1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera Mini: Gratis HTML-Browser fürs…

naja :/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. naja :/

    Autor: qwert 24.01.06 - 10:46

    nix gegen Opera, aber auf so nem minidisplay macht doch surfen keinen spass. (Spätestens wenn die Rechnung das ist ^^)

  2. Re: naja :/

    Autor: Kartsen U. 24.01.06 - 11:01

    qwert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix gegen Opera, aber auf so nem minidisplay macht
    > doch surfen keinen spass. (Spätestens wenn die
    > Rechnung das ist ^^)

    nicht ganz!
    ich surfe regelmäßig in der Straßenbahn mit dem Handy und bis heute war ich mit meinen Onlinekosten nie über 10,- Euro im Monat.
    Klar kann man kein Forum bedienen und Bildergallerien betrachten, aber wer will das schon unterwegs.
    Interessant sind aber zum Beispiel die täglichen News und Ebay in Sitzungen!

  3. Re: naja :/

    Autor: ZickeZacke 24.01.06 - 11:02

    qwert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix gegen Opera, aber auf so nem minidisplay macht
    > doch surfen keinen spass. (Spätestens wenn die
    > Rechnung das ist ^^)

    Hey, aber immerhin besser, als die proprietären browser der üblichen Verdächtigen! Ich suche mir meine software gerne selber aus. Spannend sind die ersten Tests damit, postet, ob es funzt!

  4. Re: naja :/

    Autor: Woyzeck 24.01.06 - 11:06

    qwert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix gegen Opera, aber auf so nem minidisplay macht
    > doch surfen keinen spass. (Spätestens wenn die
    > Rechnung das ist ^^)


    auf einem 240x320 geht's recht gut. und mit der wap-flat von o2 kostet das auch nicht mehr als 5€.

  5. Re: naja :/

    Autor: grundguetiger 24.01.06 - 11:23


    > Interessant sind aber zum Beispiel die täglichen
    > News und Ebay in Sitzungen!

    Du arbeitest doch hoffentlich nicht bei uns oder? Naja, ich merk's wohl wenn du plötzlich vom Tisch aufspringst und "JA!" schreist....



    *grundguetiger*!

  6. Re: naja :/

    Autor: Psyco 24.01.06 - 11:44

    Woyzeck schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > auf einem 240x320 geht's recht gut. und mit der
    > wap-flat von o2 kostet das auch nicht mehr als 5€.

    die 5,-- € Flat (Das "Surf & E-Mail Pack") gilt aber nur für WAP-Verbindungen. Opera-Mini nutzt aber nicht was WAP-Protokoll, sondern HTTP. Ergo zahlst du drauf!
    Du müsstest die DATA-Flat nehmen und die kostet für 2h oder 30MB schon 10,-- € pro Monat.

  7. Re: naja :/

    Autor: LarsKL 24.01.06 - 12:54

    Psyco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woyzeck schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > auf einem 240x320 geht's recht gut. und mit
    > der
    > wap-flat von o2 kostet das auch nicht
    > mehr als 5€.
    >
    > die 5,-- € Flat (Das "Surf & E-Mail Pack")
    > gilt aber nur für WAP-Verbindungen. Opera-Mini
    > nutzt aber nicht was WAP-Protokoll, sondern HTTP.
    > Ergo zahlst du drauf!
    > Du müsstest die DATA-Flat nehmen und die kostet
    > für 2h oder 30MB schon 10,-- € pro Monat.

    Die Wap-Flat lässt sich auch mit Opera Mini nutzen. Ist zwar eigentlich nicht so vorgesehen, aber O2 sagt das sie das so akzeptieren und auch nicht ändern werden

  8. Re: naja :/

    Autor: Rüdiger 24.01.06 - 12:57

    LarsKL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Die Wap-Flat lässt sich auch mit Opera Mini
    > nutzen. Ist zwar eigentlich nicht so vorgesehen,
    > aber O2 sagt das sie das so akzeptieren und auch
    > nicht ändern werden

    Bitte erkläre das genauer, wenn möglich mi Quellenangabe. Interessiere mich ebenfalls für eine solche Lösung, aber ging bis jetzt davon aus, dass ich auf jeden Fall das Data Pack bräuchte.

    Danke

  9. Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: motzerator 24.01.06 - 13:02

    Hi

    Das ist NICHT GANZ korrekt!

