1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stanford-Vorlesungen frei über…

Re: armselig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: armselig

Autor: Michael 28.01.06 - 20:22

Mylene schrieb:
-------------------------------------------------------
> Du bist echt der Held.

Er hat vollkommen Recht. Willst du mir erzählen dass es auf Stanford nicht ein paar Dozenten in der Informatik Fakultät gibt, die genau ein solches System auf Basis einer leicht zugänglichen Weboberfläche innerhalb von zwei Tagen hätten zur Verfügung stellen können?

Wer kein iTunes hat und die Dateien trotzdem will, bzw. als Podcast abonnieren will, kann das natürlich jederzeit tun. Dazu muss er lediglich iTunes installieren, den Feed abonnieren, die Beschreibung anzeigen lassen und dann folgende Adresse *abtippen*, weil iTunes dieses Feld (alle anderen natürlich schon) nicht kopieren lässt:

http://deimos.apple.com/WebObjects/ITCSBrowse.woa/wa/Subscribe/Feed_StanfordPublic-1770144-1770152--1770196_visitor$40indigo.apple.com_1138475280-cb6998e0f75e45953776b30b8c1c4842d7aceaee

Das sind die "Faculty Lectures". Der "Best of Philosophy Talk" Feed ist hier:

http://deimos.apple.com/WebObjects/ITCSBrowse.woa/wa/Subscribe/Feed_StanfordPublic-1770144-1770152--24285802_visitor$40indigo.apple.com_1138475508-6d4dd23109fe4c6285b5a72c531c2a8571f70634

Der Rest ist mir zu mühsam.


Neues Thema


Thema
 

armselig

spoetter | 26.01.06 - 10:14
 

Re: armselig

Drei | 26.01.06 - 10:18
 

Re: armselig

Mylene | 26.01.06 - 10:40
 

Re: armselig

spoetter | 26.01.06 - 11:02
 

Re: armselig

POD™ | 26.01.06 - 11:07
 

Re: armselig iTunes 4.9 ???

der wismann | 26.01.06 - 12:49
 

Es geht auch 6.0

Mylene | 26.01.06 - 13:22
 

Re: armselig

Mylene | 26.01.06 - 13:21
 

Re: armselig

Michael | 28.01.06 - 20:22
 

Re: armselig

dong | 26.01.06 - 13:45
 

Re: armselig

Level83 | 26.01.06 - 14:01
 

Re: armselig

darthflo | 26.01.06 - 16:16
 

Re: armselig

KeRriM | 26.01.06 - 21:33

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Java Script Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  2. Projektleiter*in Digitalentwicklungen (m/w/d)
    Westermann Gruppe, Braunschweig
  3. (Junior) IT-Berater Schnittstellen (m/w/d)
    Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Neuwied
  4. SAP Berater - Berechtigungen / Authorization/GRC (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Rosenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock für 11,99€, Football Manager 2022...
  2. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, The Crew 2 für 9,50€, Ghostwire Tokyo für 26,99€)
  3. 534,99€
  4. (u. a. Rowenta Silence Standventilator für 71,99€ statt 189,99€, Dyson Pure Cool Luftreiniger...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
    DERA-Studie
    Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

    Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
    2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
    3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide