1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunkbetreiber ausgetrickst…

"Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: Yes!Yes!Yes! 24.07.14 - 11:36

    Von welcher Branche wird hier geredet? Dem Handel? Inwiefern ist da NFC denn üblich?
    Ich kenne kein Geschäft, wo man in irgendeiner Weise per NFC zahlen könnte.
    Insofern wäre es genauso unüblich wie WLAN oder Bluetooth.

  2. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: ad (Golem.de) 24.07.14 - 11:38

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welcher Branche wird hier geredet? Dem Handel? Inwiefern ist da NFC
    > denn üblich?
    > Ich kenne kein Geschäft, wo man in irgendeiner Weise per NFC zahlen
    > könnte.

    Oh das ist je nach Land durchaus verbreitet. Schauen sie mal zum Beispiel: https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/mobilfunkbetreiber-ausgetrickst-apple-will-mobiles-bezahlen-per-iphone-ermoeglichen/warum-unbeding-mit-dem-handy/84692,3813526,3813526,read.html#msg-3813526

    Ähnliche Situation, anderes Problem:
    In den USA ist es immer noch üblich, den Magnetstreifen zu verwenden bei Kreditkartentransaktionen. Chips sind dort absolute Seltenheit. In Kanada ist fast jede Kreditkarte mit nem Chip ausgerüstet. Hier auch.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Ach Paywave ist NFC...

    Autor: Yes!Yes!Yes! 24.07.14 - 11:39

    So ein Unsinn... :D

  4. Re: Ach Paywave ist NFC...

    Autor: ad (Golem.de) 24.07.14 - 11:44

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Unsinn... :D


    ?

  5. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: whoever 24.07.14 - 12:01

    Ich komme aus der Schweiz - und hier ist NFC durchaus bei einigen Händlern üblich - bzw. die neuen Bezahlterminals sind mit NFC ausgerüstet.
    Definitiv bereit ist die Migros (grösster Detailhändler in der Schweiz, und grösster privater Arbeitgeber) - aber auch Kleinfirmen wie das grosse gelbe M und ähnliches sind dabei ;).

    Gruss, whoever

  6. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: deus-ex 24.07.14 - 12:20

    Hardware technisch schein NFC vielleicht soweit sein. Software und Abrechnung aber nicht.
    Ubd darauf kommt es nun mal an.

  7. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: discokrueger 24.07.14 - 14:00

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hardware technisch schein NFC vielleicht soweit sein. Software und
    > Abrechnung aber nicht.
    > Ubd darauf kommt es nun mal an.

    Also google wallet und in der Schweiz "tapit" funzen einwandfrei.

  8. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.14 - 14:06

    > Hardware technisch schein NFC vielleicht soweit sein. Software und
    > Abrechnung aber nicht.
    > Ubd darauf kommt es nun mal an.

    Das eine Mal wo ich die Möglichkeit hatte das zu nutzen (und es auch probiert habe) hat alles hervorragend funktioniert. Die Software funktioniert also wohl... nur verfügbar ist es halt kaum.

  9. Re: "Alternativen über WLAN oder Bluetooth hingegen ... sind hingegen nicht branchenüblich."

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.14 - 14:21

    In Deutschland vielleicht, wir sind aber nicht der Nabel der Welt.
    Als ich in Österreich auf einem Festival war (Frequency) konnte dort letztes Jahr auch kontaktlos per NFC bezahlt werden.

    Wenn man dann etwas googled, findet man auch sehr viele Einträge aus Österreich zu diesem Thema und die Anzahl an Terminals nimmt dort stetig zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. STADA Arzneimittel AG, Laichingen
  3. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  4. Netlution GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,99€
  3. (-0%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

  1. Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  2. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.

  3. Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern
    Bundestag
    Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

    Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:14

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 12:01

  7. 11:50

  8. 11:43