1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtuelle Server von Strato

openVZ verfügt nicht über die gleichen funktionen

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. openVZ verfügt nicht über die gleichen funktionen

    Autor: föhn 27.01.06 - 11:50

    AFAIK unterscheidet sich das Funktionsspektrum von OpenVZ gegenüber seines Kommerziellen Bruders Virtuozzo...

    Von daher wär es eigentlich schon intressant welches der beiden nun wirklich eingesetzt wird.

  2. Re: openVZ verfügt nicht über die gleichen funktionen

    Autor: H. Oden-Sack 27.01.06 - 12:02

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von daher wär es eigentlich schon intressant
    > welches der beiden nun wirklich eingesetzt wird.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

    "Dabei setzt Strato auf die Server-Virtualisierungstechnik "Virtuozzo", die von SWsoft mittlerweile unter dem Namen OpenVZ auch als Open Source angeboten wird."

  3. Re: openVZ verfügt nicht über die gleichen funktionen

    Autor: KlausKunst 27.01.06 - 12:55

    H. Oden-Sack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Von daher wär es eigentlich schon
    > intressant
    > welches der beiden nun wirklich
    > eingesetzt wird.
    >
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
    >
    > "Dabei setzt Strato auf die
    > Server-Virtualisierungstechnik "Virtuozzo", die
    > von SWsoft mittlerweile unter dem Namen OpenVZ
    > auch als Open Source angeboten wird."

    Deswegen muß es ja nicht 100% stimmen. OpenVZ ist das Herzstück von OpenVZ, kommt aber ohne GUI daher. Aber dank der Templates für Fedora, CentOS und Debian lassen sich die virtuellen Server superschnell aufsetzen. siehe auch www.openvz.org

  4. Re: openVZ verfügt nicht über die gleichen funktionen

    Autor: Moe 27.01.06 - 13:26

    H. Oden-Sack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
    >
    > "Dabei setzt Strato auf die
    > Server-Virtualisierungstechnik "Virtuozzo", die
    > von SWsoft mittlerweile unter dem Namen OpenVZ
    > auch als Open Source angeboten wird."

    Diese Formulierung ist allerdings etwas verwirrend, OpenVZ ist nicht die OSS-Version von Virtuozzo sondern ledigleich ein Teil von Virtuozzo. Ich bin mir sicher, dass Strato die kommerzielle Variante einsetzt, nicht zuletzt wegen der bei OpenVZ fehlenden Integration in Plesk, das sie ja ebenfalls einsetzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frechen bei Köln
  2. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Kiel
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Membrain GmbH, München-Unterhaching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de