1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daimler: Mit eigener Hacker-Gruppe…

"Hacker" mal richtig verwendet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: Cerdo 27.07.14 - 14:08

    Auf golem.de wird der Begriff "Hacker" leider fast genauso oft falsch verwendet, wie auf anderen Nachrichten-Seiten.
    Diesmal ist es aber richtig, also: gut gemacht! Bitte bleibt dabei.

  2. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: CybroX 27.07.14 - 23:32

    Wenn du den Begriff 'richtig' verwendest verwirrst du aber viele Leute weil sich die allgemeine Bedeutung des Wortes durch den Gebrauch in diversen Medien mittlerweile schon fast umgeschrieben/erweitert hat.

    Mimimimi

  3. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: gaym0r 28.07.14 - 07:59

    Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders verwendet als von anderen Medien?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.14 07:59 durch gaym0r.

  4. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: xSynth 28.07.14 - 13:54

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders verwendet als
    > von anderen Medien?

    Hacker im Artikel - Sicherheitslücken aufdecken und diese nicht ausnutzen, sondern das Problem beheben usw.
    Hacker allgemein bzw. in den Medien - böse Leute, die Böses tun und Sicherheitslücken ausnutzen, um "Vorteile" daraus zu ziehen.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  5. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: gaym0r 28.07.14 - 14:18

    xSynth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders verwendet
    > als
    > > von anderen Medien?
    >
    > Hacker im Artikel - Sicherheitslücken aufdecken und diese nicht ausnutzen,
    > sondern das Problem beheben usw.
    > Hacker allgemein bzw. in den Medien - böse Leute, die Böses tun und
    > Sicherheitslücken ausnutzen, um "Vorteile" daraus zu ziehen.

    Rein vom Prinzip her machen beide Parteien aber das selbe: In Computersysteme eindringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.14 14:20 durch gaym0r.

  6. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: xSynth 28.07.14 - 14:22

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSynth schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gaym0r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders verwendet
    > > als
    > > > von anderen Medien?
    > >
    > > Hacker im Artikel - Sicherheitslücken aufdecken und diese nicht
    > ausnutzen,
    > > sondern das Problem beheben usw.
    > > Hacker allgemein bzw. in den Medien - böse Leute, die Böses tun und
    > > Sicherheitslücken ausnutzen, um "Vorteile" daraus zu ziehen.
    >
    > Rein vom Prinzip her machen beide Parteien aber das selbe: In
    > Computersysteme eindringen.

    Und um das Prinzip ging es jedoch nicht, sondern um den Grund, um das eigentliche Ziel, den eigentlichen Zweck des Ganzen.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  7. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: gaym0r 28.07.14 - 14:29

    xSynth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xSynth schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > gaym0r schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders
    > verwendet
    > > > als
    > > > > von anderen Medien?
    > > >
    > > > Hacker im Artikel - Sicherheitslücken aufdecken und diese nicht
    > > ausnutzen,
    > > > sondern das Problem beheben usw.
    > > > Hacker allgemein bzw. in den Medien - böse Leute, die Böses tun und
    > > > Sicherheitslücken ausnutzen, um "Vorteile" daraus zu ziehen.
    > >
    > > Rein vom Prinzip her machen beide Parteien aber das selbe: In
    > > Computersysteme eindringen.
    >
    > Und um das Prinzip ging es jedoch nicht, sondern um den Grund, um das
    > eigentliche Ziel, den eigentlichen Zweck des Ganzen.

    Ist doch egal was dahintersteckt. Das ist so als wäre ein Software-Entwickler-Freelancer etwas anderes als ein festangestellter Software-Entwickler. Beides sind vom Prinzip Software-Entwickler, genau wie hier beides Hacker sind. Der Unterschied liegt darin wie und wo sie ihre hacking-Fähigkeiten einsetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.14 14:30 durch gaym0r.

  8. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: plutoniumsulfat 28.07.14 - 14:41

    Eben...du hackst dich ja in Systeme. Ob die Firma dich dafür bezahlt, dass du in ihre Systeme eindringst oder du es selbst machst, weil du was erbeuten möchtest.

  9. Re: "Hacker" mal richtig verwendet

    Autor: xSynth 29.07.14 - 06:48

    Ein "böser Hacker" wird EIGENTLICH anders bezeichnet, also ist's jetzt gut damit?
    Früher beschrieb der Begriff auch etwas Anderes ...

    Mag sein, dass die beiden Abartigkeiten im Grunde das Gleiche machen, nur muss man nicht wegen eines kleinen Wortes gleich eine unnötige Diskussion anzetteln - dir wurde deine Frage beantwortet, wieso also noch weiter versuchen etwas für dich richtig darstellen zu lassen, obwohl du "NUR" eine Frage gestellt hast?

    _________________________________
    _________________________________

    Hier noch einmal extra für dich:

    [1] Deine Frage:

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo/Wie wird der Begriff "Hacker" in dem Golem Artikel anders verwendet als
    > von anderen Medien?

    [2] Eine Antwort darauf:

    Es geht nicht darum, dass der Begriff sonst gänzlich falsch verwendet wird, sondern hier "richtiger" eingesetzt wurde, da hierbei Leute beschrieben werden, die sich Zugang zu Systemen verschaffen (sollen), aber diese Sicherheitslücken beheben sollen - demnach ist das für einen "guten Zweck". (Wer weiß, ob es nicht doch für etwas Böses genutzt wird :P)

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.14 07:02 durch xSynth.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Linux und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  3. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Elektroautos: Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
Elektroautos
Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?

Elon Musk hat Details für den Zugang zu Teslas Supercharger-Netz genannt. Die "dynamische Preisgestaltung" dürfte das Laden komplizierter machen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Tübingen SUV-Fahrer sollen das Zwölffache fürs Parken zahlen
  2. Elektroauto Elektrischer Microvan Mia kommt wieder
  3. Solarauto Lightyear One mit Solarzellen erreicht 710 km Reichweite