1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Maps: Wie Betrüger den…

weil es keinen gewinn bringt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: Moe479 11.07.14 - 09:14

    im gegteil, jeglich manuelle kontrolle bedeutet zusätzliche lohnkosten.

    und solange die breite masse, die so günstig gesammelten, ggf. auch fehlahaften oder manipulierten informationen für richtig halten beasteht keine notwendigkeit für google bing oder sonstwen irgendetwas daran zu ändern.

  2. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: JarJarThomas 11.07.14 - 10:04

    Google Maps HAT keine falschen Daten.

  3. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: Auf 'ne Cola 11.07.14 - 10:36

    Beleg?

  4. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: floggrr 11.07.14 - 10:38

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Maps HAT keine falschen Daten.

    Laut Google Maps soll bei mir gegenüber von der Wohnung ein Restaurant sein.
    Da ist aber gar keins.

  5. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: OmegaForce 11.07.14 - 10:43

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Maps HAT keine falschen Daten.

    Nein? Dann musst du mir mal erklären warum es eine Zeit lang den "Adolf-Hitler-Platz" in Berlin gab.
    http://1.bp.blogspot.com/-vu3CQ5zl-5A/Us8cw6BltgI/AAAAAAAAdH0/IPVEHD_c0yA/s1600/googlemaps_auf_bild.jpg

  6. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: metalheim 11.07.14 - 11:13

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JarJarThomas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google Maps HAT keine falschen Daten.
    >
    > Nein? Dann musst du mir mal erklären warum es eine Zeit lang den
    > "Adolf-Hitler-Platz" in Berlin gab.
    > 1.bp.blogspot.com

    Gott, das Beispiel ist doch uralt. Der Platz hies früher wirklich Adolf-Hitler Platz und wurde dann '63 in Theodor-Heuss-Platz umbenannt, deswegen ist der Fehler zuerst unbemerkt geblieben, weil die Information ja nicht _falsch_ war, sondern "nur" 70 Jahre alt.

  7. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: ibsi 11.07.14 - 11:14

    Dann melde es bei Google ;)

  8. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: OmegaForce 11.07.14 - 11:26

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmegaForce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JarJarThomas schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Google Maps HAT keine falschen Daten.
    > >
    > > Nein? Dann musst du mir mal erklären warum es eine Zeit lang den
    > > "Adolf-Hitler-Platz" in Berlin gab.
    > > 1.bp.blogspot.com
    >
    > Gott, das Beispiel ist doch uralt. Der Platz hies früher wirklich
    > Adolf-Hitler Platz und wurde dann '63 in Theodor-Heuss-Platz umbenannt,
    > deswegen ist der Fehler zuerst unbemerkt geblieben, weil die Information ja
    > nicht _falsch_ war, sondern "nur" 70 Jahre alt.

    Es gibt noch andere Beispiele.
    Z.B. Ozzy-Osbourne-Brücke statt Waldschlößchenbrücke wie es ja auch im Text benannt wird.

  9. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: SmittyWerben 11.07.14 - 11:33

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Maps HAT keine falschen Daten.


    Ich denke eher, er bezieht sich darauf, dass Google selbst keine falschen Daten einträgt bzw. erhält. Diese falschen Einträge stammen ja von Nutzern.

  10. Re: weil es keinen gewinn bringt.

    Autor: Anonymer Nutzer 13.07.14 - 19:03

    Und der Platz tauchte nicht unter AH Platz auf Maps auf, sondern wurde einem nur gezeigt, wenn man danach suchte.
    Der Eintrag war nämlich unter "historischer Namen" (oder so ähnlich).

    Unter dem Gesichtspunkt erschien die Geschichte schon fast wie Geschichtsrevisionismus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat