1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum…

Schönes, schlichtes Design

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schönes, schlichtes Design

    Autor: dirktxl 14.07.14 - 13:02

    Gefällt mir. Insbesondere das der Geräte Rücken flach ist (iPhone) und nicht wie bei anderen Modellen von Nokia oder anderen Herstellern so ne Hutze auf den Rücken gepappt ist. Diese Smartphone Kameras mit ihren Linsen großen Optiken sind sowieso nicht für mehr geeignet als Schnappschüsse.

  2. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 13:06

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Smartphone Kameras mit ihren Linsen
    > großen Optiken sind sowieso nicht für mehr geeignet als Schnappschüsse.

    ... sagt jemand, der mit solchen Kameras offensichtlich noch nie fotografiert hat. ;o)

  3. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: dirktxl 14.07.14 - 13:27

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dirktxl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Smartphone Kameras mit ihren Linsen
    > > großen Optiken sind sowieso nicht für mehr geeignet als Schnappschüsse.
    >
    > ... sagt jemand, der mit solchen Kameras offensichtlich noch nie
    > fotografiert hat. ;o)

    hä, hä

    1. ja, mache damit Schnappschüsse, für mehr nicht zu gebrauchen, egal ob mit nem ollen iphone oder nen Smartphone mit 40MP.

    2. es ist schlicht und einfach physikalisch unmöglich mit einer Stecknadel großen Optik Bilder zu machen, die den Bildern entsprechen, die mit Optiken von gehobenen Kompaktkameras oder mit Optiken an Systemkameras gemacht werden. Die Megapixel des Bildsensor sind zweit- oder drittrangig.

  4. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: florifreeman 14.07.14 - 13:37

    Dem Telefon fehlt leider DAS Feature von den Lumias: Glance Screen. Es wurde aus Kostengründen der LCD-Memory weggelassen, warum auch immer. Wenn ich schon 500 Flocken auf den Tisch lege, erwarte ich auch Features die vor einem Jahr selbst in den Einsteiger Lumias drin waren. Das 620 kann´s schließlich auch.

    Da warte ich lieber auf die nächste Generation.

  5. Aber das 625er nicht.

    Autor: Missingno. 14.07.14 - 13:39

    Jetzt endlich mal mit Begründung (LCD-Memory) statt dem "technisch nicht möglich".

    --
    Dare to be stupid!

  6. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 13:40

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dirktxl schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Diese Smartphone Kameras mit ihren Linsen
    > > > großen Optiken sind sowieso nicht für mehr geeignet als
    > Schnappschüsse.
    > >
    > > ... sagt jemand, der mit solchen Kameras offensichtlich noch nie
    > > fotografiert hat. ;o)
    >
    > hä, hä
    >
    > 1. ja, mache damit Schnappschüsse, für mehr nicht zu gebrauchen, egal ob
    > mit nem ollen iphone oder nen Smartphone mit 40MP.
    >
    > 2. es ist schlicht und einfach physikalisch unmöglich mit einer Stecknadel
    > großen Optik Bilder zu machen, die den Bildern entsprechen, die mit Optiken
    > von gehobenen Kompaktkameras oder mit Optiken an Systemkameras gemacht
    > werden. Die Megapixel des Bildsensor sind zweit- oder drittrangig.

    Da muss ich dich enttäuschen. Die "gehobenen" Optiken können ihre Stärken letztlich in Grenzbereichen ausspielen. Sprich: Die Bandbreite, in der du mit einer hochwertigen Kamera gute Bilder anfertigen kannst, ist wesentlich größer als mit einer solchen Miniatur-Optik.

    Das ändert jedoch nichts daran, dass du auch mit solchen Kameras gute Fotos machen kannst, auch wenn das dein Weltbild zerstören mag.

    Denn das wichtigste für ein gutes Foto ist nicht die Kamera, deren Objektivdurchmesser, die Pixelzahl oder der Preis, sondern schlicht und ergreifend der Fotograf, der die Kamera ihrem Einsatzbereich entsprechend nutzt. Dass dies auch mit guten Smartphone-Kameras möglich ist, kannst du auf Flickr & Co. immer wieder sehen, wenn Profi-Fotografen (oder engagierte Hobbyisten) mit Handys fotografieren.

    Und am Ende gilt letztlich immer noch: Die beste Kamera ist die, die du dabei hast.

  7. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 13:43

    florifreeman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem Telefon fehlt leider DAS Feature von den Lumias: Glance Screen. Es
    > wurde aus Kostengründen der LCD-Memory weggelassen, warum auch immer.