    > die 5,-- € Flat (Das "Surf & E-Mail Pack")
    > gilt aber nur für WAP-Verbindungen. Opera-Mini
    > nutzt aber nicht was WAP-Protokoll, sondern HTTP.
    > Ergo zahlst du drauf!
    > Du müsstest die DATA-Flat nehmen und die kostet
    > für 2h oder 30MB schon 10,-- € pro Monat.

    Was Du da schreibst ist nicht richtig. Schon mit
    meinem Nokia 6230 habe ich regelmäßig kostenlos
    HTTP:// Seiten mit meiner WAP Flatrate angesurft.

    Denn die WAP Flatrate umfasst WAP 1.0, 1.1 und 2.0
    und WAP 2.0 verwendet normale HTTP:// Seiten. Das
    Nokia ist nur bei normalen Websites gerne mal ab-
    gekackt weil die zu groß waren, für PDA geeignete
    Sites gingen Problemlos.

    Auch auf meinem neuen XDA Mini kann ich HTTP://
    surfen und alles läuft über die Flat. Man muss
    dazu nur den XDA so einrichten das alles über
    den Zugangspunkt viaginterkom läuft und nicht
    über den Zugangspunkt Internet (letzteren
    löscht man halt).

    Genauere Anleitungen für den Internet Explorer
    im XDA findet man wenn man nach Begriffen wie
    "XDA Wap Flatrate o2" googelt... :O)

    Was natürlich noch nicht bedeutet das der OPERA
    auch über die Flat geht, das habe ich noch nicht
    ausprobiert. Vieleicht kann das mal wer hier
    schreiben, der es schon versucht hat. :O)

    Chris

  10. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: Woyzeck 24.01.06 - 15:01

    motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    > Was Du da schreibst ist nicht richtig. Schon mit
    > meinem Nokia 6230 habe ich regelmäßig kostenlos
    > HTTP:// Seiten mit meiner WAP Flatrate angesurft.
    [...]


    kann nur bestätigen (nicht das , dass motzerator mit seiner nokia umsonst surfen durfte...): ging bei mir (mit s700i) auch

  11. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: TEUER 08.02.06 - 16:12


    also meine Rechnung zeigte, dass das nicht geht: wap 1.x & internet wurden getrennt abgerechnet :-(

  12. Einstellungen für Opera Mini + WAP

    Autor: ~The Judge~ 08.02.06 - 16:29

    TEUER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > also meine Rechnung zeigte, dass das nicht geht:
    > wap 1.x & internet wurden getrennt abgerechnet
    > :-(

    Ist eine Einstellungssache am Handy/PDA. Ich habe mir von O2 die aktuellen Zugangsdaten für "O2 WAP GPRS" per SMS schicken lassen http://www.o2online.de/o2/kunden/technikundeinst/gprs/wapsettings/, im Handy die Datenverbindungen für Datenübertragung, Internet und Java™ darauf umgestellt (Internet- und Java-Zugriff standen defaultmässig auf "o2 Internet") und die vorkonfigurierten Datenprofile "o2 Internet" und "o2 WAP" sicherheitshalber gelöscht (bestimmt nicht unbedingt nötig).

    Opera funzt und da ich keine anderen Datenprofile mehr im Phone habe blicke ich der nächsten Rechnung zuversichtlich entgegen. ;)

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  13. Re: naja :/

    Autor: anormal 21.03.06 - 14:29

    LarsKL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Wap-Flat lässt sich auch mit Opera Mini
    > nutzen. Ist zwar eigentlich nicht so vorgesehen,
    > aber O2 sagt das sie das so akzeptieren und auch
    > nicht ändern werden


    Kannst du mal bitte die Einstellungen für die Verbindung nennen? Bisher will bei mir der Opera Mini nicht über wap.viaginterkom.de und dem o2-Proxy ins Netz :(

    Danke,
    anormal

  14. Re: Einstellungen für Opera Mini + WAP

    Autor: TEUER 03.05.06 - 11:20

    >
    > Opera funzt und da ich keine anderen Datenprofile
    > mehr im Phone habe blicke ich der nächsten
    > Rechnung zuversichtlich entgegen. ;)
    >

    Und? Was sagte die Rechnung?
    (Hatte auch nur O2 WAP GPRS und O2 MMS als SMS von O2, O2 WAP ist bei Java und Internet eingestellt)

  15. Re: Einstellungen für Opera Mini + WAP

    Autor: Ollimarburg 05.07.06 - 14:23

    TEUER schrieb:?-------------------------------------------------------?> > ?> Opera funzt und da ich keine anderen?> Datenprofile?> mehr im Phone habe blicke ich?> der nächsten?> Rechnung zuversichtlich?> entgegen. ;)?> ?> ?> Und? Was sagte die Rechnung??> (Hatte auch nur O2 WAP GPRS und O2 MMS als SMS von?> O2, O2 WAP ist bei Java und Internet eingestellt)???

  16. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: Nokia Handy 16.08.06 - 23:19

    motzerator schrieb:-------------------------------------------------------> Hi> > Das ist NICHT GANZ korrekt!> >

  17. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: gratis webcam 16.08.06 - 23:24

    TEUER schrieb:-------------------------------------------------------> > also meine Rechnung zeigte, dass das nicht geht:> wap 1.x

  18. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: fvn 25.08.06 - 12:06

    weiss jemand, ob ich bei telering über das fun package, bei dem nur die wap verbindungen kostenfrei sind, mit opera surfen kann???

  19. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: nix da... 21.06.07 - 15:22

    motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was natürlich noch nicht bedeutet das der OPERA
    > auch über die Flat geht, das habe ich noch nicht
    > ausprobiert. Vieleicht kann das mal wer hier
    > schreiben, der es schon versucht hat. :O)
    >
    > Chris

    hi...
    genau so ist es, korrekt...
    wap.viaginterkom.de ist der richtige Zugangspunkt um sicher zu gehen,
    dass über die wap-flat keine Kosten entstehen.
    Der Zugriffspunkt "Internet" ist tödlich, da darüber zwar auch
    wap abgewickelt wird, aber eben auch Kosten entstehen können,
    wenn Programme nicht auf wap zugreifen!
    Und das ist bei opera mini 4 der Fall. Man merkt das auch daran,
    dass der Mini die Installation über Internet zulässt und über den
    Wap-Zugriffspunkt verweigert.
    Also keine Change den Mini zu verwenden ohne Kosten zu verursachen.
    Aber durch Patchen des Mini und Proxi-Veränderungen in der Reg
    kann man doch noch in den Genuss kommen...:)

    Gruss und

    Weg...

  20. Re: Ich korrigiere: http:// geht mit WAP Flat

    Autor: Petpet 14.04.09 - 03:25

    Hallo, ich habe das Handy cect 5800 und versuche jetzt den Minibrowser von Opera auf das Handy zu laden, dies gelingt jedoch nur über die Sd Speicherkarte. Leider ist nach der gelungenen Installation des Opera jedesmal beim schließen des Browsers, dieser immer wieder weg.So muss ich ihn jedesmal aufs Neue von der speicherkarte wieder zum installieren auf das Handy wieder öffnen und installieren. Wie bekomme ich Ihn endgültig auf mein handy, so dass ich ihn nicht immmer wieder ganz neu installieren muss? Gruss Pet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  3. Hays AG, Düsseldorf
  4. AKKA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  2. 72,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...
  4. (u. a. Nomis, Escape Plan 2, Anon, The Boy, Der unsichtbare Gast, The Punisher - Uncut)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Covid-19: Smartphone-Markt schrumpft wegen Coronavirus
    Covid-19
    Smartphone-Markt schrumpft wegen Coronavirus

    Das Coronavirus hat besonders in China zu vorübergehenden Fabrikschließungen und einem wirtschaftlichen Stillstand geführt. Das hat sich besonders auf Smartphone-Hersteller und ihre Zulieferer ausgewirkt: Analysten rechnen mit einem merklichen Markteinbruch.

  2. Nutzerdaten: Wie eng sollen Konzerne mit Ermittlern zusammenarbeiten?
    Nutzerdaten
    Wie eng sollen Konzerne mit Ermittlern zusammenarbeiten?

    Auch wenn es weitgehend unbekannt ist: Facebook und Google dürfen schon jetzt direkt und schnell Daten an deutsche Behörden aushändigen. In Zukunft könnte das verpflichtend werden - auch in die umgekehrte Richtung. Das hilft Ermittlern, ist aber gefährlich.

  3. Musikstreaming: Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später
    Musikstreaming
    Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später

    Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat eine neue Steuerung für seine App veröffentlicht. Die neue Oberfläche steht zunächst nur für iOS-Geräte bereit. Erst später soll es die Änderungen auch für zahlende Abonnenten mit Android-Geräten geben.


  1. 10:23

  2. 09:00

  3. 08:33

  4. 08:00

  5. 07:39

  6. 07:00

  7. 22:00

  8. 19:41