1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluetooth Low Energy und…

An und für sich schön, aber ...

  1. Beitrag
  1. Thema

An und für sich schön, aber ...

Autor: yudothat 23.07.14 - 19:20

Mit den ganzen Modulen kostet das Pi ungefähr genauso viel wie ein Einsteigertablet oder ein gebrauchtes, welches man mit CM flash kann und theoretisch mit der Software von Ninjablocks oder etwas anderem betreiben kann. Nicht nur hat man ein größeres Display sondern man ist auch nicht nur auf Bluetooth angewiesen welches man zb nich auf modernen Routern findet. Beides mag so seine Vor- und Nachteile haben, dennoch denke ich das ein Soho-Router oder sowas wie Pfsense mit WPA-Enterprise und VLans prinzipiell sicherer ist als Bluetooth, auch wenn es seit dem 1.4 Standard Crypto gibt. Es wird natürlich angesprochen das es auch andere Wege gibt, jedoch braucht es nötige Hardware für eine solche Infrastruktur, die Kosten werden jedoch für eine solche Infra nicht erwähnt was schade ist. Ich betreibe zB mein Tablet im abgetrennten VLan für Monitoring, meiner Hardware die sich lokal im Netzwerk befindet und außerhalb. Ich kann mir gut vorstellen das man auch noch andere Dinge darin integrieren könnte, allerdings lauf ich gerne mit 'nem Aluhut rum und halte von Smart<Technologie> nichts, da Sicherheitsaspekte grundsätzlich nich bedacht werden um möglichst viel Komfort und Usability zu bieten. Da es sich trotzdem um das Pi handelt und es ein Bastelprojekt und ehre in die Kategorie Proof of Concept gehört, ist Usability außen vor.

Dennoch ein guter und ausführlicher Artikel. Ich würde mir in Zukunft mehr davon wünschen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

An und für sich schön, aber ...

yudothat | 23.07.14 - 19:20
 

Re: An und für sich schön, aber ...

MarkusXXX | 24.07.14 - 21:26
 

Re: An und für sich schön, aber ...

Anonymer Nutzer | 28.07.14 - 01:20

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10