1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plasma 5 im Test: Eine…

Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Unwichtig 15.07.14 - 17:39

    ...zumindest der Plasma-Teil.

    Jetzt bitte noch die Fensterdeko "anschoenen".

  2. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: F4yt 15.07.14 - 18:14

    Hmmm... ich mochte Oxygen eigentlich...

  3. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: blackout23 15.07.14 - 18:24

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...zumindest der Plasma-Teil.
    >
    > Jetzt bitte noch die Fensterdeko "anschoenen".

    Das schlimme an KDE sind eigentlich die Programme. Furchtbares Layout, überall querbeet irgendwelche widgets, fehlendes padding, Menüs überall verteilt.

  4. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Unwichtig 15.07.14 - 18:29

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das schlimme an KDE sind eigentlich die Programme. Furchtbares Layout,
    > überall querbeet irgendwelche widgets, fehlendes padding, Menüs überall
    > verteilt.

    Ja, gut moeglich, dass mich das am "Fensterlayout" zusaetzlich irritiert.

  5. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Wurzelgnom 15.07.14 - 19:45

    Also ich finde es sehr schön...

    ...naja und "die" Anwendungen müssen sicherlich erst angepasst werden.

  6. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Danse Macabre 15.07.14 - 20:04

    blackout23 schrieb:

    > Das schlimme an KDE sind eigentlich die Programme. Furchtbares Layout,
    > überall querbeet irgendwelche widgets, fehlendes padding, Menüs überall
    > verteilt.

    Das ist ja bekanntlich ein häufiges Problem im OSS Umfeld, da dort zwar oft fähige Programmierer sitzen, aber keine Usability-Experten.

  7. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: violator 15.07.14 - 21:13

    Designer werden von Technikern ja auch immer als unnütz bezeichnet, bzw. als Leute, die nur unnötigen Schnickschnack und Blingbling einbauen wollen. Kein Wunder, dass da kein Designer Bock hat, sich mit solchen Leuten abzugeben. ;)

  8. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.14 - 21:39

    > Designer werden von Technikern ja auch immer als unnütz bezeichnet, bzw.
    > als Leute, die nur unnötigen Schnickschnack und Blingbling einbauen wollen.
    > Kein Wunder, dass da kein Designer Bock hat, sich mit solchen Leuten
    > abzugeben. ;)

    Also ich habe auch schon Designer unglücklich machen müssen. Aber wenn man sich entscheiden muss ob man bei knappem Zeitplan irgendwie noch einen Stand der Nutzbarkeit herstellen kann oder etwas unfertiges aber toll designtes präsentiert... Viele Projekte werden doch so knapp kalkuliert das Design (oder gar mal eine durchdachte Nutzerführung) einfach nicht mehr drin ist. Das Problem hätte Open Source eigentlich gar nicht. Da scheitert es wohl eher an Designern die fähig genug sind und bereit ohne Bezahlung zu arbeiten.

  9. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Little_Green_Bot 15.07.14 - 22:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Designer werden von Technikern ja auch immer als unnütz bezeichnet, bzw.
    > als Leute, die nur unnötigen Schnickschnack und Blingbling einbauen wollen.
    > Kein Wunder, dass da kein Designer Bock hat, sich mit solchen Leuten
    > abzugeben. ;)

    Seit wann hat KDE eigene Designer? :D
    Ich glaube, in der KDE-Realität machen die Entwickler das Design nebenbei mit. Wenn es dann auf der Entwickler-Bildauflösung mittelprächtig aussieht, war's das mit Design. Man kann endlos Zeit investieren, um ein Fenster in allen Konfigurationen gut aussehen zu lassen.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  10. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: matok 16.07.14 - 10:40

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Designer werden von Technikern ja auch immer als unnütz bezeichnet, bzw.
    > als Leute, die nur unnötigen Schnickschnack und Blingbling einbauen wollen.
    > Kein Wunder, dass da kein Designer Bock hat, sich mit solchen Leuten
    > abzugeben. ;)

    Es sind halt verschiedene Sichtweisen, von denen keine richtig oder falsch ist. Auch ich bin eher der Techniker bzw. Pragmatiker und kann gut und gerne z.B. auf Animationseffekte verzichten, während sie für andere fast integraler Bestandteil einer Applikation zu sein scheinen. Design ist halt teuer. Solange es jemand bezahlt (und jemand anders macht ;)), meinetwegen.

    Ich bin selbst KDE Nutzer und finde KDE5 ebenfalls nett. Hoffentlich wird es schnell in Distris übernommen wird.

  11. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: Perry3D 16.07.14 - 13:44

    KDE hat durchaus Leute, die sich nur mit dem Design beschäftigen: http://wheeldesign.blogspot.de/

    Allerdings läuft bei mir KDE5 (unter Arch) noch nicht ganz stimmig. Zum Glück kann man es parallel zu KDE4 installieren.
    Und das minimalistische Design (QtCurve und Breeze) kann man auch in KDE4 einstellen.

  12. Re: Endlich sieht KDE wieder schoen aus...

    Autor: janoP 17.07.14 - 22:32

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unwichtig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...zumindest der Plasma-Teil.
    > >
    > > Jetzt bitte noch die Fensterdeko "anschoenen".
    >
    > Das schlimme an KDE sind eigentlich die Programme. Furchtbares Layout,
    > überall querbeet irgendwelche widgets, fehlendes padding, Menüs überall
    > verteilt.

    Mit den neuen UX-Designs der Anwendungen sind sie noch nicht fertig, ich glaube, sie arbeiten gerade an den Systemeinstellungen. Über den aktuellen Stand kannst du dich auf dem von Perry3D geposteten Link informieren, zur Zeit steht bei denen folgendes noch an, bis sie fertig sind:

    [wheeldesign.blogspot.de]

    Viele Grüße,
    Jano

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Architekt für Cloud-Basierte IOT- und Paymentsysteme (m/w/d)
    FEIG ELECTRONIC GmbH, Weilburg
  2. IT Service Desk Mitarbeiter (m/w/d)
    J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  3. Business Analyst Business Intelligence & Analytics (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert