1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Germany's Gold: Öffentlich…

WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: lala1 29.07.14 - 11:49

    ... alles was die produzieren gehört quasie mir weil ich es bezahlt habe (und den anderen Beitragszahlern natürlich) ... warum soll ich dafür noch mal bezahlen?

  2. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: OpenMind 29.07.14 - 11:52

    Das sehe ich genau so, es ist wirklich eine Frechheit wie die mit unseren Geldern eine neue Geldquelle entwickeln wollen. Die gehören alle hinter Gitter! Wir werden schon vom Staat gezwungen die zu finanzieren... Und dann sollte man nochmal Geld für etwas ausgeben, was sowieso schon von dem Volk zwangsfinanziert ist?!

  3. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: trust 29.07.14 - 11:54

    Das hört sich nach einem super Geschäftsmodell an! Du musst nur genug Dumme finden... ...so ca. 80 Millionen z.B..

  4. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: TTX 29.07.14 - 11:54

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... alles was die produzieren gehört quasie mir weil ich es bezahlt habe
    > (und den anderen Beitragszahlern natürlich) ... warum soll ich dafür noch
    > mal bezahlen?

    Nur was sie selber produzieren, was sie lizenzieren nicht. Allerdings sehe ich immer noch kein Grund, da was zahlen zu müssen, da sie auch die Lizenzkosten mit unserer Kohle bezahlen.

  5. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: PhilipJ.Fry 29.07.14 - 12:05

    Wenn man kein Geld für das Portal nehmen würde, beklagen sich die Verlage darüber, dass der Markt mit kostenlosen öffentlich-rechtlich produziertem Material überflutet wird und keiner mehr Geld für ihre kostenpflichtigen Portale ausgeben wird.

    Wenn aber ARD+ZDF einen Betrag X dafür nehmen, dass die schönen, für gutes Geld produzierten Inhalte weiter verfügbar sind und nicht auf irgend welchen Servern bis zur nächsten Ausstrahlung im TV vor sich hingammeln dann jammert so einer wie du darüber, dass er für die Inhalte schon gezahlt hat.

    Wie du sieht ist es unmöglich es allen Recht zu machen.

    Ich bin dafür die Inhalte verfügbar zu machen. Egal wie.
    Siehe BBC.

  6. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.07.14 - 12:08

    Ich werde das Angebot nicht nutzen. Genauso wie ich deren Propaganda-TV meide.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: plutoniumsulfat 29.07.14 - 12:11

    Naja, das, was die Öffentlichen so produzieren, kann doch im Gesamten nicht mit den privaten mithalten.

  8. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: MikeMan 29.07.14 - 12:20

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das, was die Öffentlichen so produzieren, kann doch im Gesamten nicht
    > mit den privaten mithalten.

    An Billigkeit und Niveaulosigkeit sicher nicht....

  9. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: jones1024 29.07.14 - 12:37

    Es wäre bestimmt sinnvoll gewesen, das Kartellamt vorher zu kontaktieren. Im Nachhinein sind doch wieder Gelder völlig umsonst ausgegeben worden. Ich bin ja immer noch dafür, dass die öffentlich rechtlichen sich auf eine Art Grundversorung zurückziehen (also eine richtig gute Nachrichtenarentur betreiben, Bildungsfernsehen, neutrale Berichterstattung, Dokus usw.). Aber nicht in dem jetzigen Umfang. Das ganze hat ja krebsartige Auswüchse angenommen, dass einem schlecht wird.

    Jeder kleine Spartensender hat einen Wasserkopf, dessen Intendant mehr Gehalt bekommt als unsere Bundeskanzlerin. Aber solange unsere Politiker nach Ihrer Karriere dort einen "Unterschlupf" erhalten, wird sich das wohl nie ändern.

  10. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: plutoniumsulfat 29.07.14 - 12:37

    Ich hab jetzt mal nur an Spielfilme und derart gedacht :D

    RTL würd ich mir nachmittags auch nicht antun. Das grenzt doch schon an Folter :D

  11. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: CraWler 29.07.14 - 13:01

    Stellt die Inhalte eben unter freie Lizenz, dann werden schon von ganz von alleine die Kopien davon überall im Netz auftauchen. Scheiß auf die kommerziellen Verlage, deren Profitgier ist nicht unser Problem.

    ----------------------
    Ich bin Piratenpartei Wähler

  12. Re: WTF? Kostenpflichtig? Ich zahle GEZ-Steuer

    Autor: Sicaine 29.07.14 - 13:16

    Ich bin dafuer alle Inhalte die die ARD/ZDF zeigt/macht so zu produzieren, dass das als CC Lizenz verteilt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. (-10%) 22,49€
  3. (-0%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59