1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Awox Striimlight im Test…

Klingt bestimmt grossartig!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: Djinto 15.07.14 - 12:20

    ...dieses zwangehafte "Wlan und Mucke rein, und es IST cool"... geht mir auf den Zeiger. Was kommt als nächstes? Toilette mit Cam & Wlan um meine Produktionen täglich an den Hausarzt zu übermitteln? Blumenvase mit Wlan um zu melden wenn das Wasser alle ist?

    Es kann nicht mehr lang hin sein bis wir unsere Felder mit Gatorade düngen.

  2. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: robinx999 15.07.14 - 12:31

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dieses zwangehafte "Wlan und Mucke rein, und es IST cool"... geht mir
    > auf den Zeiger. Was kommt als nächstes? Toilette mit Cam & Wlan um meine
    > Produktionen täglich an den Hausarzt zu übermitteln? Blumenvase mit Wlan um
    > zu melden wenn das Wasser alle ist?
    >
    > Es kann nicht mehr lang hin sein bis wir unsere Felder mit Gatorade düngen.

    Toilette gibt es AFAIK bisher nur mit Bluetooth https://www.golem.de/news/satis-smart-toilet-toilettenschuessel-gehackt-1308-100782.html

    Aber ja wenn wir jetzt überall Wlan / Bluetooth einbauen dann hat sich die Ersparniss über Energiesparende Geräte schneller erledigt wie manche leute denken. Aber manche leute verbinden auch geräte die 2 Meter voneinander entfernt stehen mit Wlan anstatt mit einem Kabel.

  3. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: KarlaHungus 15.07.14 - 12:36

    Ich hab zwei Lautsprecher, einen links und einen rechts neben ner Flügeltür. Da hab ich einfach ein dickes Kabel (ca. 50mm² Querschnitt) quer gespannt. Erstens kommt dann ordentlich der Druck durch die Leitung und außerdem spar ich Strom. Und Energie - weil ich nicht mehr dauernd durch die Tür rennen muß. True Story!

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  4. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: plastikschaufel 15.07.14 - 13:19

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Aber manche leute verbinden auch geräte die 2 Meter voneinander
    > entfernt stehen mit Wlan anstatt mit einem Kabel.

    Kabel sind halt extrem uncool.
    Die sind so...sichtbar..

  5. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: blaub4r 15.07.14 - 14:01

    Sheldon copper : alles ist einfach viel cooler mit Bluetooth...

  6. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.07.14 - 14:06

    Selbst ein Stift, der mit Bluetooth an einen Drucker gekoppelt wäre, wäre wahnsinnig cool, wenngleich die sinnloseste Erfindung seit der Useless Box :-)

  7. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: Ben Stan 15.07.14 - 15:26

    Aus dem Teil kommt wohl nichts, als verkrüppelte Musik.

    Dann kann man seine Musik auch gleich den Smartphone-Lautsprecher "genießen"

    Naja, wer sich damit zufrieden gibt...

  8. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: dumdideidum 15.07.14 - 15:30

    Was ist an Wlan/Airplay/Bluetooth Lautsprechern denn falsch? Das ist doch ne geile Sache...habe einen in der Küche und einen im Bad. Und an den Dingern stört mich, dass die Leider noch Strom aus der Dose brauchen...Aber ich muss kein Scheiß LAN Kabel legen und ich kann über mein iPad via RemoteApp die Musik vom PC abspielen und bin nicht limitiert auf die Musik die ich gerade auf dem mobilen Gerät habe...dank airplay knn ich sogar in allen Räumen die gleiche Musik hören...völlig verrückt und das ganz ohne Kabel, ferngesteuert vom iPad.

    Aber DLNA is rotz und Bluetooth ist ok, für den Raum in dem ich mich befinde, aber leider eben nur nutzbar mit AD2P Geräten, selten vom PC aus.

    Aber die Lampe für den Preis...sorry aber da waren schon im ersten Absatz zu viele Kompromisse drin. Nein danke!

  9. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: hitzestau 15.07.14 - 15:40

    Klar ist die StriimLight keine 7.1-Anlage. Wir haben das letztjährige Model getestet und benutzen sie heute noch als Lautsprecher in unserem heimischen Fotostudio. Das Licht, das sie abgibt, ist sehr angenehm.

    Wie sie leuchtet haben wir versucht möglichst real im Bild wiederzugeben, was gar nichtz so einfach war. Bericht und Bild hier: http://www.hitzestau.com/so-leuchtet-und-klingt-die-awox-striimlight/

    Heisse Themen rund um Wasserkühlung und Technik
    http://www.hitzestau.com

  10. Re: Klingt bestimmt grossartig!

    Autor: Djinto 15.07.14 - 16:39

    "...keine 7.1-Anlage..."

    Selbst wenn, seit wann taugt eine 7.1 Anlage um Stereo Musik in guter Qualität abzuspielen? Für Stereo werden immer 2 gescheite Boxen unschlagbar bleiben, und 7.1 mixdown höchstens eine Krücke!

    Das die Lichttemperatur (was ich Ihrer Beschreibung entnehme) nicht eingestellt ist ist bei dem Preis ein weiteres K.O. Kriterium.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  2. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  3. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  4. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 34,99€
  2. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  3. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)
  4. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus

Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden

Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico
Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

  1. DIY & Raspberry Pi Pico Den Pico mit programmierbarem IO und NES-Gamepad steuern
  2. Smart Home für Tüftler Heimautomatisierung mit Home Assistant und ESP
  3. Retrosounds mit Raspberry Pi Pico Auf dem Weg zur Pico-Konsole