    Nokia/Microsoft ist leider nicht alleine auf dem Markt und muss die AMOLED-Displays auch zukaufen. Wenn es das gewünschte Modell in den gewünschten Stückzahlen nicht gibt bzw. nur zu einem unverhältnismäßig hohen Preis (der ja die Verfügbarkeit nach dem alten Grundsatz von Angebot und Nachfrage bestimmt), dann muss man irgendwo Abstriche machen.

    Ich persönlich finde das auch nicht gut, und für mich ist das das k.o.-Kritierium. Da ich allerdings momentan ohnehin kein neues Handy kaufen möchte, bereitet mir das gottseidank keine schlaflosen Nächte.

  8. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: misato_con 14.07.14 - 14:04

    ...Sagt jemand, der wohl ein DSLR hat ;)

  9. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: misato_con 14.07.14 - 14:04

    ... sagt jemand, der wohl ein DSLR hat

  10. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: violator 14.07.14 - 14:10

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss ich dich enttäuschen. Die "gehobenen" Optiken können ihre Stärken
    > letztlich in Grenzbereichen ausspielen.

    Smartphones taugen nur für Fotos in Bildschirmgröße. Wenn man mal wirklich nen großen Druck macht, bzw. 1:1 ranzoomt kommt einem das Grausen. Da war ja meine Digicam von 2001 besser...

  11. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.14 - 14:22

    > ... sagt jemand, der mit solchen Kameras offensichtlich noch nie
    > fotografiert hat. ;o)

    Man muss wahrlich kein Profi-Photograph sein um zu erkennen das die Ergebnisse von Smartphone-Kameras deutlich schlechter sind als sogar schon von einfachen Kompakt-Kameras.

  12. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: trust 14.07.14 - 14:23

    Also wenn ich meine Kinder Fotografieren will und sagen wir, wir sind auf einer Feier im Wohnzimmer, dann sind Handyfotos eine Komposition aus folgendem: Verschwommen, ISO-Grisselig, zu Dunkel, falsche Farben. Wenn ich meine Spiegelreflex in der selben Situation benutze bekomme ich gute Fotos.

    Wenn ich einen Stein draußen in die Sonne lege kann ich mit einem Handy ein Foto machen und wenn ich es meinen Eltern zeige sagen sie WOOOOOHOOO was man mit diesen kleinen Handys heute alles machen kann aber selbst dieses Foto ist am PC nicht optimal, schon ok aber entwickeln würde ich es vermutlich nicht... ...schon alleine deshalb, weil es nur einen Stein zeigt.

  13. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: thps 14.07.14 - 14:27

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ... sagt jemand, der mit solchen Kameras offensichtlich noch nie
    > > fotografiert hat. ;o)
    >
    > Man muss wahrlich kein Profi-Photograph sein um zu erkennen das die
    > Ergebnisse von Smartphone-Kameras deutlich schlechter sind als sogar schon
    > von einfachen Kompakt-Kameras.
    So ein Schwachsinn. Eine einfache Kompaktkamera reicht da schon lange nicht mehr.

    Mein Lumia 920 macht definitiv bessere Bilder als meine 150 ¤ Sony Kompaktkamera. Und das in allen Bereichen. Klar wenn man für die Kamera mehr Geld aus gibt, hat das Smartphone natürlich keine Chance, aber für die Urlaubsbilder auf dem sonnigen malle reicht das Lumia 920 locker aus.

  14. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: dabbes 14.07.14 - 14:31

    Wie teuer kann so ein Display schon sein, wenn es im 580 Euro Gerät verkauft werden soll?

    Und wenn es sogar im 620 drin war, dann kann es nicht so teuer sein.

    Hier hat man wohl versucht einen möglichst niedrigen Herstellungspreis zu erzielen -> falls keiner Nokia-Geräte kauft, dann hätte man die über hohe Rabatte puschen können.

  15. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.14 - 14:32

    > (...), aber für die
    > Urlaubsbilder auf dem sonnigen malle reicht das Lumia 920 locker aus.

    Dafür reicht auch eine Papp-Lochkamera.
    Tiefenschärfe z.B. erfordert aber entsprechende Optiken die sich in Smartphones nun mal nicht (sinnvoll) einbauen lässt. Auch wenn es mal etwas dunkler wird rauschen die kleinen Sensoren eines Smartphones...

  16. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:35

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie teuer kann so ein Display schon sein, wenn es im 580 Euro Gerät
    > verkauft werden soll?
    >
    > Und wenn es sogar im 620 drin war, dann kann es nicht so teuer sein.

    Im 620 ist weder ein AMOLED noch ein Full-HD-Display drin.

    Keine Ahnung, von was du redest.

