1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum…

Re: Usability von Windows Phone 8.1

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Autor: zu Gast 15.07.14 - 14:35

stiGGG schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> zu Gast schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> > Es gibt auch APPs, mit denen man die "Kacheln , nicht alle, auch
> farblich
> > anpassen kann. Das nur nebenbei erwähnt.
>
> IMO unnötiger Schnickschnack. Da finde ich es unter iOS besser gelöst, dass
> der jeweilige Entwickler dafür verantwortlich ist, dass man seine App gut
> am Homescreen erkennen kann.
> Eine gute, erfolgreiche App brauch auch immer ein gutes, wiedererkennbares
> Icon.

Das ist bei WP nicht anders. Auch hier obliegt es beim Entwickler wie er seine Kachel gestallten möchte und ob er dem User hier sogar variable anbietet.

>Ja stimmt, man scrollt den Homescreen dann nahtlos runter. Das finde ich auch nicht >so toll, weil das swipen durch die Screens wie bei iOS (und Android dann >nachgemacht hat) klarer ist und für mehr Übersicht sorgt. Die kleinen Punkte unten, >die einem visualisieren wo man sich gerade befindet sind dazu auch genial und >haben sich ja auch schon für andere Dinge zB im Webdesign durchgesetzt.

Wie gesagt, die Liste hat eine "Jumpfunktion" da muss man für gewöhnlich nicht viel scrollen.
Anstatt also zu von einem Screen zum Nächsten "swipen" um das bekannte Icon zu finden, springt man in der Liste einfach zu der Stelle.
Dabei muss man sich dann auch nicht viel merken, der Anfangsbuchstabe der APP zu merken sollte also nicht überfordern.

Was ist aber bei iOS, um mal bei iOS zu bleiben, wenn Symbole Farben also die Icon sich ähneln? Mir fällt jetzt spontan nicht ein, das bei iOS der Name der App zu lesen ist?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 12:33
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Acront | 15.07.14 - 12:48
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 13:11
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redrat | 15.07.14 - 15:45
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 13:30
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Anonymer Nutzer | 15.07.14 - 16:39
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

zu Gast | 15.07.14 - 13:34
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 14:15
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 14:24
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 21:28
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 21:57
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

zu Gast | 15.07.14 - 14:35
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 21:43
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 22:05
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

zu Gast | 16.07.14 - 06:49
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redrat | 15.07.14 - 16:02
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

stiGGG | 15.07.14 - 21:20
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Anonymer Nutzer | 15.07.14 - 13:45
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 14:26
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

OmegaForce | 15.07.14 - 14:35
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Anonymer Nutzer | 15.07.14 - 16:19
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

zu Gast | 15.07.14 - 18:00
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 19:17
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Michael H. | 15.07.14 - 15:13
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

Eheran | 15.07.14 - 15:58
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 19:20
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

redmord | 15.07.14 - 19:19
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

bstea | 15.07.14 - 16:04
 

Re: Usability von Windows Phone 8.1

gaym0r | 16.07.14 - 16:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter IuK-Koordination (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Informatiker als Fachreferent Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Stabsstelle Personal, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 29,99€
  3. gratis
  4. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen