1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handys im Bundestag: Eigene…

Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

    Autor: holysmoke 20.07.14 - 17:11

    Ist das ein Zugeständnis dafür, das alles noch viel schlimmer ist?
    Wohet wissen die dass damit nicht abgehört werden kann? Wie rechtfertigt man diese Kosten?
    Das ist doch humbug, die NSA und co haben doch viel einfachere möglichkeiten Telefonte und Daten mitzuschneiden.

    Möglicherweise geht es ja auch garnicht um die NSA...

  2. Re: Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

    Autor: Lagaz 20.07.14 - 17:17

    Wie rechtfertigt man die Kosten für diese ganzen 80cm hohen "Aussichtsplattformen", die überall hingepflastert werden?

    Wie rechtfertigt man die ganzen Kosten in Millionenhöhe, die für den Nürburgring rausgeschmissen wurden?

    Wie rechtfertigt man Dauerbaustellen, wo angeblich Straßen repariert werden, die im Nachhinein noch kaputter sind als vorher, damit man zum Winter hin die Baustelle wieder hinklatschen kann?

    Mach dir um die paar Euro für den Mast keine Sorgen. Das sind Peanuts im Gegensatz zu den Milliarden, die für weiteren Müll rausgehauen werden...

  3. Re: Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.07.14 - 11:31

    Was für "Aussichtsplattformen" meinst du denn?

  4. Re: Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

    Autor: Lagaz 21.07.14 - 11:44

    Das kannst du hier sehen:

    http://mobil.stern.de/tv/sterntv/stern-der-woche-fuer-steuerverschwendung-schoene-aussicht-von-78-zentimetern-2076570.html

    Und davon gibt's in der BRD noch einige mehr ;)

    Oder dieses schöne Freibad hier:

    http://m.mdr.de/nachrichten/schleudersachse-boxberg100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html#mobilredirect

    Da hat man doch tatsächlich die Becken "versehentlich" mit Erde befüllt :D

    Such bei Google einfach mal nach "Steuergeldverschwendung". Dann siehst du, wofür du arbeiten gehst...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.14 11:45 durch Lagaz.

  5. Re: Plötzlich werden da Dinge umgesetzt

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.07.14 - 11:52

    Die Thematik ist mir völlig klar, meine Frage zielte tatsächlich nur auf die Aussichtsplattformen ab. Und mein Gott sind die dämlich! :-D Kannte ich aber bisher noch nicht. Und wie kommen die da auf 387.000 ¤ !? Ham die das mit ner Plasteschippe aus'm ganzen Block geschlagen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00