  17. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:37

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da muss ich dich enttäuschen. Die "gehobenen" Optiken können ihre
    > Stärken
    > > letztlich in Grenzbereichen ausspielen.
    >
    > Smartphones taugen nur für Fotos in Bildschirmgröße. Wenn man mal wirklich
    > nen großen Druck macht, bzw. 1:1 ranzoomt kommt einem das Grausen. Da war
    > ja meine Digicam von 2001 besser...

    Allein diese Aussage disqualifiziert dich vollständig, da zwischen einem 99-Euro-Androiden mit besserer Webcam und einem Lumia 1020 dann doch ein kleiner Unterschied ist.

    Und mag schon sein, dass deine 13 Jahre alte Digitalkamera besser als die in deinem derzeitigen Handy ist. Doch hat das dann nichts mit den Digitalkameras zu tun, die im Nokia 808 und 1020 verbaut sind.

  18. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Keridalspidialose 14.07.14 - 14:39

    Ja. Mir sagt es auch zu.

    ___________________________________________________________

  19. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:43

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich meine Kinder Fotografieren will und sagen wir, wir sind auf
    > einer Feier im Wohnzimmer, dann sind Handyfotos eine Komposition aus
    > folgendem: Verschwommen, ISO-Grisselig, zu Dunkel, falsche Farben. Wenn ich
    > meine Spiegelreflex in der selben Situation benutze bekomme ich gute
    > Fotos.

    Das ist genau das, wovon ich spreche. Jede Kamera hat ihren Einsatzbereich.

    Und nebenbei: Wenn du z.B. ein Lumia 1020 nimmst, dann bekommst du auch in Innenräumen gute Fotos. Allerdings sind schnell bewegte Motive hier wiederum ein Problem.

    Aber auch mit meiner DSLR habe ich in bestimmten Bereichen meine Last, gute Ergebnisse zu erzielen – trotz deutlich größerem Objektiv. So kann ich z.B. mit dem 1020 freihändig (!) bei Schummerlicht dank des Bildstabilisators akzeptable und nicht verwackelte Aufnahmen anfertigen, wo ich mit der DSLR passen muss.

    > Wenn ich einen Stein draußen in die Sonne lege kann ich mit einem Handy ein
    > Foto machen und wenn ich es meinen Eltern zeige sagen sie WOOOOOHOOO was
    > man mit diesen kleinen Handys heute alles machen kann aber selbst dieses
    > Foto ist am PC nicht optimal, schon ok aber entwickeln würde ich es
    > vermutlich nicht... ...schon alleine deshalb, weil es nur einen Stein
    > zeigt.

    Es muss kein Stein sein, du kannst mit "kleinen" Kameras bei guten Lichtverhältnissen auch andere Motive so gut ablichten, dass du gute bis sehr gute Ergebnisse erzielst.

    Schau dir allein mal die Promo-Fotos von Nokia an. Das sind unbearbeitete, jedoch von Profis unter idealen Bedingungen aufgenommene Bilder. Logisch, dass das ein Laie so nicht auf Anhieb hinbekommt, doch es zeigt ganz klar, dass es eben geht. Nur eben nicht in einem so großen Arbeitsbereich wie bei "großen" Kameras.

  20. Re: Schönes, schlichtes Design

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:49

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...), aber für die
    > > Urlaubsbilder auf dem sonnigen malle reicht das Lumia 920 locker aus.
    >
    > Dafür reicht auch eine Papp-Lochkamera.
    > Tiefenschärfe z.B. erfordert aber entsprechende Optiken die sich in
    > Smartphones nun mal nicht (sinnvoll) einbauen lässt. Auch wenn es mal etwas
    > dunkler wird rauschen die kleinen Sensoren eines Smartphones...

    All das bekommst du mit einer 08/15-Kompaktkamera aber auch nicht hin, da deren Bildsensor auch nicht größer ist.

    Das Nokia 808 und Lumia 1020 zeigen schon sehr eindrucksvoll, wie weit man die Miniaturisierung treiben kann. Die Sensoren sind vergleichsweise riesig, die Optiken mit ihren 5 bzw. 6 Linsenelementen und dem optischen Bildstabilisator (beim 1020) holen das Maximale dabei heraus. Tiefenschärfeeffekte bekommst du damit in einem gewissen Rahmen übrigens auch hin.

    Niemand behauptet, dass eine solche Handy-Kamera eine DSLR ersetzen kann. Wer jedoch behauptet, sie tauge nur für Schnappschüsse, dem kann man getrost jede Sachkenntnis absprechen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. HAUS & GRUNDEIGENTUM Service GmbH, Hannover
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Dualsense Wireless Controller für 63,99€, Corsair HARPOON RGB Pro Gaming-Maus Outlet...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20 5G 12GB RAM 128GB 6,2 Zoll AMOLED für 609,99€)
  4. 1.099€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter