1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: USA verärgert über…

Was bilden die sich eigentlich ein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bilden die sich eigentlich ein?

    Autor: joojak 12.07.14 - 14:49

    Was zum Henker bilden such diese arroganten us amis eigentlich ein. Was glauben die denn wer sie sind?

    Das übelste al der Geschichte ust ja das unsere "Regierung" schon wieder auf schmuse kurs ist und die eigentlich wichtugen dinge vill ignoriert ..

    Ich glaube ich muss meinen strategischen Popkorn Vorrat aufstocken. So eine schlechte show sieht man selten.

    Ust doch alles angesprochen und passieren wird nix. Solange wir solche korrupten vollpfosten als "Regierung" haben.

  2. Re: Was bilden die sich eigentlich ein?

    Autor: Garius 12.07.14 - 16:14

    Erst beruhigen, dann klappts auch wieder mit dem Smartphone ;)

  3. Re: Was bilden die sich eigentlich ein?

    Autor: blackout23 12.07.14 - 16:21

    Die CIA/NSA leben halt in ihrer James Bond Spionage Fantasy-Welt und haben den Bezug zur Realität schon völlig verloren. Die glauben wirklich sie würden den USA irgendwie nützen damit.

  4. Re: Was bilden die sich eigentlich ein?

    Autor: mingobongo 12.07.14 - 16:23

    Sehr seltsam...anstatt das sich die U.S.A. bei ihren "noch" Freunden entschuldigen, spielen die lieber die beleidigten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALLPLAN Development Germany GmbH, München
  2. Hays AG, Raum Schwäbisch Gmünd
  3. i22 Digitalagentur GmbH, Bonn
  4. abilex GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

    1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    1. GPU-Beschleunigung: Nvidia baut ARM-Referenzplattform
      GPU-Beschleunigung
      Nvidia baut ARM-Referenzplattform

      Gemeinsam mit Partnern hat Nvidia eine Referenzplattform entworfen, um die eigenen Tesla-V100-Grafikmodule mit ARM-Prozessoren zu kombinieren. Passend dazu gibt es Cuda X als Software-Stack und Magnum I/O, um Netzwerk sowie Storage per GPU zu beschleunigen.

    2. Cherry Keys ausprobiert: Cherry stellt Software für Tastatur- und Maus-Remapping vor
      Cherry Keys ausprobiert
      Cherry stellt Software für Tastatur- und Maus-Remapping vor

      Mit Cherry Keys hat der Tastaturhersteller eine einfache Möglichkeit vorgestellt, auf bestimmte Tasten einer Tastatur oder einer Maus neue Funktionen zu programmieren. Nutzer können beispielsweise die F-Tasten mit Systemfunktionen, dem Start von Anwendungen oder Makros belegen.

    3. Linux: Google will Einheits-Kernel für alle Android-Geräte
      Linux
      Google will Einheits-Kernel für alle Android-Geräte

      Bisher nutzen die Android-Geräte verschiedene, speziell angepasste Versionen des Linux-Kernel. Google will stattdessen künftig ein einheitliches Image mit stabiler API für Hardware-Treiber nutzen.


    1. 15:08

    2. 14:47

    3. 14:20

    4. 13:06

    5. 12:40

    6. 12:29

    7. 12:04

    8. 12:00