1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Einige Android…

Das ist auch schlecht für Betreiber der WLAN-Netze

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist auch schlecht für Betreiber der WLAN-Netze

    Autor: Malocchio 07.07.14 - 12:47

    Die können nämlich nicht kontrollieren, ob die Clients dieses Feature haben, wenn es sich um ein geheimes WLAN handelt oder ein Firmen-WLAN, dann sind alle Clients potentielle Plaudertaschen und machen sich als Angriffsziele erkennbar. Ein Angreifer braucht dann nur die Clients attackieren, um dann bei deren nächsten Versuch über sie auf das WLAN-Netz einen Folgeangriff zu starten.

    Die einzige Möglichkeit wäre als Basisstation, Clients die diese SSIDs ausspucken zu ignorieren.

  2. Re: Das ist auch schlecht für Betreiber...

    Autor: Nerd_vom_Dienst 08.07.14 - 07:03

    Im Grunde völlig egal alles, sofern WPA2 mit mindestens 14 stelligem komplexen Passwort verwendet wird, und das ohne WPS.

    Da kann der Angreifer noch soviel wissen, loggen etc. aus WPA2 kann nichts anhand gesniffter Daten herausgelesen werden, Brute Force ist die einzig mögliche Option und ab gewisser Passwort Entropie unmöglich zu überwinden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KEB Automation KG, Barntrup
  2. HIS Hochschul-Informations-System eG, Hannover
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Hays AG, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 92,99€
  2. (-67%) 7,59€
  3. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  4. 5,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner