1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TVcentral 2.0.6 - Bessere…

Redakteure voreingenommen !?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 25.01.06 - 18:02

    Hallo !

    Der letzte Satz in diesem News-Beitrag zeugt nun wirklich von keiner unabhängigen Newsmeldung. Dabei geht es mir gar nicht um das Produkt MCE als solches, weil da könnte jedes andere Media Center Produkt stehen. Aber nein - es wurde willkürlich ein einzelnes Produkt herrausgepickt und draufgehauen. Selbst eine Begründung wurde nicht mitgeliefert. Das ist absolut miserabler Journalismus. Grüsse an Bild.de ...

    Golem.de - so nicht !

    usa

    PS: Dieser Kommentar des Redakteur sagt alles...

    [QUOTE]
    Davon abgesehen bieten die meisten Lösungen meiner Meinung nach mehr Funktionen und Freiheiten als Windows MCE. ;)

    Gruss
    Christian Klass
    Golem.de
    [/QUOTE]

  2. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: ck (Golem.de) 25.01.06 - 18:44

    usa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PS: Dieser Kommentar des Redakteur sagt alles...
    > Zitat:
    > Davon abgesehen bieten die meisten Lösungen meiner
    > Meinung nach mehr Funktionen und Freiheiten als
    > Windows MCE. ;)

    Was keine Bauchaussage ist, wie Selbsterfahrungen und verschiedene Vergleichstests in den letzten Monaten gezeigt haben. Außerdem geht es darum Sachverhalte für die Leser in Relation zu setzen, damit ihnen beim Lesen besser geholfen ist. MCE ist nett und einfach zu bedienen, aber wer Extra-Wünsche hat, der ist bei anderen Anwendungen besser dran. Davon abgesehen darf auch ein Redakteur eine persönliche Meinung haben, die ich auch nur im Forum geäußert habe. Dass TVCentral mehr Funktionen bietet als MCE ist hingegen keine Meinung, das ist Fakt - und auf den jeweiligen Produktseiten einfach nachzulesen. :) Dass TVCentral auch seine Macken hat, das ist eine andere Sache...

    Gruss
    Christian Klass
    Golem.de

  3. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: R2 25.01.06 - 19:33

    Wobei mir die ganzen Mediacenter Programme nicht zusagen. Für mich persönlich sind die viel zu umständlich.

    Die (Windows)Standardoberfläche etwas angepasst mit größeren Schriften und größeren Symbolen, ein EPG, Videotimer, dazu Zoomplayer installiert, eine kleine Funkmaus dazu und schon lässt sich das Klassen besser bedienen als alles, was ich bisher angetestet habe...

  4. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: coma 25.01.06 - 19:57

    usa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...polemik removed...

    jetzt komm aber mal wieder runter

    erstens isses doch nett wenn in dieser technischen welt mal über "gefühle" geschrieben wird, und zweitens hat der mann recht

    für die eine firma reicht es wohl dank monopol ein produkt erstmal auf den markt zu werfen und dann nach x jahren die guten ideen der konkurenz auszu"borg"en

    andere können sich nicht auf einem monopol ausruhen - die müssen versuchen mit innovation zu überleben

  5. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: coma 25.01.06 - 20:03

    R2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die (Windows)Standardoberfläche etwas angepasst
    > mit größeren Schriften und größeren Symbolen, ein
    > EPG, Videotimer, dazu Zoomplayer installiert

    was nimmst du denn für eine software zum aufzeichnen von sendungen? (falls du das machst) - ich hatte mal watchtv-pro, das hatte mir gut gefallen (bis ich meine sat-karten-anzahl aufgestockt hatte) muss mal schauen ob das mittlerweile auch mehrere karten unterstützt

  6. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: dürüm 25.01.06 - 20:08


    also mir persönlich gefällt das pinnacle media center sehr gut

  7. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: ck (Golem.de) 25.01.06 - 21:32

    R2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die (Windows)Standardoberfläche etwas angepasst
    > mit größeren Schriften und größeren Symbolen, ein
    > EPG, Videotimer, dazu Zoomplayer installiert, eine
    > kleine Funkmaus dazu und schon lässt sich das
    > Klassen besser bedienen als alles, was ich bisher
    > angetestet habe...

    Ich hab eine Weile einen Windows-Rechner neben dem Fernseher gehabt und einfach die Videoausgabe per Zoomplayer auf den Fernseher geschoben. Das hat recht gut funktioniert, von verschiedenen Problemchen mit ATIs Theater-Modus einmal abgesehen. Aber ein normales Windows mit vergrößerter Schrift wäre mir zu anstrengend für die Augen. Ich sitze recht weit weg vom Bild und irgendwann gibt es mit der Schriftgröße meiner Erfahrung nach Probleme was Buttons angeht. Ich will die nächsten Monate mit verschiedenen Lösungen rumspielen, hab schon einiges gesammelt, es gibt eine Menge kommerzielle und nicht-kommerzielle interessante Anwendungen in dem Bereich...

    Gruß
    Christian Klass
    Golem.de

  8. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: Spacy 25.01.06 - 21:33

    coma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > usa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...polemik removed...
    >
    > jetzt komm aber mal wieder runter
    >
    > erstens isses doch nett wenn in dieser technischen
    > welt mal über "gefühle" geschrieben wird, und
    > zweitens hat der mann recht
    >
    > für die eine firma reicht es wohl dank monopol ein
    > produkt erstmal auf den markt zu werfen und dann
    > nach x jahren die guten ideen der konkurenz
    > auszu"borg"en
    >
    > andere können sich nicht auf einem monopol
    > ausruhen - die müssen versuchen mit innovation zu
    > überleben
    >


    Welches Monopol denn bitte? Media-Center-Lösungen gibt es inzwischen reichlich.

  9. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: huchmampf 26.01.06 - 08:45

    also ich als geschlagener tvcentral käufer finde media portal besser.

    tv central ist wirklich voll von seltsamkeiten...

    die schrift in tvcentral ist auf 1600*1200 derart gross das nicht mal alles platz hat...
    hauppauge pvr500 -> oft nur standbilder. nachdem man media portal mal gestartet hat gehts dann. öhm?
    und ab und an 'denkt' tv central so nett nach und ragiert erstmal gar nicht auf eingaben...

    aber iss ja patchday sozusagen :D

    für reine live-tv anhänger sind diese media center teile der overkill. schade geht moreTv nicht mehr. damit war fernsehen am pc noch einfach... heute muss ich erstmal 52 funktionen umschiffen um zu tun was man so tut.

    also falls wer nen gutes tv guggn applikatiönchen kennt...
    (probiert: dscaler, beyondTv, sagetv, k!tv, christv). aber alles doppeltuner-lose welt. zwei sender darstellen kann fast jeder aldi fernseher. aber die 3000 euro kiste zickt rum. sowas sowas aber auch...

  10. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: coma 26.01.06 - 09:28

    Spacy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welches Monopol denn bitte? Media-Center-Lösungen
    > gibt es inzwischen reichlich.

    (8-| welchen Hersteller von einer MediaCenter-Lösung kennst du denn der neben diesem Produkt noch ein Quasi-Monopol auf dem Betriebssystemmarkt hält? Sun? IBM?

    Kleiner Tip: es ist der gleiche Hersteller der auch das Internet und so gut wie jede andere Technologie verpennt hat, und nachdem dann zig gute Ideen von anderen Firmen da waren diese entweder abgekupfert oder aufgekauft hat und dann den anderen Firmen den Markt kaputt macht in dem er diese Anwendungen kostenlos unter die Leute wirft - subventioniert durch eben sein BS-Monopol.


  11. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 26.01.06 - 10:42

    Du scheinst da doch einiges an Themen zu vermischen ... hier geht es nicht um Internet&Co.

    Um mal ganz klar zu definieren: Die erste Wohnzimmertaugliche Media Center Oberfläche hat Microsoft 2002 rausgebracht ( xpMCE 2002, Vertrieb nur in USA ). Alle anderen Anbieter von Media Center Oberflächen haben nachgezogen und sehr viele ( nicht alle ) haben die Oberfläche abgekupfert.

    xpMCE wird übrigens nicht als kostenlose Dreingabe verkauft, sondern ist ein komplettes Betriebssystem und wird als solches zu einem Betriebsystempreis verkauft ( einige meckern gerade darüber *grins* ).

    Ein Monopol im Media Center Bereich gibt es nicht. Eine besonderen Vorsprung in der Bedienfreundlichkeit und Stabilität steht dem xpMCE zu. In dem Funktionsumfang gibt es Stärken und Schwächen, wie alle anderen produkte diese ebenfalls haben.


    @usa


    coma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spacy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Welches Monopol denn bitte?
    > Media-Center-Lösungen
    > gibt es inzwischen
    > reichlich.
    >
    > (8-| welchen Hersteller von einer
    > MediaCenter-Lösung kennst du denn der neben diesem
    > Produkt noch ein Quasi-Monopol auf dem
    > Betriebssystemmarkt hält? Sun? IBM?
    >
    > Kleiner Tip: es ist der gleiche Hersteller der
    > auch das Internet und so gut wie jede andere
    > Technologie verpennt hat, und nachdem dann zig
    > gute Ideen von anderen Firmen da waren diese
    > entweder abgekupfert oder aufgekauft hat und dann
    > den anderen Firmen den Markt kaputt macht in dem
    > er diese Anwendungen kostenlos unter die Leute
    > wirft - subventioniert durch eben sein
    > BS-Monopol.
    >
    >


  12. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 26.01.06 - 11:13

    Respekt erstmal, das du dich der Kritik stellst und nicht den Beitrag einfach löschst. Ist heute ja nicht mehr gang und gebe.

    Natürlich darfst du deine eigene Meinung haben. Jedoch ist der besagte Grundartikel leider nicht frei davon. Warum vergleichst du TV Central ausschliesslich mit xpMCE, wenn es denn soo schlecht sein ist.

    Ein Verweis zu einer Vergleichsliste (Vergleichstest) der verschiedenen Media Center Produkte wäre sinnvoll und fair gegenüber allen Produkten. Samt Q-Mehrwert für golem.de ;-)

    Gruss @usa




    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > usa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: Dieser Kommentar des Redakteur sagt
    > alles...
    > Zitat:
    > Davon abgesehen bieten
    > die meisten Lösungen meiner
    > Meinung nach mehr
    > Funktionen und Freiheiten als
    > Windows MCE. ;)
    >
    > Was keine Bauchaussage ist, wie Selbsterfahrungen
    > und verschiedene Vergleichstests in den letzten
    > Monaten gezeigt haben. Außerdem geht es darum
    > Sachverhalte für die Leser in Relation zu setzen,
    > damit ihnen beim Lesen besser geholfen ist. MCE
    > ist nett und einfach zu bedienen, aber wer
    > Extra-Wünsche hat, der ist bei anderen Anwendungen
    > besser dran. Davon abgesehen darf auch ein
    > Redakteur eine persönliche Meinung haben, die ich
    > auch nur im Forum geäußert habe. Dass TVCentral
    > mehr Funktionen bietet als MCE ist hingegen keine
    > Meinung, das ist Fakt - und auf den jeweiligen
    > Produktseiten einfach nachzulesen. :) Dass
    > TVCentral auch seine Macken hat, das ist eine
    > andere Sache...
    >
    > Gruss
    > Christian Klass
    > Golem.de


  13. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 26.01.06 - 11:19

    R2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei mir die ganzen Mediacenter Programme nicht
    > zusagen. Für mich persönlich sind die viel zu
    > umständlich.
    >
    > Die (Windows)Standardoberfläche etwas angepasst
    > mit größeren Schriften und größeren Symbolen, ein
    > EPG, Videotimer, dazu Zoomplayer installiert, eine
    > kleine Funkmaus dazu und schon lässt sich das
    > Klassen besser bedienen als alles, was ich bisher
    > angetestet habe...


    Sorry, aber für ein Wohnzimmer-Media Center ist das in meinen Augen keine alternative.
    Mit Wohnzimmer-Media Center meine ich ein System welches auch Frau & Kinder bedienen müssen können.

    Konkretes Beispiel(!) dafür: Ein Kind ( 6 Jahre ) muss mit ausschlieeslich Fernbedienung in Lage sein können, seine Lieblingssendung ( Bob der Baumeister ;-) ) sehen zu können.
    Also: an/aus, Programmwahl, Laut/leise, Bedienung auf 3-5 Meter lesbar ...

    Dazu reicht deine Beispielkonfig mit verlaub nicht aus.

  14. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 26.01.06 - 11:30

    Hehe, ich sehe gerade das du den Abschlusstext schon ein wenig bearbeitet hast ... vielleicht findest du ja meinen Vorschlag gut und erweiterst deinen Text noch.


    alt:
    Die kostenpflichtige Media-Center-Software TVcentral V2 erschien im Oktober 2005 für Windows-XP-PCs und übertrifft Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 deutlich im Funktionsumfang. (ck)


    neu:
    Die kostenpflichtige Media-Center-Software TVcentral V2 erschien im Oktober 2005 für Windows-XP-PCs und übertrifft das oft auf neuen Heimkino- bzw. Media-Center-PCs vorinstallierte Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 deutlich im Funktionsumfang. (ck)


    Gruss @usa

  15. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: ck (Golem.de) 26.01.06 - 11:39

    usa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum vergleichst du TV Central
    > ausschliesslich mit xpMCE, wenn es denn soo
    > schlecht sein ist.

    Ganz einfach, es ist das bekannteste Beispiel für eine derartige Softwarelösung. Jedes neue Viiv-System wird damit ausgestattet werden, zumindest solange Intel dafür MCE empfiehlt. Die Zahl der MCE-Systeme und PC-basierten Unterhaltungszentralen auf MCE-Basis ist in den letzten Monaten immer mehr angestiegen. Insofern gibt es also durchaus einen wohlüberlegten Grund für die Nennung dieses Beispiels. Die Kritik des ersten Beitrags war aber trotzdem teilweise richtig, denn ich hatte meinen Gedankengang dazu nicht ausformuliert gehabt, das änderte ich gestern noch.

    > Ein Verweis zu einer Vergleichsliste
    > (Vergleichstest) der verschiedenen Media Center
    > Produkte wäre sinnvoll und fair gegenüber allen
    > Produkten. Samt Q-Mehrwert für golem.de ;-)

    Korrekt, aber dummerweise waren das oft Print-Artikel. ;)

    Gruss
    Christian

  16. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: R2 26.01.06 - 13:08

    Ok, Ergänzung: Das läuft so in Verbindung mit einem Beamer. Die Schrift ist dann so 5 cm gross :) Fernsehen live gibts bei mir nicht mehr, das wird alles aufgezeichnet (kein Sportfan :) Wäre aber natürlich auch möglich.

    Der Mediarechner wird idR übers LAN zum Aufzeichnen programmiert (TV Genial + Videotimer + TV Programm der Karte), so daß der Beamer nur zum tatsächlichen Sehen an ist.

    Gut, für Kinder ist zum Direktfernsehen das nicht unbedingt tauglich. Wobei das aber in erster Linie an den völlig untauglichen TV-Progs liegt, die den Karten beiliegen. Damit bekomm ich ja schon die Krise und auf kleinem Bildschirm taugen die nur was mit Lupe. KA. was die Entwickler sich dabei gedacht haben, wenns wenigstens dazu welche im Standardwindowsgewand gäbe...

    Wobei die Frage im Raum steht, ob eine Mediacenter einfacher ist als ein Fernseher mit Fernbedienung?

  17. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: Luigi 26.01.06 - 13:49

    Ich habe all die MediaCenter Programme verabschiedet. angefangen mit TVOON (kostenlos), mit einem Funktionsumfang das TVCentral weit in den Schatten stellt, das aber immer harzte und nicht wie angepriesen funktionierte. Dann Microsoft MCE, das von der Hauppauge PVR500 nur einen Tuner akzeptierte, die Hauppauge Nexus-s nicht mal erkannte, Sender sortieren zum Alptraum macht etc., Nero 7 Premium findet alles automatisch, lässt einem aber nicht an die Konfig ran, bringt aber die Sender ohne Ton, Asus funzt nur mit spez. Asuskarten....
    Würg!
    mit WatchTV-Pro gucke ich über Satelit (ausser ORF1, da bootet der PC urplötzlich mitten im Film?!?).
    Kabel-Fernsehen geht am Besten mit WinTV von Haupauge. Aufzeichnung auf PC oder direkt auf Datenserver (Linux 9.2) funktioniert einwandfrei, auch lange Filme bis 5GB (Zehn Gebote).
    Traurig ist nur, dass tvtv.de meine für TVCentral gekaufte Lizenz nicht für WinTV freigeben will. Die vorausprogrammierung mit WinTVScheduler und tvtv ist eine prima Sache. Mit der Testversion klappte das bestens.

    Luigi
    coma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > R2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die (Windows)Standardoberfläche etwas
    > angepasst
    > mit größeren Schriften und größeren
    > Symbolen, ein
    > EPG, Videotimer, dazu
    > Zoomplayer installiert
    >
    > was nimmst du denn für eine software zum
    > aufzeichnen von sendungen? (falls du das machst) -
    > ich hatte mal watchtv-pro, das hatte mir gut
    > gefallen (bis ich meine sat-karten-anzahl
    > aufgestockt hatte) muss mal schauen ob das
    > mittlerweile auch mehrere karten unterstützt
    >
    >


  18. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 29.01.06 - 12:21

    > Wobei die Frage im Raum steht, ob eine Mediacenter
    > einfacher ist als ein Fernseher mit
    > Fernbedienung?

    Ja ! Unbedingt probieren ...

  19. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 29.01.06 - 12:27

    Zu deinen xpMCE Problemen solltest du sicherlich mal bei mce-community.de vorbeischauen ...

    - Hauppauge PVR-500 läuft wirklich problemlos mit xpMCE im DUALTunerBetrieb. Jedoch gab es in den ersten Lieferungen der Hauppauge Cards einige(!) defekte ...

    - DVB-S wird aktuell nur durch Hacks der Firmen Hauppauge udn technotrend für einige (jeweils eigene) TV-Cards angeboten.

    - 700 Sender zu sortieren macht so oder so keinen Spass, richtig. MCE ist dafür aktuell nicht sinnvoll nutzbar, die Tools der beiden Hersteller lächerlich. Jedoch gibt es dazu zum Glück alternative Tools und HowTo´s von Mitgliedern der MCE-Community.de, damit gehts es wirklich richtig zügig.

    Gruss
    @usa




    Luigi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicht wie angepriesen funktionierte. Dann
    > Microsoft MCE, das von der Hauppauge PVR500 nur
    > einen Tuner akzeptierte, die Hauppauge Nexus-s
    > nicht mal erkannte, Sender sortieren zum Alptraum
    > macht etc., Nero 7 Premium findet alles

  20. Re: Redakteure voreingenommen !?!

    Autor: usa 29.01.06 - 12:31

    Okay !

    Mal abgesehn davon das im MediaMarkt/Saturn nach der Pinnacle-Schwemme, die ehemalige MCE-Schwemme gerade von der Powercinema-Schwemme abgelöst wird ... ;-)

    Bei den Viiv System von SystemBuildern wird sicherlich das xpMCE zu 95% dabei sein - richtig.

    Nochmal *RESPEKT* für deine Reaktion auf Kritik ! Das ist bei golem.de/heise.de leider was ganz seltens geworden ...


    Gruss
    @usa



    ck (Golem.de) schrieb:

    > Ganz einfach, es ist das bekannteste Beispiel für
    > eine derartige Softwarelösung. Jedes neue
    > Viiv-System wird damit ausgestattet werden,
    > zumindest solange Intel dafür MCE empfiehlt. Die
    > Zahl der MCE-Systeme und PC-basierten
    > Unterhaltungszentralen auf MCE-Basis ist in den
    > letzten Monaten immer mehr angestiegen. Insofern
    > gibt es also durchaus einen wohlüberlegten Grund
    > für die Nennung dieses Beispiels. Die Kritik des
    > ersten Beitrags war aber trotzdem teilweise
    > richtig, denn ich hatte meinen Gedankengang dazu
    > nicht ausformuliert gehabt, das änderte ich
    > gestern noch.
    >
    > > Ein Verweis zu einer Vergleichsliste
    >
    > (Vergleichstest) der verschiedenen Media
    > Center
    > Produkte wäre sinnvoll und fair
    > gegenüber allen
    > Produkten. Samt Q-Mehrwert
    > für golem.de ;-)
    >
    > Korrekt, aber dummerweise waren das oft
    > Print-Artikel. ;)
    >
    > Gruss
    > Christian


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de