1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Apple dementiert…

"noch niemals mit einer Regierungsbehörde zusammengearbeitet, um Hintertüren ... einzubauen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "noch niemals mit einer Regierungsbehörde zusammengearbeitet, um Hintertüren ... einzubauen"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 22.07.14 - 14:06

    Das heißt ja nur, dass Apple bisher Hintertüren in Eigenregie eingebaut hat.
    Tolles Dementi.

    :D

  2. Re: "noch niemals mit einer Regierungsbehörde zusammengearbeitet, um Hintertüren ... einzubauen"

    Autor: humpfor 22.07.14 - 14:34

    Genau das dachte ich mir auch ;-)

    Oder es wurde anders definiert.. Das sind keine Backdoors, dass sind Debugger-Access-Points :)

  3. Re: "noch niemals mit einer Regierungsbehörde zusammengearbeitet, um Hintertüren ... einzubauen"

    Autor: Nerd_vom_Dienst 22.07.14 - 17:14

    Die Formulierung kann man auch anders verstehen richtig. Ist wie mit anderen US-Unternehmen die zwar abstritten je Backdoors eingebaut zu haben, jedoch zeitgleich mit der Formulierung nicht ausgeschlossen haben das "Andere" es getan haben.

  4. Re: "noch niemals mit einer Regierungsbehörde zusammengearbeitet, um Hintertüren ... einzubauen"

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.14 - 07:22

    Nach den Snowden Daten ist doch klar, kein Gerät verlässt die USA bzw. darf von einem dortigen Hersteller in Umlauf gebracht werden, ohne dass die NSA Zugriffsmöglichkeiten hat.

    Natürlich eiern die Hersteller rum, weil offene Ansagen würden Umsatz kosten und wären schlecht für die Anteilseigner.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  4. ProVI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch