine Sofortvorschau der Ergebnisse hat, anstatt zur Auswertung immer erst darauf warten zu müssen, bis der Film zurück ist.

    Cheers
    d. d.

  16. Wozu?

    Autor: fotofreund 24.01.06 - 13:38

    Oh Panasonic! Was hast Du da wieder verbrochen?
    Aus welchem Grunde sollte man sich dieses Modell kaufen? Alle Vorgänger sind gleichwertig oder gar besser - Pixelmenge ist ja nicht alles!
    Dazugelernt habt Ihr von der Entwicklungsabteilung leider auch immer noch nichts, denn sonst hättet Ihr schon mal bemerkt, dass es einen Blitzschuh gibt (ist denen schon mal ab und an aufgefallen) - vornehmlich in TTL-Ausführung (ok, davon habt Ihr noch nie etwas gehört - leider).
    Es muß dann wohl beim nächsten Male ein anderer Hersteller sein - dumm gelaufen Panasonic, aber so werdet Ihr demnächst genauso wie andere Hersteller die Koffer packen können/dürfen ... und das dann zu recht.


  17. Re: Nicht so der Renner! - eher vorrenner

    Autor: BesserLeser 24.01.06 - 19:12

    MLSoNiC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nix warten! Panasonic Lumix FZ30 (8MP, 12 Zoom) -
    > Der große Bruder der FZ7 ist schon ein halbes Jahr
    > draußen. Hat, so weit ich es bis jetzt gesehen
    > habe, die selbe Ausstattung und mehr MP. IST
    > GEIL!!!

    Ja und das Farbrauschen auch !

  18. Re: Wozu?

    Autor: normalo 28.01.06 - 12:50

    fotofreund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh Panasonic! Was hast Du da wieder verbrochen?
    > Aus welchem Grunde sollte man sich dieses Modell
    > kaufen? Alle Vorgänger sind gleichwertig oder gar
    > besser - Pixelmenge ist ja nicht alles!
    > Dazugelernt habt Ihr von der Entwicklungsabteilung
    > leider auch immer noch nichts, denn sonst hättet
    > Ihr schon mal bemerkt, dass es einen Blitzschuh
    > gibt (ist denen schon mal ab und an aufgefallen) -
    > vornehmlich in TTL-Ausführung (ok, davon habt Ihr
    > noch nie etwas gehört - leider).
    > Es muß dann wohl beim nächsten Male ein anderer
    > Hersteller sein - dumm gelaufen Panasonic, aber so
    > werdet Ihr demnächst genauso wie andere Hersteller
    > die Koffer packen können/dürfen ... und das dann
    > zu recht.
    >
    > Kamera ist wieder so leicht wie FZ5 und hat nun auch einen manuell verstellbaren Autofokus. Das der Blitzschuh fehlt ist in der Tat ärgerlich. Aber verglichen mit vielen anderen Modellen anderer Hersteller, finde ich hört sich das Modell sehr vielversprechend an. Ich warte schon gespannt darauf und spar schon mal :-)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Storage/SAN / Server Senior Administrator (w/m/d)
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
  3. IT-Administrator (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena
  4. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080
Aus dem Verlag
Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080

Das neue Topmodell der Golem-Systeme nutzt eine schnelle Ryzen-CPU, dazu eine PCIe-Gen4-SSD von Samsung und eine Geforce RTX 3080.

  1. Aus dem Verlag Performance-PC mit Radeon RX 6700 XT startet
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3060 verfügbar
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Ryzen 5800X und RX 6900 XT

Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
Kia EV6
Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
Ein Hands-on von Franz W. Rother

  1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
  2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
  3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis